• uwpix •

UNTERWASSERFOTOGRAFIE
Aktuelle Zeit: Do 18. Jan 2018, 04:58

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Filmen mit der DSLR
BeitragVerfasst: Mi 14. Nov 2012, 18:45 
Offline

Registriert: Di 27. Nov 2007, 09:26
Beiträge: 64
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück
Hallo Zusammen,

vielleicht könnt Ihr mir helfen. Ich habe mir ne Alpha 77 in ein UW - Gehäuse gesteckt und kann nun auch Filmen.
Habe mal so einen Werbefilm gesehen und war schwer begeistert. Jetzt war ich vorletzte Woche in einem See und habe die ganze Geschichte mal getestet.

Folgende Ausrüstung: Sony Alpha 77 + Carl Zeiss 25mm f/2.0 - kein Licht bzw. Pilotlicht Blitz subtronic - Autofocus

Das Ganze war mehr als ernüchternd, beim Filmen musste das Objektiv ständig neu fokussieren und die Aufnahmen stockten dementsprechend.
Dabei war der Krebs bei den Wassertemperauren eher moderat unterwegs.

Manuell fokusieren geht unter Wasser bei mir nicht, sind falsche Einstellungen schuld?

Oder soll ich eher in die Tasche greifen und mir eine GO PRO besorgen?

Fragen über Fragen, vieleicht kann mir einer helfen.

Danke im Vorraus,

Matthias


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Filmen mit der DSLR
BeitragVerfasst: Do 15. Nov 2012, 08:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 22. Mai 2011, 15:32
Beiträge: 520
Ich kenne Deine A77 nicht. Grundsätzlich hat eine dSLR auch beim Filmen einen geringe Schärfetiefenbereich gegenüber einer Consumer-Filmkamera. Zwar kann man mit lichtstarken Objektiven schön mit der Schärfe spielen (z.B. in einem Dialog die sprechende Person im Fokus und dann hin- und herwechseln), aber häufig bedeutet das auch entsprechende Vorbereitung und viel Übung. Umgekehrt muss man auch ständig fokussieren - eine kleine Filmkamera hat es da deutlich leichter.

Wenn ein großer Hersteller wie Sony einen Werbefilm drehen lässt, dann von Leuten mit jahrelanger Praxis auf dem Gebiet. Völlig klar, dass Du enttäuscht bist. Fang' doch erst mal mit "Trockenübungen" über Wasser an. Messe die Lichtverhältnisse, probiere aus, bei welcher Helligkeit der AF zufriedenstellend schnell genug ist. Vielleicht gibt es auch andere Objektive, die für's Filmen besser geeignet sind?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Filmen mit der DSLR
BeitragVerfasst: Do 15. Nov 2012, 09:39 
Offline

Registriert: Di 15. Jun 2010, 21:53
Beiträge: 54
Hallo,
es braucht etwas Übung mit der UW Filmerei, deshalb solltest Du überwasser ein wenig Erfahrung sammeln. Auf meiner Website (www.idivehd.com) sind ein paar Filme - alle mit DSLR - und ich bin auch kein Profi. Zu finden in den Galerien Cabilao, Bonaire, Sudan u Lembeh/Bunaken. Ich fokussiere oft manuell, nutze Magic Filter bzw 2 Lampen (Sola 1200).

_________________
Viele Grüsse aus Rathenow
Olaf

http://www.iDiveHD.com
Photo/Video: Canon EOS 7D im Nauticam Gehäuse mit Macroport, 4" Zen-MiniDomeport und Nauticam Superdome, Canon EF 16-35 II, Canon 100mm F2.8 USM Macro u. Tokina 10-17mm Fisheye, SubSee Wetdiopter, Kenko Telekonverter + div. Ext. Ringe, Magic Filter, Blitz 2x Ikelite DS 160 via fiber optic Adapter, Licht 2x Solar 1200


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Filmen mit der DSLR
BeitragVerfasst: Di 27. Nov 2012, 12:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 4. Nov 2009, 18:41
Beiträge: 37
Hi,

ne GoPro is sicher nicht verkehrt und hat ihre Vorteile, jedoch kommt sie auch schnell an ihre Grenzen. Sie braucht halt ne Menge Licht für scharfe klare Aufnahmen.
Und gerade wenn du im Süßwasser etwas tiefer gehen möchtest ist dann die GoPro eher bedingt einsetzbar.

Kenne Deine Kamera auch nicht, aber den Autofocus solltest du UW ausschalten. Je nachdem zieht der Autofokus bei jedem kleinen Schwebeteilchen nach und dann haste solch blöde Aufnahmen.

Vielleicht ist es am besten, wenn Du Deine Kamera manuell (oder mit dem Auslöser) auf einen Schärfebereich einstellst und ihn dann bei behälst.
Schau mal hier, das könnte Dir dabei vielleicht helfen

http://www.dofmaster.com/dofjs.html

Um dann etwas gestalterisch mit dem Fokus umzugehen musste dann üben, üben, üben :wink:

Gruß
Matthias

_________________
http://vimeo.com/matthias36
Canon 5D Mark II, 16-35mm, im Hugyfot


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de