• uwpix •

UNTERWASSERFOTOGRAFIE
Aktuelle Zeit: Do 23. Nov 2017, 02:48

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Alam Batu
BeitragVerfasst: Fr 26. Sep 2014, 16:01 
Offline

Registriert: Di 27. Nov 2007, 09:26
Beiträge: 64
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück
Hallo Zusammen,

von Euch waren ja schon einige auf Bali, vielleicht könnt Ihr mir weiterhelfen. Wir (Familie, 2 Kinder 5 und 7) würden gerne nächstes Jahr Bali besuchen,
dass Alam Batu macht einen ganz guten Eindruck. Da ich möglichst viel Zeit mit der Familie verbringen möchte wäre eher Hausrifftauchen angesagt. Ich fotografiere gerne unter Wasser und bin meistens alleine unterwegs. Ist dort selbständiges Tauchen am Hausriff erlaubt oder ist es eher verpönt.

Vielleicht habt ihr noch einen guten Alternativvorschlag.


Danke schon mal vorab,

Grüsse,
Matthias


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alam Batu
BeitragVerfasst: Fr 26. Sep 2014, 16:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 6. Aug 2007, 19:46
Beiträge: 484
Wohnort: Lachendorf bei Celle
Hallo Matthias,

Doris Vierkötter ist dort Basisleiterin. Da sie selbst begeisterte und prämierte UW-Fotografin ist, kannst du davon ausgehen, dass du mit den richtigen Leuten tauchen gehen wirst.

Das Hotel gilt als "Bank" und ist sicherlich ein Garant für dein Vorhaben.

VG Stefan

_________________
Nikon D3x im Seacam-Gehäuse / Seacam Makro+Fisheye Port / 2 x Seacam 150d / Sea&Sea YS-D1 / INON S-2000 / 2 x Seacam Wetdiopter / Scherben Nikon 10.5, Tokina 10-17, Nikon 16-35, 60 und 105 mm / Tokina 1.4 TK / 2 x Sola 2000 S/F Video


auch: http://www.fotocommunity.de/fotograf/st ... os/1345671


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alam Batu
BeitragVerfasst: Di 30. Sep 2014, 08:48 
Offline

Registriert: Sa 30. Apr 2011, 21:21
Beiträge: 34
Hallo Matthias,

wir waren diesen März im Alam Batu - war wirklich toll!
Anbei der kopierte Text von meinem Kurzbericht aus einem anderen Forum - falls du noch fragen hast, einfach melden!

Hotel/Resort: http://www.alam-batu.com
Es ist eine kleine Bungalowanlage mit 12 Bungalows ca. 10km nördlich von Tulamben.
Besitzerin ist Doris Vierkötter (ist sicherlich vielen ein Begriff) und betrieben wird es von Danny aus der Schweiz.

Bungalows:
Sind groß, sauber und mit allem ausgestattet was man so braucht.
Das Bad ist halb offen - WC und Waschbecken überdacht und Dusche im Freiem.

Restaurant:
Es gibt vier große Tische für je 8 Personen - somit findet man schnell Kontakt und es ist absolut familiär.
Frühstück ist inklusive - am Buffet gibt es "Eierspeiß, Brot, Käse, Früchte, Nudeln oder Reis - man kann sich aber frisch gepresste Säfte, gekochte Eier, Palatschinken,... gratis bestellen.

Zu Mittag und Abends kann man a la carte bestellen - das Essen ist sehr sehr gut.
Wenn genügend Personen im Resort sind, gibt es auch die Möglichkeit Abends Buffet zu essen.

Tauchbasis:
Ich habe bislang noch nie so eine durchdachte und gleichzeitig wirklich stylische Tauchbasis gesehen - einfach Spitze!
Vorallem ist der eigene Kameraraum zu erwähnen:
7 Arbeitsplätze mit Ablagemöglichkeiten, je ein Schreibtischlicht und zwei Steckdosen - Luxus pur!

Tauchen:
Es sind zwei kleine Boote für je 6 Personen vorhanden und es gibt vier Ausfahrten pro Tag - zwei am Vormittag und zwei am Nachmittag.
Die längste Bootsfahrt dauert ca. 15min und geht zur Liberty - der Rest ist teilweise innerhalb von 3min erreicht.
Alle Tauchplätze waren sehr gut - obwohl wir eigentlich nur die Sandtauchplätze (Muck Dive) gesehen haben.

