• uwpix •

UNTERWASSERFOTOGRAFIE
Aktuelle Zeit: Fr 14. Dez 2018, 06:46

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 54 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Sola 1200 und Flugreise
BeitragVerfasst: Mo 17. Feb 2014, 15:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 2. Aug 2013, 14:14
Beiträge: 9
Hi Leute,

ich stehe nun auch kurz vor dem Kauf zweier Sola Lampen für meine Videobeleuchtung.

Ich habe auch schon mitbekommen (wie Ivo auch geschrieben hat) das die neuen Lampen (wie neu die genau sein müssen keine Ahnung, jedoch sollte es wie Winki schreibt auch bei älteren gehen nur da steht es noch nicht in der Anleitung) diesen Flugmodus haben um den schlimmsten Fall am Flughafen zu umgehen, jedoch macht mich der Eintrag in der Anleitung stutzig der mir als Kunde sagt das ich nach dem Öffnen der Lampe um diese in den Flugmodus zu versetzen die Garantie auf selbige verliere???

Irgendwie verstehe ich die Amis nicht, einmal sagen Sie mir als Kunde ich kann die Lampe öffnen aber wenn ich es mache ist die Garantie futsch???

Hier mal ein Auschnitt aus der Anleitung.

Ich habe auch gelesen das dieses Öffnen der Lampen immer schon möglich war, jedoch bei den "neuen" Modellen es deutlich vereinfacht wurde mit dem verdrehen der LED Platte. Davor war es sehr mühselig diese zu verdrehen.


Dateianhänge:
Bildschirmfoto 2014-02-17 um 15.24.45.png [158.72 KiB]
2068-mal heruntergeladen

_________________
Sony RX100 | Nauticam NA-RX100 | Nauticam Easitray | UR Pro Rotfilter | Tillytec MPL 1500 Spot | 2x Sola 2000F

.:Grüße Marcus:.
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sola 1200 und Flugreise
BeitragVerfasst: Mo 17. Feb 2014, 17:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 6. Aug 2007, 19:46
Beiträge: 484
Wohnort: Lachendorf bei Celle
Ich habe auch 2 Sola 2000 S/F und war anfangs genauso verwundert wie du.

Aber mal im Ernst, die Teile sind weder versiegelt noch verklebt, wer will dir da
nachweisen können, ob du die Lampen jemals geöffnet hast oder nicht?

Ferner sind im Inneren sogar die Symbole für "Flugmodus" und "Tauchbetrieb"
abgebildet. Kein Hersteller dieser Welt würde diese Symbole im Inneren
in die Kunststoffform einbringen, wenn er nicht wollte, dass der Verbraucher
diese auch findet.

Ich kann mir nur erklären, dass der Hersteller nicht will, dass die Lampe noch
viel weiter geöffnet wird. Alle Schieberegler an der Lampe, haben deshalb auch
keinen weiteren Kontakt zum "Lampeninneren" bzw. zum Akku der Lampe.

Also, keine Angst............ Auch eine versiegeltes Hifi-Geräte verliert keine Garantie,
nur weil ich es geöffnet habe. Vom Hersteller angebrachte Siegel sollen dir
suggerieren "Hände weg", rein rechtlich haben diese Siegel aber keine Bedeutung.

Ein Öffnen des Gerätes kann nicht zu einem Garantieverlust führen, ich habe das
auch schon einmal mit einem "Rechtebeuger/Rechtsverdreher" diskutiert.

Lass dich nicht bange machen.

Viele Grüße,

Stefan

_________________
Nikon D3x im Seacam-Gehäuse / Seacam Makro+Fisheye Port / 2 x Seacam 150d / Sea&Sea YS-D1 / INON S-2000 / 2 x Seacam Wetdiopter / Scherben Nikon 10.5, Tokina 10-17, Nikon 16-35, 60 und 105 mm / Tokina 1.4 TK / 2 x Sola 2000 S/F Video


auch: http://www.fotocommunity.de/fotograf/st ... os/1345671


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sola 1200 und Flugreise
BeitragVerfasst: Mo 17. Feb 2014, 19:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 8. Jun 2011, 09:24
Beiträge: 84
Achtung: nicht Garantie (freiwillige Leistung des Herstellers) und Gewährleistung (gesetzlich geregelte Pflicht des Verkäufers, eine mangelfreie Sache zu liefern) durcheinander werfen. Bei einer Garantie kann diese schon an diverse Bedingungen geknüpft werden. Vorliegend begrenzt der Hersteller (siehe Text "Light & Motion") zB den Genuss der Garantie auf den Erstkäufer, schränkt diese also neben dem "Öffnungsverbot" noch weiter ein ("L&M gibt dem ursprünglichen Käufer..."). Das kann der Hersteller machen, weil diese Garantie ja -wie gesagt- freiwillig ist.

