• uwpix •

UNTERWASSERFOTOGRAFIE
Aktuelle Zeit: Di 25. Sep 2018, 04:04

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 14. Jun 2012, 20:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 28. Dez 2006, 19:26
Beiträge: 659
Wohnort: Nord Baden
Walter Rekirsch hat geschrieben:
Aus meiner Sicht und Erfahrung sind O-Ringe nicht für einen besseren Halt sondern für eine bessere Feineinstellung Unterwasser!

So war das gemeint. Hier mal ein Bild von Subtronic Kugelgelenk. Ich glaube, dann wird klar, wie die O-Ringe liegen und wie viel Reibfläche das ergibt (z.B. im Vergleich zu Kugelgelenken, wo nur ein O-Ring auf der Kugel sitzt).
Dateianhang:
KugelgelenkSubtronic.JPG [166.19 KiB]
449-mal heruntergeladen

Wenn man die Schraube fest knallt, geht Metall auf Metall und das ganze sitzt einfach fest.

Länge der Blitzarme: da gab es mal einen schönen Beitrag von D300. Den finde ich aber nicht mehr.

Viele Grüße,
Jürgen

_________________
Nikon D7000 im BS-Kinetics, Tokina 10-17, Sigma 18-50 Macro, Nikkon 85 Makro, Sigma 150 Makro, Hartenberger 250 ttl digital, SB800 im Subalgehäuse
Zum Spielen: Olympus C4000 Zoom in PT-010, C5050 im PT-015, SP320 in PT-030
In Rente: Nikon F80 im Gehäuse von René Hugenschmidt, Sigma 17-35, Nikkor 28-105, Nikkor 105 Makro, MMII, 1:3 Makro, 20er WW, Ikelite Ai/n, Oceanic Beli


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 14. Jun 2012, 21:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Nov 2005, 14:01
Beiträge: 2514
Wohnort: 82237 Wörthsee
Nur mal so angemerkt: Der Reibungskoeffizient von Metall auf Metall ist nicht so toll im Sinne eines Festsitzes :roll: Und Ring auf Kugel hat den Vorteil, dass dort tatsächlich eine Klemmung erfolgt, weil der O-Ring durch die Metallkanten gequetscht wird. Vielleicht auf Dauer nicht gut für den O-Ring, aber wirkungsvoll.
Hatte beide Varianten (MD 2 glaube ich und diverse Subtronic) und das funktioniert bei beiden gut.

Was die Länge betrifft: Weitwinkel ist ein Fall, wo tatsächlich die Länge zählt :wink:

Gruss Olaf

_________________
Nur ein Tag mit Tauchgang ist wirklich ein guter Tag
Nikon D800, D200 und F90X in Sea&Sea-Gehäusen, Fisheyedome / Flatport, ziemlich viele Objektive. Dazu ein paar Subtronic-Blitze.
Nikonos RS mit 50er Makro und 20-35 Zoom und Nikonos V mit S&S 15/17/28/35mm.

http://www.besser-tauchen.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 15. Jun 2012, 10:37 
Offline
uwpix team
Benutzeravatar

Registriert: Do 3. Mär 2005, 10:50
Beiträge: 8037
@Olaf

Ja, die O-Ringe leiden ein wenig :lol:
Habe meine auch schon einmal komplett getauscht. Da waren aber schon viele Tauchgänge gemacht.

Gruß, Ivo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 15. Jun 2012, 12:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Nov 2005, 14:01
Beiträge: 2514
Wohnort: 82237 Wörthsee
Eben, aber das sind ja Pfennigartikel. Zumindest haben meine MD-Arme die Subtronics problemlos gehalten. Bei den Subtronic-Armen können sich kleine Toleranzschwankungen der Kugelø drastisch bemerkbar machen. Da hält dann gaanix mehr richtig.

Gruss Olaf

_________________
Nur ein Tag mit Tauchgang ist wirklich ein guter Tag
Nikon D800, D200 und F90X in Sea&Sea-Gehäusen, Fisheyedome / Flatport, ziemlich viele Objektive. Dazu ein paar Subtronic-Blitze.
Nikonos RS mit 50er Makro und 20-35 Zoom und Nikonos V mit S&S 15/17/28/35mm.

http://www.besser-tauchen.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 16. Jun 2012, 16:44 
Offline

Registriert: Mi 9. Nov 2011, 16:11
Beiträge: 136
Meine MD Halten die Hartberger auch problemlos, hängt nur von der Stellung ab. Ist wie beim Bier trinken, mit ausgestrecktem arm kann ich einen Bierkrug auch nicht lange halten. Abgewinckelt gehen sogar mehrere nacheinander.:grin:

LG
Walter

Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2

_________________
---------------
Canon 5DMKII im Subal Gehäuse (mit Mike Dive TTL Konverter), 2 x Hartenberger 250 HS TTL, Mike Dive Blitzarme
Objektive: Sigma 15mm FE, Sigma 105mm Makro, Canon 17-40mm


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 23. Jun 2012, 10:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Nov 2008, 22:27
Beiträge: 43
Wohnort: Bad Nauheim
Ok aktueller Stand ist nun ich habe mich für Mikes Armsystem (MD04) entschieden.