Am Hausriff kann man rund um die Uhr tauchen und das ist wirklich sehenswert - dort kann man locker den ganzen Urlaub verbringen.


Unterwasserfotos gibts wie immer unter: http://www.stuffografie.at/unterwasser- ... her-ozean/
Überwasserfotos - hier kann man der website wirklich trauen - es schaut wirklich so aus. ;) http://www.alam-batu.com/galerie/

_________________
Canon 700D im Nauticam Gehäuse / 2x Sea&Sea YS-110a

http://www.stuffografie.at


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alam Batu
BeitragVerfasst: Di 30. Sep 2014, 11:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 8. Jan 2014, 19:59
Beiträge: 12
Wohnort: Wien
Hi Matthias,

wie stuffistan schon geschrieben hat waren wir Anfang des Jahres im Alam Batu und sehr begeistert.

Hier noch ein paar Details zu deiner Anfrage:

brinkis hat geschrieben:
Wir (Familie, 2 Kinder 5 und 7) würden gerne nächstes Jahr Bali besuchen,
dass Alam Batu macht einen ganz guten Eindruck. Da ich möglichst viel Zeit mit der Familie verbringen möchte wäre eher Hausrifftauchen angesagt.

Sicherlich eine gute Idee, da man das Hausrifftauchen ganz entspannt angehen kann, es gibt keine Einstiegszeiten an die man sich halten muss.
Allerdings haben wir auch gesehen, dass sich einige Nicht-Taucher-Frauen auf Dauer etwas gelangweilt haben, weil das Programm rund um das Hotel es nicht her gibt, in der Nähe (zu Fuß) bummeln zu gehen. Aber den Spa-Bereich kann ich jedem empfehlen ;)

brinkis hat geschrieben:
Ist dort selbständiges Tauchen am Hausriff erlaubt oder ist es eher verpönt.

Es war nicht ausdrücklich angeführt, dass es nicht erlaubt ist. Als stuffistan aufgrund einer Ohrenentzündung mal einen Tag nicht tauchen konnte, hat sich ein Guide angeboten (kostenlos) mit mir mitzugehen. Vielleicht lag das auch nur daran, dass es Nebensaison war und die Guides nicht wirklich ausgelastet waren und wiedermal ins Wasser wollten.

brinkis hat geschrieben:
Vielleicht habt ihr noch einen guten Alternativvorschlag.

Wir haben uns echt viele viele Hotels und Angebote angesehen, bevor wir gebucht haben. Für uns war das Alam Batu die perfekte Kombi von Entspannung + viel Fotografieren. Ich denke das hängt stark davon ab, wie ihr als Family euren Urlaub gestalten möchtet. Ich bin mir zB nicht sicher, ob die Anlage für Kinder super-spannend ist.


Auf jeden Fall wünsche ich euch eine wunderschöne Zeit in Bali *neidisch*.


Liebe Grüße,
LieCi

_________________
http://www.elisabethcichon.com
OW: Canon EOS 5D Mark III | UW: Canon EOS 550D in Nauticam NA-550D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alam Batu
BeitragVerfasst: Mi 1. Okt 2014, 20:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Sep 2006, 22:53
Beiträge: 224
Wohnort: Neu-Anspach
H(a)i Matthias,

kenne das Alam Batu nicht. Also nur zu Deiner Frage nach evtl. Alternativen: Teluk Karang (http://www.bali-tauchreise.de/de/home/). Sehr gepflegte kleine Anlage mit drei Einzel- und zwei Doppelbungalows sowie (für Dich vielleicht sehr interessant) einer Villa mit eigenem Pool.
Zum Tauchen geht es von der Basis nur die Treppe runter ins Meer. Wir waren im März 2014 mit 11 Tauchern dort, und allen hat das Hausriff gut gefallen. Allein-Tauchen wohl eher nicht, aber Guides sind stets verfügbar (und deren Begleitung für unsere Verhältnisse nicht teuer).
Aber: Für die Kinder, so sie nicht schnorcheln, kann es langweilig werden. Außer dem Pool (und evtl. den beiden Söhnen der Chefin Illuh) kaum Abwechselung. Der Mama würde das Spa wohl gefallen.
Mir selbst hat es im Teluk Karang so gefallen, daß ich Anfang kommenden Jahres wieder dort sein werde.
Wünsche Dir eine gute Entscheidung!
Grüße Rolf