Die Gewährleistungen im Kaufrecht (§§ 437ff BGB) hingegen knüpft vereinfacht gesagt an die Frage an, ob die Sache im Zeitpunkt des Kaufs mangelhaft war. Die Gewährleistungsfrist beträgt beim Verbrauchsgüterkauf (also wenn ein Verbraucher etwas kauft) 24 Monate wobei in den ersten 6 Monaten vermutet wird, dass der Sachmangel bereits im Kaufzeitpunkt vorlag (Beweislastumkehr), wenn das Teil defekt ist. Danach ist der Käufer verpflichtet dies zu beweisen. Der Anspruch richtet sich hier gegen den Händler und es ist unerheblich, ob Du das Ding aufgemacht hast oder nicht.

Vorliegend: Garantie 24 Monate mit Einschränkungen und nur gegen Light & Motion (musste dann also Einschicken etc.), BGB-Gewährleistung ebenfalls 24 Monate und Du kannst dem Händler das Teil auf den Tisch knallen, wenn´s kaputt ist und kannst es vorher sogar noch öffnen.
Ich würd mir mit der Garantie den Kamin anzünden und das Ding aufmachen ;-)

Gruß
AJ (Rechtsbeuger ;-))

_________________
"Unterwasserfotografie - die beste Art, sich einen Tauchgang zu versauen" (frei nach Winston Churchill)
Canon 5D MkIII im Seacam-Gehäuse, Canon EF 8-15 f/4L Fisheye, EF 16-35 f/4L IS & EF 100 f/2.8L IS Macro, 2 Blitze Seacam Seaflash 150D
http://www.flickr.com/photos/aj1974/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sola 1200 und Flugreise
BeitragVerfasst: Mo 17. Feb 2014, 21:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 6. Aug 2007, 19:46
Beiträge: 484
Wohnort: Lachendorf bei Celle
sorry, logisch dass ich ich die Gewährleistung meinte (BGB) - darum sind ja auch Siegel an Geräten grober Unfug.

Zusätzlich macht kein Hersteller Flug- und Tauchsymbole ins Innere einer Lampe, wenn ich sie nicht sehen soll.
Um sie zu sehen, ist ein Öffnen zudem unumgänglich.

Und super, dass wir AJ auch noch rechtlich unter uns haben, damit das Zittern unter uns Rechts-Laien ein Ende hat.

Problematisch sehen ich immer noch die Umkehr der Beweislast nach 6 Monaten........Apple ist da auch ein Profi in ablehnen von Gewährleistungsansprüchen (da wird gerne eine Apple-Care Paket verkauft). Als Endverbraucher ist es oftmals schwer einen Nachweis zu führen, dass der Fehler schon von Anfang an bestanden hat. Oftmals geht das nur mit einem Gutachter.

Bei einem großen "geizigen" Elektronik-Grosshändler bin ich einmal abgeblitzt, mit dem Hinweis "wir müssen den Artikel erst einmal einschicken" (Artikel gerade 4 Wochen alt), obwohl der Geschäftsführer wusste, dass ich mir dieses nicht gefallen lassen muss, da der Kaufvertrag zwischen dem Elektronik-Grosshandel und mir geschlossen wurde - und nicht zwischen mir und dem Hersteller bestanden hat. Mit dem Hinweis auf mein Recht, machte man mir klar, dass ich ja einen Anwalt einschalten könnte oder aber einfach die Reaktion des Herstellers abwarten sollte.

So sieht es mit dem Verbraucher-Schutz im Good-Old-Germany aus..........

