Panasonic GH2 + Nauticam Gehäuse. Welcher Port für 14-45mm?

Antworten
Kraftei
Beiträge: 23
Registriert: Fr 21. Feb 2014, 22:04

Panasonic GH2 + Nauticam Gehäuse. Welcher Port für 14-45mm?

Beitrag von Kraftei »

Hi Leutz,

ich möchte den nächsten Schritt in Sachen UW Foto (+evtl. Video?) tun und habe mir für dieses Vorhaben eine gebrauchte GH2 i.V. mit einem (ebenfalls gebrauchten) Nauticam Gehäuse ausgekuckt. Mittlerweile ist man zwar bei der GH4 angekommen, aber ich muss nicht immer das Neueste haben, wodurch sich hier doch eine Menge geld sparen lässt.
Bin also gerade am Grübeln, wie ein zukünftiges System aussehen könnte.
Da ich zu Gunsten der Flexibilität auf extremes WW ebenso verzichten könnte, wie auf extremes Makro, würde das "alte" 14-45mm / G Vario / F3,5-5,6 in meine Planung passen.
Für dieses Objektiv bietet der Nauticam Port Chart sowohl den Flatport 36121, als auch den 4" Dome 36137 an, aber welcher dieser beiden Ports ist denn nun der flexiblere?
Sehe ich das richtig, dass man den Dome benötigt um die "kurzen" 14mm überhaupt erst zu erreichen?
Falls ja, erkauft man sich das dadurch, dass die "langen" 45mm dann reduziert werden (was wiederum die ohnehin moderaten Makrofähigkeiten reduzieren würde?
Wäre das dann beim angebotenen Flatport genau umgekehrt, dass man am langen Ende zwar die 45mm hat, dafür aber am kurzen Ende nur bis sagen wir ca. 18-20mm herunterkommt?
Falls dem so ist, wäre die Sache insofern schon mal klarer, dass ich mich "nur noch" entscheiden müsste in welche Richtung ich bei meinem Kompromiss denn die Priorität (WW oder Makro) legen würde. Ist mein Gedankengang richtig oder liege ich damit völlig falsch?
Wie sieht es weiterhin mit den angebotenen Konvertern (evtl. mit Flipholder) aus?
Mit welchem der beiden Ports wäre denn welcher der drei Converter kombinierbar bzw. empfehlenswert, falls man denn den Einsatzbereich zusätzlich erweitern möchte? Vielleicht kann man dadurch von der o. erwähnten Reduzierung wieder etwas wettmachen?

vielen Dank und viele Grüße
Holgi
Kraftei
Beiträge: 23
Registriert: Fr 21. Feb 2014, 22:04

Panasonic GH2 + Nauticam Geh. Wet Diopter am kleinen 4" WW-P

Beitrag von Kraftei »

Hi :)
Möchte meinen eigenen Beitrag mal hochholen.
Nachdem ich nun zwei Jahre mit dem 14-45mm im Planport 36121 fotografiert habe, kann ich sagen, dass das zwar ein halbwegs brauchbarer Kompromiss für die "normale" Knipserei ist, aber , wie zu erwarten war, weder Fleisch noch Fisch ist.
Das 14-45mm kann zwar vieles ein bisschen, aber nichts wirklich gut. Klar, wie soll es auch...
Die Weitwinkel-Fähigkeiten hinter Planglas sind bescheiden (14 bzw. 28mm x 1,33 =37mm KB, Bildwinkel reduziert sich von 75° auf 65°), und die Nahaufnahme-Fähigkeiten ( von "Makro" will ich gar nicht erst sprechen)... na ja, reden wir nicht drüber.. .
120mm KB (45 bzw. 90mm x 1,33) bei einer Nahgrenze von 30cm ist halt leider nicht genug.
Eine Flabellina entspricht jedenfalls fast einem Suchbild :(

Nun kam mir eben der Gedanke, es mit einem Wet-Diopter (z.B. Subsee +10) zu probieren.
M67 Adapter gibt es dafür nämlich nicht nur für meinen Planport (was zwar den Nahbereich, jedoch nicht meine bescheidene Weitwinkelperformance verbessern würde), sondern (Juhuu!) ebenfalls für den kleinen 4" WW-Port! \:D/

Dass ich also mit diesem Port dann geg. dem o.a. Flatport eine verbesserte WW-Leistung am kurzen 14mm Ende (echte 28mm KB) hätte, wäre ja schonmal toll, aber wie sieht es bzgl. des Nahbereichs mit einem Wet-Diopter vor einem gewölbten Glas aus?
Kommt da (für den durchschnittlichen Anspruch) etwas Brauchbares dabei raus? Hat das schonmal jemand probiert?
Ich erwarte keine Wunder; möchte eigentlich nur etwas mehr Flexibilität, und hoffe durch den WW-Port einerseits, und den Wet-Diopter andererseits die "Bandbreite" des 14-45mm etwas zu vergrößern.
Beim letzten Urlaub hat mein Freund mit seiner Oly TG4 beeindruckende Makroaufnahmen gemacht. Das wär' schon toll wenn man da in die Nähe käme, ohne (z.B. mit einer Makro Festbrennweite) komplett auf die Flexibilität zu verzichten!