_________________
--- Canon 7 D im Ikelite-Gehäuse mit Canon EF 17 - 40, Tokina 10 - 17, Canon 60er und 100er Macro; 2 x Ikelite-Blitz (DS 125, DS 160) ---


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alam Batu
BeitragVerfasst: Do 2. Okt 2014, 10:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 14. Dez 2006, 15:01
Beiträge: 1142
Wohnort: Bremen
Hallo Matthias,

ich werfe noch JoesDivingBali ins Rennen (LINK)

Liegt direkt in Tulamben in 2. Reihe; d.h. zum Strand sind es ca. 200m. Dieser Strand ist aber auch der Einstieg zur Liberty, weitere Tauchplätze sind gleich nebenan (Corel Garden etc.). An der Liberty habe ich bei jedem Urlaub dort mind. 20 Tauchgänge gemacht; es ist ein unwahrscheinliches Wrack, wo man immer wieder Neues entdeckt. Mein zweiter Lieblingsplatz dort ist gleich nebenan Coral Garden. Da gibt es Reste eines Projekts in ca. 10m, Kinderstube für viele Arten, weil die sich dort verstecken können. Auf ca. 27m ist eine der beiden Putzerstationen, ein absolutes Highlight, weil die Tiere dort Taucher gerwähnt sind und sich überhaupt nicht stören lassen; inkl. der Riesenmuräne und dem großen Zacki... Das Gerödel wird übrigens von Trägern zum Strand und zurück gebracht, man hat für die 200m nur die Flossen, Blei und Fotoequipment.
Andere Plätze werden mit dem Moped, Auto oder Boot angefahren.

Der Vorteil bei Joe ist vielfältig: die Bungalowanlage ist nicht zu groß (18 Bungalows), auch hier der große runde Tisch, wo man sofort Kontakt zu den anderen Gästen bekommt. Kinder sind meist auch da, zu Joe fahren viele Eltern (sogar mit Babys), da es hier immer die Möglichkeit gibt, eine Aufsicht für die Kleinen zu bekommen.
Ansonsten ist die Basis ein Treffpunkt der UW-Fotografen; die Tauchbasis bietet genügend Platz, so daß sich hier oft namhafte UW-Fotografen einfinden.
Für nichttauchende Gäste gibt es die Möglichkeit, mit einem der Fahrer zu Ausflugszielen auf Bali zu fahren, da können auch die Kinder mit, weil bei entsprechender Erfahrung Alleintauchen kein Problem ist.

Joe hat auch ein Safarieschiff für Safaries rund um Bali; da werden Tauchplätze angefahren, wo man sonst nicht hinkommt (andere auch!). Das nur zur Info, ich sehe daß in Eurem Fall mit den Kindern nicht, ist schnell fürchterlich langweilig für die Kids.

Unterschied zu Alam Batu: Beide Anlagen sind ähnlich in der Ausstattung, sauber und familiär. Joe hat eine bessere Lage, gerade für mitreisende Nichttaucher und bietet auch für diese Leute auf Wunsch etwas an. In Alam Batu ist man da doch etwas zu weit vom Schuß, das Angebot für Nichttaucher ist da auch etwas dünn (im Vergleich, ich kenne beide Anlagen).

Ich persönlich würde mit Familie JoesDivingBali nehmen, wenn du mal alleine dorthin reist, langt auch das TauchTerminal. Liegt neben Joe gleich am Strand, ist einfach aber wenn man nur tauchen will, vollkommen ausreichend. Auch hier der Vorteil, daß man nicht so weit weg wohnt; Tulamben wächst aufregend schnell, es gibt hier viele Restaurand, Supermärkte, kleine Läden allgemein etc.. Bei Alam Batu ist da tote Hose...aber keine Angst, das Ressore ist für die Zukunft gebaut. Wenn der Bauboom in Tulamben und Kubu (Alam Batu gehört verwaltungstechnisch zum Distrikt Kubu) weiter so fortschreitet, liegt Alam Batu auch bald mitten im Dorf...