Viele Grüße,

Stefan

_________________
Nikon D3x im Seacam-Gehäuse / Seacam Makro+Fisheye Port / 2 x Seacam 150d / Sea&Sea YS-D1 / INON S-2000 / 2 x Seacam Wetdiopter / Scherben Nikon 10.5, Tokina 10-17, Nikon 16-35, 60 und 105 mm / Tokina 1.4 TK / 2 x Sola 2000 S/F Video


auch: http://www.fotocommunity.de/fotograf/st ... os/1345671


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sola 1200 und Flugreise
BeitragVerfasst: Mo 17. Feb 2014, 22:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 3. Aug 2012, 18:10
Beiträge: 100
Also ich hatte letzte Woche meine alten/ersten Solas mit auf Ägypten Tour. Natürlich musste ich auspacken und habe dem Zollmenschen dann gezeigt das er sich keine sorgen machen muss.

Du wirst nicht drumrum kommen die Lampen auf Flugmodus zu stellen aj1974. Du brauchst das natürlich nicht zu tun, dann sind die Lampen aber auch weg am Zoll, oder fährst wieder heim 8)

Ich würde mir wegen der paar Tage Garantie nicht so große Sorge machen und außerdem, wer soll denn sehen ob du den Kopf abgeschraubt hast oder nicht? Das ist ein normales Gewinde und da ist ein o Ring drunter. Oder wartest einfach bis die Garantie vorbei ist und fliegst dann.

Anderseits... Die Garantie nützt dir eh nix, die Lampen gehen nicht kaputt :D meine jedenfalls nicht. Und ich finde die so geil, das ich mir jetzt mal die neue Handlampe von denen anschaue. Soll ein Hammer Teil sein, dafür glitze winzig. Habe schon eine Anfrage gestellt, muss nur mal die tiefenbegrenzung rausfinden. Leider ist der Händler meines Vertrauens schon wieder im Urlaub :? ... Der ist nur im Urlaub... Püh :wink:

Kauf die Lampen und mach dir nicht so nen Kopf, ich kenne momentan in diesem Preis leistungsfähige Verhältnis nix besseres... Jaaaa Nebenbuhler oder andere gibt es immer.

Sag Bescheid wenn du sie hast und zeig uns dein grinsen (y)

_________________
life is always better when i dive...

2x Light and Motion 1200, Canon 5D Mark III, 1x Subtronic Gamma, 2x Nikonos 105 (die Blitze für die Buddys auf den Rücken als Slave) Canon 8-15, Canon 17-40, Silberbüchsenbesteck.

http://www.rene-winkler.com


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sola 1200 und Flugreise
BeitragVerfasst: Mo 17. Feb 2014, 23:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 8. Jun 2011, 09:24
Beiträge: 84
Tja, das Grundproblem von "Recht haben" und "Recht bekommen" bleibt bei störrischen Verkäufern natürlich bestehen. ;-)

Aber ne fachliche Frage an die Sola-Nutzer: kann mir ne Sola-Dive 1200 eine "echte" Tauchlampe wirklich ersetzen? Ich such was kleines, kompaktes mit Umschaltung zwischen Flood (dimmbar für schwaches, breites Fokuslicht) und möglichst hellem aber engen Spot (max 10 Grad). Zusätzlich noch Rotlicht wäre prima, muss aber nicht. Das Ding mit Kugel auf der Silberbüchse für Video/Fokus und mit Goodman-Handle als echte Lampe wäre interessant.

Oder doch lieber Sola-Photo "nur" für Video/Fokus/Rotlicht und für "richtig Licht" zB Tillytec MPL 1500?

Meine Hartenberger Maxi Compact mit 50 Watt Halogen ist leistungstechnisch zwar ok, aber für den Urlaub sperrig und recht schwer und als Fokuslicht nicht so der Hit. Noch tut sie es, aber mittelfristig würd ich die speziell für Urlaube gerne durch was kompaktes ersetzen...

Gruß
Arno

_________________
"Unterwasserfotografie - die beste Art, sich einen Tauchgang zu versauen" (frei nach Winston Churchill)
Canon 5D MkIII im Seacam-Gehäuse, Canon EF 8-15 f/4L Fisheye, EF 16-35 f/4L IS & EF 100 f/2.8L IS Macro, 2 Blitze Seacam Seaflash 150D
http://www.flickr.com/photos/aj1974/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sola 1200 und Flugreise
BeitragVerfasst: Di 18. Feb 2014, 01:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 28. Sep 2007, 13:03
Beiträge: 941
Wohnort: Düsseldorf
ich habe eine sola photo 800...einfach top! hol dir die sola die du brauchst! entweder mit flood umschaltung oder ne dicke mit rotem licht...alles gut ich hab das teil schon bis nach komodo gebracht ;)

