• uwpix •

UNTERWASSERFOTOGRAFIE
Aktuelle Zeit: Fr 24. Nov 2017, 02:39

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kulkwitzer See
BeitragVerfasst: Mo 6. Aug 2012, 10:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 24. Mär 2011, 23:06
Beiträge: 57
Wohnort: 92717 Reuth
Hallo,

werd am Mittwoch 8.8.2012 für einen Tagestrip zum Kulki fahren. Wir sind zu 4. und es war noch keiner an den See.
Es waren ja bestimmt schon einige am Kulki und vieleicht kann der ein oder andere von euch uns einen Tip zum See geben.

Was ist z.B die beste von den 3 Einstiegsstellen ?
Wie schaut es mit Parken aus ?
Welche stellen sind am besten zum Fotografieren ?
Wie siehte es mit Flaschenfüllen am See aus ?
Allgemeine Tipps zum Kulki ?

Gruß
Peter aus der Oberpfalz

_________________
Canon 5D Mk III & 2x Canon 30D im Ikelite-Gehäuse / Canon 5D Mk III & 5D Mk I für Heimstudio / Linsen von 10-300mm
Meine Tauchpage: http://www.Stiewing.de
Meine Fotopage: http://www.Creativ-Action.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kulkwitzer See
BeitragVerfasst: Mo 6. Aug 2012, 19:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 3. Aug 2012, 18:10
Beiträge: 100
Soweit ich weiß lohnt es sich nicht dahin zu fahren. Gerade sind Ferien gewesen und schönes Wetter ist auch immer gewesen. Also... täglich grüßt der Badegast und macht Dreck.

Auch sonst soll es nicht mehr so besonders sein.

Fahrt lieber an den Sunthäuser See wenn ihr die Richtung einschlagen wollt und vergesst das Foto Gerödel nicht :wink:

_________________
life is always better when i dive...

2x Light and Motion 1200, Canon 5D Mark III, 1x Subtronic Gamma, 2x Nikonos 105 (die Blitze für die Buddys auf den Rücken als Slave) Canon 8-15, Canon 17-40, Silberbüchsenbesteck.

http://www.rene-winkler.com


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kulkwitzer See
BeitragVerfasst: Di 7. Aug 2012, 06:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 24. Mär 2011, 23:06
Beiträge: 57
Wohnort: 92717 Reuth
Sicht soll laut Basenbetreiber zur Zeit 8 Meter sein. Ist bestimmt schön geredet, aber da wir Sichtweiten von 0,5 bis 5 Meter gewöhnt sind
denk ich passt das schon.

Sundhäuser See steht auch noch auf meiner "to do liste", ist jedoch nochmals 100 km weiter und da ich Abends schon wieder einen Termin
habe würde es mit 2 Stunden mehr Fahrzeit stressiger.

Foto Gerödl kommt trotzdem mit an den Kulki, lassen uns überraschen.

_________________
Canon 5D Mk III & 2x Canon 30D im Ikelite-Gehäuse / Canon 5D Mk III & 5D Mk I für Heimstudio / Linsen von 10-300mm
Meine Tauchpage: http://www.Stiewing.de
Meine Fotopage: http://www.Creativ-Action.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kulkwitzer See
BeitragVerfasst: Di 7. Aug 2012, 12:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 3. Aug 2012, 18:10
Beiträge: 100
Mich interessiert der Kulki auch, bin aber nie hingefahren wegen schlechter Wasserqualität (was so erzählt wird). Kannst ja mal Bescheid geben wie es war und paar Fotos einstellen. Würde mich echt interessieren. VG

_________________
life is always better when i dive...

2x Light and Motion 1200, Canon 5D Mark III, 1x Subtronic Gamma, 2x Nikonos 105 (die Blitze für die Buddys auf den Rücken als Slave) Canon 8-15, Canon 17-40, Silberbüchsenbesteck.

http://www.rene-winkler.com


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kulkwitzer See
BeitragVerfasst: Di 7. Aug 2012, 12:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 24. Mär 2011, 23:06
Beiträge: 57
Wohnort: 92717 Reuth
No Problem, werd im Anschluß Berichten und wenn etwas zeigenswert ist auch ein paar Bilder einstellen.
Werden, da wir ja nur eine kurze Zeit dort sind, nur bei einem Einstieg für 2 TG uns den See anschauen.