Gruss Roger

_________________
Ein paar Reiseberichte mit Bildern über und unter Wasser...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alam Batu
BeitragVerfasst: Do 2. Okt 2014, 20:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Mär 2005, 18:09
Beiträge: 154
Wohnort: München
Hai Matthias,

also wenn du auf Makro (egal ob Rhinophias oder Hairy Shrimps) stehst, dann dann geht kein Weg am Alam Batu vorbei, die haben Tauchplätze da kann Tulamben nur von Träumen :D :D Das Liberty Wrack ist sehr bescheiden dagegen :( :( Solo Diving ist ein Problem aber da entgehen dir eh die besten Sachen, das Hausriff vom Alam Batu ist für Bali Verhältnisse spektakulär aber die waren Schätzchen findest du auf den wirklich sehr kurzen Bootsausfahrten (max. 15 Minuten). Also wenn es deiner "nichttauchenden???" Familie auch passt dann gibt es auf Bali eigentlich keine Alternative :D :D

Viele Grüße aus München

Leo

_________________
http://www.leodive.de - Panasonic GF1 mit Inon Housing - 8 mm Fisheye - 45 mm Makro - 7-14 mm WW - UCL 165 - Subsee+10 - Inon Z 240 - GoPro 3+ Black Edition - L&M Sola 500 & 600 - Keldan Luna 4


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alam Batu
BeitragVerfasst: Do 2. Okt 2014, 21:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Jan 2006, 20:28
Beiträge: 518
Wohnort: Berlin
Hallo Matthias,
Wir waren 2013 auf Empfehlung von Graham Abott (http://www.diving4images.com) im Scuba Seraya (http://www.scubaseraya.com.). Neben der wunderschönen Anlage werden UW-Fotografen die Wünsche von den Augen abgelesen. Solotauchen auch kein Problem, Boote fahren jederzeit wohin man möchte, großzügiger Kameraraum ist vorhanden.
Das Hausriff (eben das bekannte Scuba Seraya bzw. Seraya Secrets) teilt sich die Anlage mit den Nachbarn Villa Markisa (http://www.villa-markisa.com) und dürfte für Makrofotografen in der Gegend das Maß der Dinge sein.
Beide Anlagen liegen unweit südlich von Tulamben, wo wir und ab und zu zum Einkaufen, Eis essen, Steakhouse waren.
Villa Markisa hat mir auch sehr gefallen. Leider nicht günstig. Wie so Vieles im Leben, das Spaß macht.
Familienfreundlich sind sicher alle, aber ausgesprochene Familienbungalows habe ich dort in der Gegend nirgend wo gesehen. Die meisten bieten aber Doppelbungalows an.
Ach ja, nicht unwichtig ist, dass beide Anlagen eine Strand haben, der zwar auch etwas steinig ist, aber viel schwarzen Sand hat. In Tulamben gibt es nur dicke, runde, handballgroße Steine. Sehr unangenehm.
Grüße Jörg
@Edit: Habe gerade Leo,s Beitrag gelesen. Alam Batu ist wirklich auch sehr schön, aber ob es makrotechnisch mithalten kann? Ich sag nur Doughnut Doto nudibranch. 8)
Ich war 2012 im Kubu Indah. Leider nicht zu empfehlen. Zumindest nicht für Fotografen.

_________________
http://www.deepadrenalin.de
Oly OMD-M1.2


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alam Batu
BeitragVerfasst: Sa 4. Okt 2014, 10:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 14. Dez 2006, 15:01
Beiträge: 1142
Wohnort: Bremen
arnoljoe hat geschrieben:
Das Hausriff (eben das bekannte Scuba Seraya bzw. Seraya Secrets) teilt sich die Anlage mit den Nachbarn Villa Markisa (http://www.villa-markisa.com) und dürfte für Makrofotografen in der Gegend das Maß der Dinge sein.

Stimmt.
Seraya ist für Macro der Tauchplatz schlechthin und auch von den Möglichkeiten Unter - und Überwasser um Längen besser als Alam Batu.
Hunderte verschiedene Arten von Nudibranches an einem Tauchplatz! Dazu die Kinderstube für unwahrscheinlich viele Arten, die es auf Bali gibt - auch alles an 1-2 Plätzen zu finden.