_________________
LG Martin

Blog | flickr | UW-Portfolio | ÜW-Portfolio

EOS 5D MKIII, EF 8-15 4L FE, EF 17-40 4L, 50 2.8 EX DG, EF 100 2.8L IS, MP-E 65
Powered by Seacam


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sola 1200 und Flugreise
BeitragVerfasst: Di 18. Feb 2014, 08:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 6. Aug 2007, 19:46
Beiträge: 484
Wohnort: Lachendorf bei Celle
@ Arno

ich habe zwei von den Sola 2000 Video, eine davon ist umschaltbar von Flood auf Spot. Ursprünglich waren die Lampen für
Videoaufnahmen meiner Freundin mit einer Kompaktkamera im UW-Gehäuse (Panasonic TZ-41) gedacht.

Nachdem ich viel herumprobiert habe (früher ne dicke Hartenberger, vor 6 Monaten eine LED-Taucherlampe 1200 Lumen)
bin ich von den Sola-Lampen vollkommen angetan. Ich habe sie oben mittig auf dem Gehäuse montiert. Sie ist wirklich hell
und hat ein etwas "weicheres" Licht, als die reine Foto-Version. Wieviel Lumen du brauchst? Das ist reine Geschmacksache,
das Medium Wasser schluckt jedoch mehr Licht, als das Medium Luft. Wenn du also die Lampen irgendwo im Laden ausprobieren
solltest, musst du ein wenig von der Helligkeit abziehen.

Als Zubehör gibt es auf eine Handschlaufe, sodass die Lampe auf dem Handrücken sitzt. Ein Verlieren ist damit nahezu unmöglich.

Gruß,

Stefan

_________________
Nikon D3x im Seacam-Gehäuse / Seacam Makro+Fisheye Port / 2 x Seacam 150d / Sea&Sea YS-D1 / INON S-2000 / 2 x Seacam Wetdiopter / Scherben Nikon 10.5, Tokina 10-17, Nikon 16-35, 60 und 105 mm / Tokina 1.4 TK / 2 x Sola 2000 S/F Video


auch: http://www.fotocommunity.de/fotograf/st ... os/1345671


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sola 1200 und Flugreise
BeitragVerfasst: Di 18. Feb 2014, 10:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 2. Aug 2013, 14:14
Beiträge: 9
Mir ging es ansich nicht darum ob ich mir die Lampen aus diesem Grund nicht kaufe, (ist wohl etwas falsch ausgedrückt gewesen ;-) )

Mir ging es eher darum, das man desöfteren hört "schraubt auf, kein Problem usw..." Jedoch habe ich noch niemand was bezüglich der Garantiebestimmungen sagen hören, deshalb habe ich mal diesen Einwand gebracht.

Für mich stellt sich grad nur die Frage welche es sein soll, hätte ansich 2 Stück in der Auswahl.

Entweder die Sola 1200S/F Video oder die Sola 2000F Video, da ich die Lampen nur für die Videobeleuchtung benötige bzw. benutzen will wäre für mich die Spot Umschaltung nicht so wichtig, (zumal ich mit normalen Tauchlampen realtiv gut ausgestattet bin)

Was noch für die 2000er sprechen würde ist, das ich sie billiger bekommen kann als die 1200S/F. ;-) Und sie anstatt 60° Flood Kegel 70° Flood Kegel hat.

Meine Frage nun an die Leute die die 2000er und/oder die 1200er haben, hatte jemand die beiden Lampen im direkten Vergleich.

Sind die 2000er Ihr Geld wert?

Dank euch für ne Info.

PS: Ich bin da genau gleicher Meinung wie Ihr mit der Sache mit dem Flugmodus, warum sollte ein Hersteller so etwas 1. überhaupt einbauen und 2. das dann auch noch so einfach zu gestalten, dass ein Kunden es selbst in wenigen Sekunden erledigen kann mit den passenden Symbolen darauf.

Deshalb sehe ich das auch so, das L&M das schon bewust so gemacht hat, da die gemerkt haben das es komplett ohne einfach nicht richtig geht.
Darum denke ich auch haben die das nun in die Anleitung mit reingeschrieben und modifiziert das es nun auch der "Laie" hinbekommt das Teil aufzuscharuben und die LED Platte zu drehen.