Ich frage mich nun eigentlich nur noch welche Armlänge ich nehme.

Meine drei Überlegungen sind:

(1) -30cm + 30cm
(2) -23cm + 23cm
(3) -30cm + 23cm

Gründe für (1) sind das ewige Thema Weitwinkel. Je länger desto besser geht das ausleuten
Gründe für (2) wären aus meiner Sicht wären die etwas kürzere Variante um einen kleinen Platzvorteil bei Makro-Aufnahmen zu haben.
Gründe für (3) ist der Ikelite-Handgriff auf dem der Arm befestigt ist. So wären schon einige cm erhöht. Dann ein 23cm Arm nach oben und ein 30cm Arm nach unten. Somit wäre ich mit dem Blitz wieder in etwa auf der höhe des Objektivs.

Was meint ihr zu meinen Überlegungen?
Habt ihr Anregungen? Erfahrungen? Oder sagt ihr einfach nun: "Mach endlich hin damit du mal mit der Ausrüstung ins Wasser kommst!" :wink:

_________________
Canon 7D mit Ikelite Gehäuse - Canon 10-22mm - Canon 60mm + 100mm - Tokina 10-17 mm
Blitz: 1x DS160

Homepage: http://www.wedge-das-c.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 25. Jun 2012, 14:16 
Offline

Registriert: Mi 9. Nov 2011, 16:11
Beiträge: 136
Ich würde mich für 1 entscheiden.
Ich lasse bei Makro immer ein Element weg. Und gehe dann mit kurzen armen ins Wasser.

Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2

_________________
---------------
Canon 5DMKII im Subal Gehäuse (mit Mike Dive TTL Konverter), 2 x Hartenberger 250 HS TTL, Mike Dive Blitzarme
Objektive: Sigma 15mm FE, Sigma 105mm Makro, Canon 17-40mm


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 25. Jun 2012, 14:20 
Offline

Registriert: Mi 9. Nov 2011, 16:11
Beiträge: 136
...ups sehe gerade du hast nur einen Blitz.

Dann spricht aus meiner Sicht auch bei Makro die längste Varianten, da Du dann den Blitz nachrechts/links von oben/unten je nach Bedarf hinstellen kannst, und Du nicht an eine Position gebunden bist.

LG
Walter

_________________
---------------
Canon 5DMKII im Subal Gehäuse (mit Mike Dive TTL Konverter), 2 x Hartenberger 250 HS TTL, Mike Dive Blitzarme
Objektive: Sigma 15mm FE, Sigma 105mm Makro, Canon 17-40mm


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 3. Jul 2012, 13:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Nov 2008, 22:27
Beiträge: 43
Wohnort: Bad Nauheim
Und um meine Fragen hier auch zu schließen....

Es ist Mike-Dives Armsystem MD04 geworden. Das System hat in der Praxisvorführung einfach bei mir gewonnen.

Ich beginne mal mit der Länge 23cm + 23cm damit habe ich erstmal genug zu tun. Kann mich ja immernoch später mit größeren Armlängen rumschlagen :wink:

Dank Michaels Idee kann ich sogar meinen Sea&Sea YS01 als zweiten Blitz "slave" weiter nutzen. Damit habe ich nun zwei Blitzgeräte mit denen ich "TTL" blitzen kann.

Auftriebskörper habe ich mir auch ein Set von Mike geholt und muss halt mal im See bissi testen was der Auftrieb in verschiedenen Positionen macht.

Danke an ALLE die mir hier geschrieben haben und mir dadurch Hilfestellungen und Anregungen gegeben haben. :thumbup:
Danke auch an Mike Dive. Der Besuch hat sich gelohnt 8)

_________________
Canon 7D mit Ikelite Gehäuse - Canon 10-22mm - Canon 60mm + 100mm - Tokina 10-17 mm
Blitz: 1x DS160

Homepage: http://www.wedge-das-c.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de