Seraya liegt günstig in der Mitte zwischen den Plätzen weiter Östlich und auch den "normalern" Plätzen in Tulamben (Drop Off, Coral Garden, Liberty Wrack etc.).
Ich war immer von Joe aus dort, mit dem Auto auch nicht allzu weit. Joe hat gegenüber den beiden Resorts bei Seraya den Vorteil, dass er bedeutend preisgünstiger ist, bei fast identischer Qualität.
Bei Seraya Secrets haben wir mit die besten Tauchgänge auf Bali gemacht, und ich habe auf Bali schon ein paar Hundert gemacht.

Ich will jetzt Alam Batu nicht schlecht reden, bitte nicht falsch verstehen. Das Resort ist super, die Leute lieb und nett, aber es hat gegenüber den anderen hier angesprochenen Resorts halt ein paar Nachteile.

Gruß Roger

_________________
Ein paar Reiseberichte mit Bildern über und unter Wasser...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alam Batu
BeitragVerfasst: Do 9. Okt 2014, 17:40 
Offline
Hersteller / Händler
Benutzeravatar

Registriert: Di 17. Okt 2006, 16:47
Beiträge: 2013
Wohnort: Nähe Köln Bonn
Hai!

Ich fahre im November/Dezember ins alamBatu und habe mich ganz bewusst dafür entschieden.

Die Gründe sind einfach:

Die Anlage macht einen sehr guten Eindruck und mit Doris Vierkötter ist eine bekannte und sehr gute Unterwasserfotografien vor Ort.
Ich bin mir sicher, dass sie für einen ambitionierten Unterwasserfotografen alles unternehmen wird, damit man glücklich wird.

Darüber hinaus kommt nan zu ein paar Tauchplätzen, die ware Critterparadiese sind. Diese Tauchplätze werden von anderen Tauchbasen nicht angefahren.
Und die normalen Tauchplätze von Bali kann man darüber hinaus auch noch machen.

Ich werde gerne berichten, wie es vor Ort gewesen sit.

Liebe Grüße
Schorsch :)

_________________
UWF: SEACAM Händler D mit Gehäusen für Canon, Nikon, Sony und Olympus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alam Batu
BeitragVerfasst: Do 9. Okt 2014, 20:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Mär 2005, 18:09
Beiträge: 154
Wohnort: München
Hai Schorsch

Zitat:
Darüber hinaus kommt nan zu ein paar Tauchplätzen, die ware Critterparadiese sind. Diese Tauchplätze werden von anderen Tauchbasen nicht angefahren.
Und die normalen Tauchplätze von Bali kann man darüber hinaus auch noch machen.


sag ich dich, doch das Alam Batu hat Makro Plätze da können die Tauchbasen im Tulamben nur von Träumen :D :D :D und Seraya war vor 5 Jahren noch richtig gut, hat dann aber das Schicksal von vielen Tauchplätzen auf Bali geteilt die von Land aus erreichbar sind :( :( :( Zu viele Taucher und vor allem zu viele schlechte Taucher die aus dem Süden von Bali herangekarrt werden :( :( :(

Viele Grüße aus München

Leo

_________________
http://www.leodive.de - Panasonic GF1 mit Inon Housing - 8 mm Fisheye - 45 mm Makro - 7-14 mm WW - UCL 165 - Subsee+10 - Inon Z 240 - GoPro 3+ Black Edition - L&M Sola 500 & 600 - Keldan Luna 4


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alam Batu
BeitragVerfasst: Fr 10. Okt 2014, 09:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 14. Dez 2006, 15:01
Beiträge: 1142
Wohnort: Bremen
Leo hat geschrieben:
Hai Schorsch
Zu viele Taucher und vor allem zu viele schlechte Taucher die aus dem Süden von Bali herangekarrt werden :( :( :(

Das ist inzwischen in Tulamben, Kubu und den umliegenden Tauchplätzen zu einem Problem geworden...und es wird nicht besser.

_________________
Ein paar Reiseberichte mit Bildern über und unter Wasser...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alam Batu
BeitragVerfasst: So 12. Okt 2014, 10:15 
Offline

Registriert: Di 27. Nov 2007, 09:26
Beiträge: 64
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück
Vielen Dank an alle für die ausführlichen Antworten, habe mich echt gefreut.

Habe mir ein Angebot für 18 Tage machen lassen, ist schon ne Stange Geld. Mit zusätzlichem Verzehr und Aktivitäten vor Ort wird es dann schon fast fünfstellig.