_________________
Sony RX100 | Nauticam NA-RX100 | Nauticam Easitray | UR Pro Rotfilter | Tillytec MPL 1500 Spot | 2x Sola 2000F

.:Grüße Marcus:.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sola 1200 und Flugreise
BeitragVerfasst: Di 18. Feb 2014, 14:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 3. Aug 2012, 18:10
Beiträge: 100
Also ich habe 2x die Sola 1200 der ersten Generation. Wie wir ja schon wissen, sind die Ursprünge der Lampen zu heute in Deutschland, was den Vertrieb betrifft, schon etwas verändert. Von daher... alles Undiskutabel mit der Garantie etc.

Also meine Lampen haben die Funktion einer Handlampe. Ich wechsel gerade von Tanklampe auf diese wunderschönen kleinen Dinger. Und ja, sie ersetzen voll und ganz eine Handlampe der alten Zeit. Bei mir laufen die Dinger in der Höhle, an tiefen Wracks und werden nie geschont oder gepflegt. Sowie auch die Funktion bei Video. Einfach das Handle ab, Kugel dran und dran an den Arm. Alles sehr einfach.

Einen Vergleich zur 2000 Serie habe ich nicht. Wie ich aber schon geschrieben habe... will ich mir die TEC Handlampen mal anschauen, die sollen ja 6 Stunden Brenndauer haben. Weiterhin will ich mal sehen mir eine Fokuslampe auf den Bibbus der Silberbüchse zu packen. Da gibts ja die Funktion "Licht aus" beim Blitzen.

_________________
life is always better when i dive...

2x Light and Motion 1200, Canon 5D Mark III, 1x Subtronic Gamma, 2x Nikonos 105 (die Blitze für die Buddys auf den Rücken als Slave) Canon 8-15, Canon 17-40, Silberbüchsenbesteck.

http://www.rene-winkler.com


Zuletzt geändert von Winki am Di 18. Feb 2014, 22:29, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sola 1200 und Flugreise
BeitragVerfasst: Di 18. Feb 2014, 14:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 28. Sep 2007, 13:03
Beiträge: 941
Wohnort: Düsseldorf
Was ist denn ein Bibbus?

_________________
LG Martin

Blog | flickr | UW-Portfolio | ÜW-Portfolio

EOS 5D MKIII, EF 8-15 4L FE, EF 17-40 4L, 50 2.8 EX DG, EF 100 2.8L IS, MP-E 65
Powered by Seacam


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sola 1200 und Flugreise
BeitragVerfasst: Di 18. Feb 2014, 15:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 2. Aug 2013, 14:14
Beiträge: 9
@Winki, danke für die Info.

Ich denke auch das wir zum Thema Flugsicherheit nun endgültig auch mit der Sola zufrieden sein werden und dieses ewige "aus einem Teil" usw... kann getrost vernachlässigt werden.

Und wie schon ein Vorredner schrieb woher wollen die wissen ob das Ding offen war (wenn man das Teil nicht gerade beim Öffnen vergewaltigt oder den O-Ring zerstört).

Bist du mit der Leuchtkraft der 1200er (für Videos) zufrieden? Wie viel Licht geben die Effektiv Unterwasser ab, bzw. welche Strecke kannst du damit ausleuchten?

Ich denke wenn das alles okay ist für mich, sollte dem Kauf der 2000er Flood Video nichts im Wege stehen, natürlich würde mich auch die 2000S/F oder sogar die neue 2100S/F reizen, aber dafür was man da mehr bekommt lohnt sich der Aufpreis den ich zu bezahlen hätte einfach nicht.

Zumal ich ja auch nur 2 Videoleuchten suche ;-)

_________________
Sony RX100 | Nauticam NA-RX100 | Nauticam Easitray | UR Pro Rotfilter | Tillytec MPL 1500 Spot | 2x Sola 2000F

.:Grüße Marcus:.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sola 1200 und Flugreise
BeitragVerfasst: Di 18. Feb 2014, 17:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 6. Aug 2007, 19:46
Beiträge: 484
Wohnort: Lachendorf bei Celle
@ Aui

ich habe beide Versionen der Sola 2000 Video, weil ich für die Version S/F nicht mehr, als für die nicht umschaltbare bezahlen musste. Für Video hat die Flood Version immer gereicht, selbst als normale Tauchlampe ist sie absolut top. Zwei Mal 2000 Lumen sind schon reichlich für Videoaufnahmen.