Bin gespannt ob sich die jeweils fast 250 km Hin und zurück rentieren :roll:

Gruß
Peter

_________________
Canon 5D Mk III & 2x Canon 30D im Ikelite-Gehäuse / Canon 5D Mk III & 5D Mk I für Heimstudio / Linsen von 10-300mm
Meine Tauchpage: http://www.Stiewing.de
Meine Fotopage: http://www.Creativ-Action.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kulkwitzer See
BeitragVerfasst: Di 7. Aug 2012, 12:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Mär 2005, 14:55
Beiträge: 114
Wohnort: Lemgo / OWL
Moin,
also ich finde der Kulki lohnt sich immer. Gerade am E1 ( Basis Florian ) kannst du immer tauchen.
Dort in der Bucht und im Flachwasser gibt es immer Hecht und Co, sowie sehr viel Jungfisch.
Wir waren Anfang Juni dort und hatten Sichtweiten so um die 8 - 10 Meter oben, unten etwas weniger ca. 6 m.
lg
Manfred

_________________
EOS 5 D MK II im U.K Gehäuse / UK 45° Winkelsucher / 2 x Subtronic Pro 160 / EF 100mm USM Macro / 18-55 mm USM / Canon 17-40 mm / Sigma 15mm f2,8 EX DG Fisheye / Domeport U.K-Germany/ Reikle Armsystem / plus3vario-lens / UK-Germany Adapter für Inon Makro-Vorsatz-Linse


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kulkwitzer See
BeitragVerfasst: Di 7. Aug 2012, 12:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 24. Mär 2011, 23:06
Beiträge: 57
Wohnort: 92717 Reuth
@Shark13

Haben eigentlich vor zu E2 (Delphin) zu fahren, schon mal wegen der Piper.
Was spricht für/gegen der jeweiligen TP E1/E2 ?

Denk für einen Tagesausflug wird es sich nicht rentieren mit Gerödl von TP zu TP zu
fahren ?

Peter

_________________
Canon 5D Mk III & 2x Canon 30D im Ikelite-Gehäuse / Canon 5D Mk III & 5D Mk I für Heimstudio / Linsen von 10-300mm
Meine Tauchpage: http://www.Stiewing.de
Meine Fotopage: http://www.Creativ-Action.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kulkwitzer See
BeitragVerfasst: Di 7. Aug 2012, 13:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Nov 2005, 14:01
Beiträge: 2509
Wohnort: 82237 Wörthsee
Hallo Peter,

ich war zwar schon seit diversen Jahren nicht mehr im Kulki, ABER :wink: an der Piper ist nun wirklich nichts dran. Da liegt nur der Rumpf, den man sich von aussen ansehen kann, auf 18 (?) m. Ringsrum ist nur Wüste, da der Bewuchs im Kulki zwar sehr schön ist, aber bereits bei so um die 8 m endet. Der Rest, was die Piper betrifft, ist eine reine Orientierungsübung. Flachbereich ist eigentlich sehr schön mit einem grossen Anker,m diversen Loren und dem grossen Klettergerüst.
An dem anderen Einstieg war ich leider noch nicht, hört man aber eher gutes.

Alternativ könnte ich Dir Löbejün ans Herz legen 8)

Gruss Olaf

_________________
Nur ein Tag mit Tauchgang ist wirklich ein guter Tag
Nikon D800, D200 und F90X in Sea&Sea-Gehäusen, Fisheyedome / Flatport, ziemlich viele Objektive. Dazu ein paar Subtronic-Blitze.
Nikonos RS mit 50er Makro und 20-35 Zoom und Nikonos V mit S&S 15/17/28/35mm.

http://www.besser-tauchen.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kulkwitzer See
BeitragVerfasst: Di 7. Aug 2012, 13:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Mär 2005, 14:55
Beiträge: 114
Wohnort: Lemgo / OWL
Hallo Peter,

nein, es spricht nichts gegen die anderen Tauchplätze.
E1 ist mein, bzw. unser Favorit dort am Kulki. Bei uns heißt der E1 übrigens Hechtbucht :-)

Dort im Flachwasser und zwischen den Bäumen findest du immer Hechts, Karpfen, Schleie und Co.
Bei Sonnenschein ist dort eine sehr schöne Stimmung, über dem Bewuchs stehen of Hechte.

Übrigens kannst du an E2 tauchen und danach zu E1 fahren, ist ein kurzer Weg.
Aber das ist meine persönliche Meinung.

lg
Manfred

_________________
EOS 5 D MK II im U.K Gehäuse / UK 45° Winkelsucher / 2 x Subtronic Pro 160 / EF 100mm USM Macro / 18-55 mm USM / Canon 17-40 mm / Sigma 15mm f2,8 EX DG Fisheye / Domeport U.K-Germany/ Reikle Armsystem / plus3vario-lens / UK-Germany Adapter für Inon Makro-Vorsatz-Linse


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kulkwitzer See
BeitragVerfasst: Do 9. Aug 2012, 09:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 24. Mär 2011, 23:06
Beiträge: 57
Wohnort: 92717 Reuth
So, heute nun meine ersten Erfahrungen zum Kulki.