Den Kleinen ist es letztendlich egal ob es nach Bali, Ägypten, Mittelmeer usw. geht, Hauptsache Wasser und warm...
Ich fotografiere gerne und zum x-ten mal Hausriff Ägypten könnte auch irgendwann langweilig werden..

Das wird wie jedes Jahr ein schwieriges Unterfangen..

Nochmals Danke!

Grüsse,
Matthias


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alam Batu
BeitragVerfasst: So 15. Mär 2015, 17:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 1. Okt 2009, 13:03
Beiträge: 39
tursiops hat geschrieben:
Hai!

Ich fahre im November/Dezember ins alamBatu und habe mich ganz bewusst dafür entschieden.

Die Gründe sind einfach:

Die Anlage macht einen sehr guten Eindruck und mit Doris Vierkötter ist eine bekannte und sehr gute Unterwasserfotografien vor Ort.
Ich bin mir sicher, dass sie für einen ambitionierten Unterwasserfotografen alles unternehmen wird, damit man glücklich wird.

Darüber hinaus kommt nan zu ein paar Tauchplätzen, die ware Critterparadiese sind. Diese Tauchplätze werden von anderen Tauchbasen nicht angefahren.
Und die normalen Tauchplätze von Bali kann man darüber hinaus auch noch machen.

Ich werde gerne berichten, wie es vor Ort gewesen sit.

Liebe Grüße
Schorsch :)


Hallo Schorsch,

ich bin Anfang Juni 14 Tage im Alam Batu :)
Mache mir gerade Gedanken wie ich mit meinem Gepäck klar komme. Fliege mit Singapur Airlines, da gibt es leider nur 30 Kilo :cry:
Welche Erfahrungen hast du gemacht, wurde das Handgepäck gewogen, dann habe ich erst recht ein Problem :?:
Ich überlege schon, ob ich den SD-Dome zu Hause lasse, und mich nur auf die Macro-Fotografie beschränke :(
Kannst du sonst noch Hinweise geben, die für den Aufenthalt dort wichtig sind :?:

Vielen Dank

Gruß
Engelbert :lol:

_________________
Meine Ausrüstung: Nikon D800E; seacam Gehäuse; 2 seacam seaflash 150D; seacam-Blitzarme; AF-S VR Micro-NIKKOR 105 mm 1:2,8G;Nikon 17-35mm f/2.8 AF-S; Nikon Fisheye 16mm 1:2,8; Nikon AF-S TC-14E II; Wet Diopter 1/2; seacam-Achromat; Fokuslampe Subtronic.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alam Batu
BeitragVerfasst: So 15. Mär 2015, 20:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 22. Feb 2006, 09:36
Beiträge: 248
Wohnort: NRW
Hallo Engelbert,

bei mir wurde das Handgepäck auf dem Rückflug in Singapur gewogen. Trotz 15 kg Gewicht durfte ich mein Rücksack ( nach kurze Diskussion) als handgepäck mitnemen im Flieger. :D

Rob

_________________
Nikon D800E , Seacam D800, Nikon 16mm FE, 16-35mm, 60mm, 105mm, Sigma 150mm Nikon 1.4 TC, 2x Seacam 150d


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alam Batu
BeitragVerfasst: So 15. Mär 2015, 22:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 27. Okt 2007, 15:10
Beiträge: 1777
Wohnort: Kölle
Mein Handgepäck ist bei Singapur Airlines noch nie gewogen worden. Meistens sind sie auch bei aufgegebenem Gepäck kulant, wenn man es nicht übertreibt.

Gruss
Andrea

_________________
Olympus OM-D E-M5 im Nauticam-Gehäuse, Inon D2000w/ Über Wasser: Canon 5D MarkII + 7D - Canon 15-85 mm, 24-105 mm, 50 mm Makro, 100 mm Makro und weitere Spielzeuge.. ;-)

Webseite: http://www.andreaonline.de/ - Reise-/Foto-Blog: http://andreaontour.de/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alam Batu
BeitragVerfasst: Mo 16. Mär 2015, 06:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 30. Jun 2011, 14:02
Beiträge: 172
Hallo,
ich bin letzte Woche mit Silkair/Singapore Airline aus Manado zurück und hatte wie immer gut 12 Kg Hangepäck + volle Laptoptasche und es wurde nichts gewogen. Ich glaube es ist wichtig die Taschen prall zu verpacken, also möglichst kleines Volumen, dann schöpft niemand verdacht.
Viele Grüße, Armin