Gruß,
Stefan

_________________
Nikon D3x im Seacam-Gehäuse / Seacam Makro+Fisheye Port / 2 x Seacam 150d / Sea&Sea YS-D1 / INON S-2000 / 2 x Seacam Wetdiopter / Scherben Nikon 10.5, Tokina 10-17, Nikon 16-35, 60 und 105 mm / Tokina 1.4 TK / 2 x Sola 2000 S/F Video


auch: http://www.fotocommunity.de/fotograf/st ... os/1345671


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sola 1200 und Flugreise
BeitragVerfasst: Di 18. Feb 2014, 22:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 3. Aug 2012, 18:10
Beiträge: 100
m4cron hat geschrieben:
Was ist denn ein Bibbus?


:lol: Die Kugel auf dem Gehäuse. Ein Wort aus dem Sachsenland.

Ein Bibbus ist ein abstehendes Teil an irgend was dran und kann für mehrere Sachen definiert werden. Frag mal Such Tante da gibts viel Imput. :wink:

_________________
life is always better when i dive...

2x Light and Motion 1200, Canon 5D Mark III, 1x Subtronic Gamma, 2x Nikonos 105 (die Blitze für die Buddys auf den Rücken als Slave) Canon 8-15, Canon 17-40, Silberbüchsenbesteck.

http://www.rene-winkler.com


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sola 1200 und Flugreise
BeitragVerfasst: Di 18. Feb 2014, 22:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 3. Aug 2012, 18:10
Beiträge: 100
Markus, setz dich doch einfach mal mit Schorsch Alias Georg zusammen. Ich würde fast vermuten, dass du in Siegburg die Lampen auch Probetauchen kannst. Schorsch ist aber gerade im Urlaub.

_________________
life is always better when i dive...

2x Light and Motion 1200, Canon 5D Mark III, 1x Subtronic Gamma, 2x Nikonos 105 (die Blitze für die Buddys auf den Rücken als Slave) Canon 8-15, Canon 17-40, Silberbüchsenbesteck.

http://www.rene-winkler.com


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sola 1200 und Flugreise
BeitragVerfasst: Di 18. Feb 2014, 22:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 6. Aug 2007, 19:46
Beiträge: 484
Wohnort: Lachendorf bei Celle
Schorsch macht die Malediven bis zum 22.02. unsicher.....

grrrr......der hat es gut.....

_________________
Nikon D3x im Seacam-Gehäuse / Seacam Makro+Fisheye Port / 2 x Seacam 150d / Sea&Sea YS-D1 / INON S-2000 / 2 x Seacam Wetdiopter / Scherben Nikon 10.5, Tokina 10-17, Nikon 16-35, 60 und 105 mm / Tokina 1.4 TK / 2 x Sola 2000 S/F Video


auch: http://www.fotocommunity.de/fotograf/st ... os/1345671


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sola 1200 und Flugreise
BeitragVerfasst: Mi 19. Feb 2014, 07:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 3. Aug 2012, 18:10
Beiträge: 100
Der ist nieeee da wenn man ihn braucht... Gibts da kein Internet? Wasn das für ein Service? :lol:

:step:

_________________
life is always better when i dive...

2x Light and Motion 1200, Canon 5D Mark III, 1x Subtronic Gamma, 2x Nikonos 105 (die Blitze für die Buddys auf den Rücken als Slave) Canon 8-15, Canon 17-40, Silberbüchsenbesteck.

http://www.rene-winkler.com


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sola 1200 und Flugreise
BeitragVerfasst: Mi 19. Feb 2014, 07:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 2. Aug 2013, 14:14
Beiträge: 9
@ hai07 das hört sich doch schonmal gut an, da ich "leider" für die S/F Version deutlich mehr bezahlen würde, kommt die nicht in Frage.

Daher werden es wohl die 2 2000er ;-)

Zitat:
Zwei Mal 2000 Lumen sind schon reichlich für Videoaufnahmen


Meinst du die 2 Lampen sind overdressed? Dachte immer zuviel Licht geht nicht unter Wasser? ;-)

@Winki, danke für den Hinweis, leider ist Siegburg nicht um die Ecke um die Lampen mal zum Testen...

Ja ja die Malediven und das Internet ;-) a never ending sotry...

