• uwpix •
http://uwpix.eu/

Probleme mit Nauticam 45° Sucher
http://uwpix.eu/viewtopic.php?f=99&t=7838
Seite 1 von 1

Autor:  arnoljoe [ Mo 22. Mai 2017, 11:26 ]
Betreff des Beitrags:  Probleme mit Nauticam 45° Sucher

Ich benutze seit ein paar Wochen ein Nauticam Gehäuse für die OLY OMD-M1.2 mit 45° Sucher. Die optische Abbildung ist grauenhaft. In der Mitte habe ich ein scharfes Bild, die Ränder sind unscharf und die Ecken sind ganz oll. Bewegt man das Auge seitlich, wird die Abbildung am Rand scharf, dafür ist die Mitte unscharf. D.h., die Abbildung ist extrem abhängig vom Bildwinkel. Bei Olafs Nauticam für die 7D tritt das gar nicht auf.
Ist das bei euch auch oder habe ich ein Montagsmodell?
Grüße aus Berlin
Jörg

Autor:  tursiops [ Mo 22. Mai 2017, 17:59 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Probleme mit Nauticam 45° Sucher

Hai!

Ich denke nicht, dass Dein Sucher defekt oder ein Montagsmodell ist.
Hätte da eine Vermutung, woran es liegt.
Kann es derzeit aber nicht überprüfen, da meine Olympus noch in Österreich gebraucht wird.

Kannst Du bitte mal die Größe des Suchers der Kamera messen?
Länge und Breite, wenn die Augenmuschel demontiert ist.

Liebe Grüße
Schorsch

Autor:  tursiops [ Di 23. Mai 2017, 08:44 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Probleme mit Nauticam 45° Sucher

Hai!

Brauchst nicht messen, kann man darüber nicht lösen und hat sich somit erledigt.

Ich denke, es hat etwas mit der Qualität des Suchers der Olympus zu tun.
Und der Unterschied wird deutlich sichtbarer, wenn der Gehäuse Sucher nicht optimal ist.

Können wir ja in Siegburg beim Tag der Unterwasserfotografie mal testen/vergleichen.

Liebe Grüße
Schorsch

Autor:  arnoljoe [ Di 23. Mai 2017, 13:14 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Probleme mit Nauticam 45° Sucher

OK, erst mal Danke für,s nachdenken.
Grüße Jörg

Autor:  Andiline [ Di 23. Mai 2017, 21:00 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Probleme mit Nauticam 45° Sucher

Lass uns über das Thema am 24.6. mal sprechen. Ich habe auch hier schon mal ein Thema aufgemacht, das in die gleiche Richtung geht. Mit der Em5 Mark I und dem 12-50 mm. Bin nicht 100% sicher, dass wir vom Gleichen sprechen, aber lass uns das dann mal vergleichen.

LG
Andrea

Autor:  arnoljoe [ Di 23. Mai 2017, 21:05 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Probleme mit Nauticam 45° Sucher

Yes, Sir. 8)
Ich freu mich schon sehr auf euch alle.

Autor:  Andiline [ Di 23. Mai 2017, 21:17 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Probleme mit Nauticam 45° Sucher

Ich auch... auch wenn das heißt, dass ich meine alljährliche Sardinien-Reise (wäre das 40. Jahr gewesen) dieses Jahr nicht machen kann. *heul* Aber man kann halt nicht alles haben und Ihr tröstet mich. Du kannst mir dann auch was über das Alam Batu erzählen, da fahre ich im Oktober hin :)

Autor:  ECIv2 [ Fr 25. Aug 2017, 10:05 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Probleme mit Nauticam 45° Sucher

Mich würde interessieren was die Ursache war, da ich mir wenn es sich ergibt einen Sucher kaufen werde.

Autor:  arnoljoe [ So 27. Aug 2017, 19:04 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Probleme mit Nauticam 45° Sucher

Das Problem ist nicht gelöst, ich werd mich mal mit dem Hersteller in Verbindung setzen. Ich vermute, dass das Sucherbild der Kamera einfach zu groß für den Winkelsucher bzw. die Vergrößerung des Winkelsuchers zu groß ist. Seacam z.B. hat ein kleineres Sucherbild und damit weniger Verzeichnung an den Rändern. Das scheint mir vernünftig.

Autor:  m4cron [ Do 31. Aug 2017, 09:40 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Probleme mit Nauticam 45° Sucher

Jörg es ist nie zu spät :twisted:

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/