Basis:
Der Anfang bis zum Tauchen war Chaotisch :-(.
Erst Stau, dann verfahren (Navi falsche Adresse angegeben), dann eine Stunde auf Basenbesitzer gewartet ... So kamen wir statt wie geplant um 11.00
erst um 13.30 zum Tauchen.
Übrigens wurden wir beim Fragen nach dem Weg zum Einstieg E2 Delphin von einem Einheimischen vor dem Besitzer/Pächter gewarnt. Halsabschneider,Stasi,
verlangt unberechtigt Seegebühr, ... war schon recht abschreckend was uns der zum Basenbetreiber erzählte :aiwebs_029 .
Sind dann trotzdem hingefahren und außer der Wartezeit war er sehr nett und zuvorkommend.
Verlangt hat er 5 Euro pro Auto (statt 2,50 am entfernten Parkplatz) fürs Parken an der Basis und 1 Euro pro Peron für Benutzung der Basis/Toiletten. Der Zuschlag
beim Parken wäre weggefallen wenn man bei ihm die Flasche füllt, hatten aber genug dabei. Für uns war es Fair.

Zum Tauchen:
1. Tauchgang:
Los mit Fisheye drauf und ab auf die Suche nach der Piper. Jedoch fanden wir diese nicht und die Sicht im Bereich 16-18 Meter Tiefe ging auch von den
angekündigten 12 Meter zurück auf ca. 4 Meter. Außerdem wars da A.....-kalt.
Sind dann zurück an die 10 Meter Kante und an derer Entlang getaucht.
Ab da war es ein SUPER Tauchgang. Fische soweit man schauen konnte. Schwärme Rotaugen/Rotfedern, ca. 10 Hechte, Karpfen und überall Barsche.
Teilweise Barsche mit ca. 35 cm. Dazu noch sehr schöne Sonneneinstrahlung.
Fotografiert habe ich dann nur noch ein paar "Erinnerungsfotos" meiner Mittaucher.

2. Tauchgang:
EF-S 60mm drauf und mit der Erwartung vieler Fischporträts ins Wasser. Da uns beim ersten auf 18 Meter (8 Grad,halbtrocken) eh schon gefroren hat, haben
wir ausgemacht einen flachen Tauchgang zum Fischbeobachten zu machen. Gekommen ist es natürlich anders :( . Sonne verdeckt und daher dunkel. Auch von
den vielen Fischen fast nix mehr zu sehen. Ein paar vereinzelte Barsche, 2 tote Krebse und sonst nichts mehr. Keine Hechte,Karpfen,große Barsche .... einfach
weg. Ob es an der Zeit lag oder an dem aufziehenden Regenguß, keine Ahnung. Wurde also nix mit Fishporträts.

Fazit:
Alles in allem trotzdem ein gelungener Ausflug mit miserabler Fotoausbeute. Mit der Basis waren wir auch zufrieden.
Beim nächsten mal werden wir aber trotzdem E1 Florian ausprobieren. Oder gleich mal nach Löbejün schauen.
Sind dann 275 statt 225 km, das macht das Kraut auch nicht fett.

Bilder haben nur Erinnerungswert und in der Arbeit kann ich eh keine Hochladen.

Gruß
Peter

_________________
Canon 5D Mk III & 2x Canon 30D im Ikelite-Gehäuse / Canon 5D Mk III & 5D Mk I für Heimstudio / Linsen von 10-300mm
Meine Tauchpage: http://www.Stiewing.de
Meine Fotopage: http://www.Creativ-Action.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kulkwitzer See
BeitragVerfasst: Do 9. Aug 2012, 11:47 
Offline

Registriert: Di 7. Aug 2012, 23:54
Beiträge: 26
Hallo Peter,

Kulkwitzsee geht fast immer gut!!! Sicht ist auch wieder besser als von 2 Jahren... Bin regelmäßig dort...

LG HPL

_________________
Nikon D700 im Aquatica AD700- Gehäuse; Nikkore: AF 16mm f/2.8 Fisheye, AF-S 24-70mm f/2.8 G ED, AF-S Micro-Nikkor 105mm f/2.8 G VR + UCL-Nahlinse; Tokina 14mm f/2,8, Sigma 50mm f/2,8 Macro, Sigma 70-200mm f/2,8 Telemakro + 2-fach Konverter, SB 900 im Patima-Gehäuse, SB 800 im 10bar… u.a. Manfrotto, Cokin… ...Ricoh Caplio G3 im Sea&Sea;DX3000-Gehäuse mit Weitwinkelkonverter und Blitz YS25…


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kulkwitzer See
BeitragVerfasst: Do 9. Aug 2012, 13:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 24. Mär 2011, 23:06
Beiträge: 57
Wohnort: 92717 Reuth
Über die Sicht konnten wir uns nicht beschweren im Bereich 0-12 Meter, darunter lies diese stark nach.
Beim 2.Tauchgang kam dazu das der Himmel mit sehr dunklen Wolken zu hing und es daurch viel finsterer
als beim 1 TG war. Durch die fehlenden Fische bei 2. wars dann halt ein gemütlicher Flachwasser-TG ohne
Besonderheiten. Uns hats aber gefallen :-)

_________________
Canon 5D Mk III & 2x Canon 30D im Ikelite-Gehäuse / Canon 5D Mk III & 5D Mk I für Heimstudio / Linsen von 10-300mm
Meine Tauchpage: http://www.Stiewing.de
Meine Fotopage: http://www.Creativ-Action.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de