_________________
Sony RX100 | Nauticam NA-RX100 | Nauticam Easitray | UR Pro Rotfilter | Tillytec MPL 1500 Spot | 2x Sola 2000F

.:Grüße Marcus:.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sola 1200 und Flugreise
BeitragVerfasst: Mi 19. Feb 2014, 08:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 6. Aug 2007, 19:46
Beiträge: 484
Wohnort: Lachendorf bei Celle
@ Aui

Overdressed? Du kannst die Lampen doch auf deine gewünschte Leistungsstufe einstellen.
Besser in manschen Situationen ein wenig mehr Licht, als im Video nix zu sehen oder
aber das die Farben fehlen....

Achja Internet und Malediven...bald hat jedes Spiegelei einen Masten, damit wir Touristen immer
Internet haben......sieht aber echt nicht so toll aus.........und unter Wasser braucht es doch kein Netz....

VG Stefan

_________________
Nikon D3x im Seacam-Gehäuse / Seacam Makro+Fisheye Port / 2 x Seacam 150d / Sea&Sea YS-D1 / INON S-2000 / 2 x Seacam Wetdiopter / Scherben Nikon 10.5, Tokina 10-17, Nikon 16-35, 60 und 105 mm / Tokina 1.4 TK / 2 x Sola 2000 S/F Video


auch: http://www.fotocommunity.de/fotograf/st ... os/1345671


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sola 1200 und Flugreise
BeitragVerfasst: Mi 19. Feb 2014, 08:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 2. Aug 2013, 14:14
Beiträge: 9
Ja hast recht, das ist das schöne, Dimmbar ;-) Kann meine alte nicht (auch ein Grund für den Wechsel)

Bin da eigentlich auch der Meinung, lieber etwas zu viel als zu wenig ;-)

Eigentlich finde ich es ansich auch ganz schön mal ne Woche ohne Internet und Telefon zu sein wenn ich im Urlaub bin...

Hast du eigentlich Erfahrung gemacht ob die Unterwasserlebewesen "aggro" auf zu viel Licht reagieren?

Irgendwie habe ich immer ein wenig schlechtes Gewissen als ich letztes Jahr mit einer Lampe schon der Schildi zu nahe kam ;-(

_________________
Sony RX100 | Nauticam NA-RX100 | Nauticam Easitray | UR Pro Rotfilter | Tillytec MPL 1500 Spot | 2x Sola 2000F

.:Grüße Marcus:.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sola 1200 und Flugreise
BeitragVerfasst: Mi 19. Feb 2014, 08:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 6. Aug 2007, 19:46
Beiträge: 484
Wohnort: Lachendorf bei Celle
@ Aui

ja, viele Lebewesen sind lichtempfindlich, sie sehen ja auch teilweise ein ganz anderes Lichtspektrum als wir.
Nicht ohne Grund gibt es für die Pilotlichter vieler Blitze Rotfilter, die aufgesteckt werden können.

Spätestens wenn du ein Pygmäen-Seepferdchen 5 Mal "geblitzt" hast ist es für eine Weile blind und damit
hilfloses Fischfutter. Viele Tiere reagieren ganz natürlich mit der Flucht auf "zu viel" Licht.

Tauchen heisst für mich vor allem Rücksicht auf die Unterwasserwelt, kein Foto oder Video ist mir so
wichtig, dass ich ein Tier/Lebewesen bedrängen möchte.

Wenn aber kein Licht vorhanden ist, oder du aber schon so tief bist, das ohne Licht keine Farben mehr
sichtbar sind (außer blau), bist du über jede Menge Licht froh!

VG Stefan

_________________
Nikon D3x im Seacam-Gehäuse / Seacam Makro+Fisheye Port / 2 x Seacam 150d / Sea&Sea YS-D1 / INON S-2000 / 2 x Seacam Wetdiopter / Scherben Nikon 10.5, Tokina 10-17, Nikon 16-35, 60 und 105 mm / Tokina 1.4 TK / 2 x Sola 2000 S/F Video


auch: http://www.fotocommunity.de/fotograf/st ... os/1345671


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sola 1200 und Flugreise
BeitragVerfasst: Mi 19. Feb 2014, 08:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 2. Aug 2013, 14:14
Beiträge: 9
Alles klar, vielen Dank für die Info.