_________________
http://www.unterwasserfotografen.de
Nikon D800 im Seacam-Gehäuse, Nikon 13mm Fisheye, Nikon AF-S 4/16-35, Nikon AF-S 2.8/105 Micro, TC-14E III, Nikon AF-S 2.8/60mm Micro, Sigma 2.8/150mm Macro.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alam Batu
BeitragVerfasst: Mo 16. Mär 2015, 20:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 1. Okt 2009, 13:03
Beiträge: 39
Hallo zusammen,

herzlichen Dank allen für die Rückmeldungen :thumbup:
Eure Worte in die Öhrchen der Singapore-Arlines Beschäftigten :wink:

Viele Grüße
Engelbert


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alam Batu
BeitragVerfasst: Fr 12. Jun 2015, 09:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 9. Dez 2008, 16:00
Beiträge: 405
Wohnort: Pulheim
Wir sind gerade von Bali zurück ( 2 Erwachsene & 2 Kinder) und waren im Tauch Terminal und im Alam Batu... TTT ist schon ganz gut, aber das Alam Batu ist um Längen besser! Das Tauchen in Tulamben ist ganz nett, aber die Tauchplätze ums Alam Batu sind eine andere Liga. Ich habe in Indonesien schon viel gesehen, habe von Bali im Grunde nichts erwartet, aber wurde sehr, sehr positiv überrascht.

Die Plätze in/um Tulamben sind MMn ziemlich übertaucht. Vor allem die Liberty, aber auch Seraya Secrets. Da habe ich fast einen Tinitus vom Geklicke und Gebange der ganzen Taucher bekommen.

Grüße Markus

_________________
1 x 1 D Mark III und 1 x 1 D Mark IV im SEACAM Gehäuse, FE-Domeport, Planport, Canon 100 mm Makro USM, Canon 15 mm FE, Canon 16-35mm USM, Canon 70-200 USM 2,8, Kenko 1,4x pro 300, 2 x Subtronic Maxi, 2 x Subtronic Mini


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alam Batu
BeitragVerfasst: So 14. Jun 2015, 10:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 1. Okt 2009, 13:03
Beiträge: 39
Rothi hat geschrieben:
Wir sind gerade von Bali zurück ( 2 Erwachsene & 2 Kinder) und waren im Tauch Terminal und im Alam Batu... TTT ist schon ganz gut, aber das Alam Batu ist um Längen besser! Das Tauchen in Tulamben ist ganz nett, aber die Tauchplätze ums Alam Batu sind eine andere Liga. Ich habe in Indonesien schon viel gesehen, habe von Bali im Grunde nichts erwartet, aber wurde sehr, sehr positiv überrascht.

Die Plätze in/um Tulamben sind MMn ziemlich übertaucht. Vor allem die Liberty, aber auch Seraya Secrets. Da habe ich fast einen Tinitus vom Geklicke und Gebange der ganzen Taucher bekommen.

Grüße Markus


Hallo Rothi,

so klein ist die Welt :P ich bin gestern von Bali zurück gekommen, und kann deine Eindrücke zum Alam Batu bestätigen.
Das Resort ist erstklassig \:D/ Das ist für meine Begriffe schon nicht mehr ein Hotelbetrieb, sondern eine erstklassig geführte
private kleine Basis, in einem superschönen Ambiente, wo alle Wünsche von einem außerordentlich netten kleinen Team zuvorkommend erfüllt werden :mohamet:, dazu kommen noch die wirklich erstklassigen Tauchplätze, mit allem was das Taucherherz der Unterwasserfotografen höher schlagen lässt :dance: Ich war 2 Mal an der Liberty, habe Glück gehabt, und nur wenige Taucher gesehen :wink:
Das Klima war hier sehr angenehm, nicht die erwartete Schwüle, das sieht im Süden der Insel ganz anders aus. Scheinbar ist der Mount Gunung Agung in der Nachbarschaft eine Wetterscheide, es gab in den 14 Tagen keinen Regen, immer einen angenehmen Wind, und Nachts moderate Temperaturen.
Für mich besteht Wiederholungsgefahr, werde dann 3 Wochen vor Ort sein :lol:

_________________
Meine Ausrüstung: Nikon D800E; seacam Gehäuse; 2 seacam seaflash 150D; seacam-Blitzarme; AF-S VR Micro-NIKKOR 105 mm 1:2,8G;Nikon 17-35mm f/2.8 AF-S; Nikon Fisheye 16mm 1:2,8; Nikon AF-S TC-14E II; Wet Diopter 1/2; seacam-Achromat; Fokuslampe Subtronic.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alam Batu
BeitragVerfasst: So 14. Jun 2015, 10:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 9. Dez 2008, 16:00
Beiträge: 405
Wohnort: Pulheim
Haha, welcome back!! :-) hoffe ihr hattet noch eine gute Zeit ! :-)

_________________
1 x 1 D Mark III und 1 x 1 D Mark IV im SEACAM Gehäuse, FE-Domeport, Planport, Canon 100 mm Makro USM, Canon 15 mm FE, Canon 16-35mm USM, Canon 70-200 USM 2,8, Kenko 1,4x pro 300, 2 x Subtronic Maxi, 2 x Subtronic Mini


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alam Batu
BeitragVerfasst: So 14. Jun 2015, 13:19 
Offline

Registriert: Mo 24. Nov 2014, 18:49
Beiträge: 10
Vielen Dank für euere Berichte! Da steigt die Vorfreude auf September :D

Ist noch jemand im September dort? Bin ab 06.09. für 10Nächte im Alam Batu

_________________
Olympus OM-D EM5, 12-50mm im Nauticam Gehäuse mit Inon S2000 und MOLI 1600 R3


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alam Batu
BeitragVerfasst: Do 27. Aug 2015, 17:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Jul 2007, 15:09
Beiträge: 97
Wohnort: Zürich
Ja, ich freue mich auch; morgen 27.8. gehts los Richtung Alam Batu :dance:

Dann werden wir uns demnächst sehen.

Gruss
René

_________________
Neu: Oly PEN E-PL5 im Oly Gehäuse und 2* Inon Z-240
Oly 9-18mm · 14-42mm · 60mm macro · Pana 8mm · 45mm macro
Old: Nikon D80 · SEALUX CD80 · GV-150 · Dom&Makroport · Sea&Sea YS-250pro
Nikkor AF-S 60mm · Nikkor AF-S VR 105 mm · Tokina AT-X 12-24mm · Tokina AT-X 10-17mm


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alam Batu
BeitragVerfasst: Mo 8. Mai 2017, 20:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Aug 2006, 10:11
Beiträge: 787
Wen es interessiert: Hier ist ein Video, was ich im Alam Batu aufgenommen habe und etwas durchs Resort gehe. :-)

https://www.youtube.com/watch?v=YmrqSFBzP3k&t=1s

Falls ihr Fragen habt, dann gerne hier oder unter dem Video. :-)

Viele Grüße und viel Spaß
Tobias

_________________
http://www.below-surface.com - Canon 5D Mark II - SEACAM silver - SEACAM Seaflash 150D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alam Batu
BeitragVerfasst: Di 9. Mai 2017, 08:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Jul 2007, 15:09
Beiträge: 97
Wohnort: Zürich
Hi Tobias

Schönes Video und ich kann es kaum erwarten; am 25. Aug. geht es wieder Richtung Alam Batu 8)

Wann hast du das Video gedreht? Der Strand vor der Tauchbasis kenne ich so nicht! Ich war jeweils Aug/Sept 2015 und 2016 dort.
Auch bei Ebbe war da nicht viel Strand, dafür ein Steg.

Gruss
René


Dateianhänge:
Dateikommentar: AlamBatu Blick von der Tauchbasis aus, Sept. 2016
AlamBatu.jpg
AlamBatu.jpg [ 102.74 KiB | 696-mal betrachtet ]

_________________
Neu: Oly PEN E-PL5 im Oly Gehäuse und 2* Inon Z-240
Oly 9-18mm · 14-42mm · 60mm macro · Pana 8mm · 45mm macro
Old: Nikon D80 · SEALUX CD80 · GV-150 · Dom&Makroport · Sea&Sea YS-250pro
Nikkor AF-S 60mm · Nikkor AF-S VR 105 mm · Tokina AT-X 12-24mm · Tokina AT-X 10-17mm
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de