Merci
Holgi
Benutzeravatar
wedge
Beiträge: 112
Registriert: Do 14. Aug 2014, 15:26
Wohnort: Rostock

Re: Panasonic GH2 + Nauticam Gehäuse. Welcher Port für 14-45

Beitrag von wedge »

ich werde das demnächst mal testen. hab einen Gbrauchen Dom, aber das Glas war defekt. Das ist grad zur Reperatur, zum anderen hat die Schwimmhalle Sommerferien. Wenn der Port zurück ist, und ich das passende Zoomgear von Conny hab, werde ich das im Pool mal testen und bereichten. Ich nutze allerdings das Oly 12-50.
Bilder zum Vergleich mit den Flat port hab ich schon gemacht.
E-PL5 & E-PL6 in PT-EP10 / M.Z 12-50mm, M.Z 9-18mm mit Zen Doom / +10 Wet Diopter / Blitz: YS-D1, YS-D2
meine (Hobby) Facebook Site: https://www.facebook.com/FotoDeistung/
Kraftei
Beiträge: 23
Registriert: Fr 21. Feb 2014, 22:04

Re: Panasonic GH2 + Nauticam Gehäuse. Welcher Port für 14-45

Beitrag von Kraftei »

Hi Wedge,

Cool :thumbup:
Merci schonmal.

Holger
Kraftei
Beiträge: 23
Registriert: Fr 21. Feb 2014, 22:04

Re: Panasonic GH2 + Nauticam Gehäuse. Welcher Port für 14-45

Beitrag von Kraftei »

Hi Wedge,

möchte das Thema mal wider hochholen.

Konntest du inzwischen mal eine Nahlinse / Diopter am kleinen 4" Dome testen?

Habe beim Aufräumen nämlich meinen Nauticam Flipholder 25105 für den 36137er Dome gefunden, was mich an den Beitrag wieder erinnert hat.

viele Grüße
Holgi
Benutzeravatar
wedge
Beiträge: 112
Registriert: Do 14. Aug 2014, 15:26
Wohnort: Rostock

Re: Panasonic GH2 + Nauticam Gehäuse. Welcher Port für 14-45

Beitrag von wedge »

Hallo,
ja such die Bilder am WE mal Raus ...
E-PL5 & E-PL6 in PT-EP10 / M.Z 12-50mm, M.Z 9-18mm mit Zen Doom / +10 Wet Diopter / Blitz: YS-D1, YS-D2
meine (Hobby) Facebook Site: https://www.facebook.com/FotoDeistung/
Benutzeravatar
wedge
Beiträge: 112
Registriert: Do 14. Aug 2014, 15:26
Wohnort: Rostock

Re: Panasonic GH2 + Nauticam Gehäuse. Welcher Port für 14-45

Beitrag von wedge »

Also hinter den Flatport bekommt man schon eine bessere Abbildungsverhältniss, da komm ich meist so auf unter 3,5 cm in der Horizontale.
Mit den dom sind es ca. 4cm
Dafür sind die Verzerungen bei 12mm deutlich weniger, aber auch nichtz ganz weg.
Das Port ist wie das Objektiv ein Kompromiss ...

Ich muss mir nur mal nich ein geignetes Zoomgear drucken ... das teste ich den 4Zoll Doom mit den 12-50 vl auch mal in der freien Wildbahn :)
Dateianhänge
12-50 hinter 4" Dome bei 12 mm
12-50 hinter 4" Dome bei 12 mm
_PB230175s.jpg (57.37 KiB) 16430 mal betrachtet
12-50 hinter 4" Dome 50 mm mit +10 Linse
12-50 hinter 4" Dome 50 mm mit +10 Linse
_PB230164s.jpg (58.28 KiB) 16430 mal betrachtet
12-50 hinter Flat Port bei 12mm
12-50 hinter Flat Port bei 12mm
P6083988s.jpg (85.98 KiB) 16430 mal betrachtet
E-PL5 & E-PL6 in PT-EP10 / M.Z 12-50mm, M.Z 9-18mm mit Zen Doom / +10 Wet Diopter / Blitz: YS-D1, YS-D2
meine (Hobby) Facebook Site: https://www.facebook.com/FotoDeistung/
Kraftei
Beiträge: 23
Registriert: Fr 21. Feb 2014, 22:04

Re: Panasonic GH2 + Nauticam Gehäuse. Welcher Port für 14-45

Beitrag von Kraftei »

Hi Wedge,

vielen Dank für deine Mühe :thumbup:

Diopter vor dem Dome! Kuck an ! Nicht schlecht!
4 cm würde mir schon reichen, Den Rest kann man croppen...

Holger
Antworten

Zurück zu „Panasonic“