Flüchtige Tiere hatte ich persönlich noch nicht, aber ich habe immer im Hinterkopf wie wir uns fühlen würden wenn jemand mit ner Taschenlampe vor uns steht und uns anleuchtet wie wir das finden würden???

Zitat:
Tauchen heisst für mich vor allem Rücksicht auf die Unterwasserwelt, kein Foto oder Video ist mir so
wichtig, dass ich ein Tier/Lebewesen bedrängen möchte.


Wo kann ich unterschreiben? ;-)
Finde es auch immer sehr schlimm wenn ich Taucher im Urlaub sehen die meinen für alles in der Welt unbedingt noch ein Bild von xx zu machen und dafür komplett alles um sich herum zu vergessen und Korallen zerstören oder Lebewesen umsetzen zu müssen, geht in meinen Augen gar nicht. Kann da meistens nach dem TG auch nicht ruhig bleiben und muss die Person drauf ansprechen (wenn es die guides schon nicht machen) leider wird man oft nur mit einem Schulterzucken und ohne Verstöndnis stehen gelassen.

Naja aber das soll nciht das Thema sein...

Vielen Dank an alle für die schnelle Hilfe und vielen Info's, dann werde ich wohl meine Tilly eintauschen (wenn es geht?) und die als Tauchlampe nutzen und mir 2 Sola 2000F kaufen \:D/

_________________
Sony RX100 | Nauticam NA-RX100 | Nauticam Easitray | UR Pro Rotfilter | Tillytec MPL 1500 Spot | 2x Sola 2000F

.:Grüße Marcus:.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sola 1200 und Flugreise
BeitragVerfasst: Mo 24. Feb 2014, 10:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 2. Aug 2013, 14:14
Beiträge: 9
Hey Leute, wollte euch nur schnell auf dem laufenden halten ;-)

Habe mir nun 2 Sola 2000F bestellt :D

Meinen "alten" Tillytec MPL1500 Video Kopf habe ich zurück geschickt und bekomme im Austausch einen MPL 1500 Spot Kopf als reine Tauchlampe ;-)

Ich denke damit sollte ich zufrieden werden...

Wenn alles klappt, sollten morgen oder übermorgen die Pakete bei mir sein!

_________________
Sony RX100 | Nauticam NA-RX100 | Nauticam Easitray | UR Pro Rotfilter | Tillytec MPL 1500 Spot | 2x Sola 2000F

.:Grüße Marcus:.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sola 1200 und Flugreise
BeitragVerfasst: Mo 24. Feb 2014, 13:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 6. Aug 2007, 19:46
Beiträge: 484
Wohnort: Lachendorf bei Celle
Glückwunsch zum Durchringen..........Mögen deine neuen Lampen lange halten!
Ein billiges Vergnügen ist ja auch etwas anderes.

VG Stefan

_________________
Nikon D3x im Seacam-Gehäuse / Seacam Makro+Fisheye Port / 2 x Seacam 150d / Sea&Sea YS-D1 / INON S-2000 / 2 x Seacam Wetdiopter / Scherben Nikon 10.5, Tokina 10-17, Nikon 16-35, 60 und 105 mm / Tokina 1.4 TK / 2 x Sola 2000 S/F Video


auch: http://www.fotocommunity.de/fotograf/st ... os/1345671


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sola 1200 und Flugreise
BeitragVerfasst: Mo 24. Feb 2014, 13:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 2. Aug 2013, 14:14
Beiträge: 9
Dank dir, bin auch schon gespannt auf die Sola's ;-) werd leider wohl erst im April ins Freiwasser kommen, aber im Bad werd ich hoffentlich das System mal testen können, (zumal ich mal das ganze System austarieren muss ;-) )

Aber von meinen bisherigen Erkenntnissen und den Erfahrungen und Videos was man so sieht, denke ich , das die Entscheidung nicht die schlechteste war...

Ja ganz billig war der Spaß nicht, zumal ich mich noch für das Sola quick release entschieden hab und gleich dazu noch die 1/2" Arme von Locline (Die 3/4" die ich bisher hatte, sind mir ein wenig zu sterrig und für die Solas etwas zu viel des guten ;-).

_________________
Sony RX100 | Nauticam NA-RX100 | Nauticam Easitray | UR Pro Rotfilter | Tillytec MPL 1500 Spot | 2x Sola 2000F

.:Grüße Marcus:.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 54 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de