• uwpix •

UNTERWASSERFOTOGRAFIE
Aktuelle Zeit: Do 13. Dez 2018, 09:57

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: erstes mal mit der DSLR im Meer
BeitragVerfasst: Mi 15. Sep 2010, 16:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 29. Jun 2010, 16:59
Beiträge: 319
Wohnort: bei Trier
Hallo,

nun will ich mich auch mal dem Fachpublikum mit meinen ersten DSLR-Gehversuchen aus Gozo stellen:


Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Kritik und verbesserungsvorschläge sind gern gesehen! (Gestaltung, Belichtung, Bearbeitung)

Alle Bilder wurden mit einer Nikon D200 im Sea&Sea Gehäuse mit Tokina 10-17 und einem Inon Z240 aufgenommen.


Gruß Michael


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 15. Sep 2010, 16:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Aug 2006, 10:11
Beiträge: 790
Hallo,

gefallen mri ganz gut, sind mir aber auch ein ganzen Stück zu dunkel (bis auf das letzte).

Versuch mal mehr mit dem Umgebungslicht zu arbeiten, dann bekommst Du mehr Tiefe in die Bilder.

Viele Grüße
Tobias

_________________
http://www.below-surface.com - Canon 5D Mark II & 1DX Mark II - SEACAM silver - SEACAM Seaflash 150D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 15. Sep 2010, 16:54 
Offline

Registriert: Di 20. Jan 2009, 16:29
Beiträge: 709
Seeigel und Spiegelbild in der Luftblase an der "Gesteinsdecke" gefallen mir gut. Prima Bilder.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 15. Sep 2010, 19:04 
Offline
uwpix team
Benutzeravatar

Registriert: Do 3. Mär 2005, 10:50
Beiträge: 8037
Hallo Michael :P

Wenn so erste "Gehversuche" aussehen, bin ich ich gespannt wie eine leichter Dauerlauf bei Dir ausschaut :D
Ich finde die Fotos belichtungstechnisch überwiegend gelungen. Wie Tobias schon sagte, vielleicht ein wenig heller hier und dort. Trotzdem ein sehr gelungener Einstand.

Trotzdem ein Tip:
Die Taucher auf den Fotos sind alle zu mittig platziert. Versuche es das nächste mal mit einem dezentralen Bildaufbau um ein wenig mehr Spannung reinzubringen. Dies gilt nicht für den gespiegelten Taucher in der Luftblase. Da passt der mittige Aufbau.

Gruß, Ivo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 16. Sep 2010, 07:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 17. Nov 2005, 17:28
Beiträge: 1162
Wohnort: Groß- Gerau
Gratulation, sehr gelungener Einstand :D

Im Gegensatz zu meinen Vorrednern kann ich keine zu knappe Belichtung feststellen, da in Höhlen das Licht umgebungsbedingt begrenzt ist. Der Blauanteil des Freiwassers ist OK.

Die Spiegelung an der Decke ist schon ein guter Schritt in Bildgestaltung und die Umsetzung sagt mir, dass es sich um alles andere als "erste Gehversuche" handelt.

Wenn Du demnächst die Bilder noch etwas größer einstellst, fällt Feedback sich auch besser aus :wink:

Mach uns weiter Freude :wink:

Uwe

_________________
Nikon D800 im Seacam & D200 im Nexus Gehäuse. Canon G12 im Patima. Div. Linsen und Blitze.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 16. Sep 2010, 08:31 
Offline
uwpix team
Benutzeravatar

Registriert: Do 3. Mär 2005, 10:50
Beiträge: 8037
@Uwe

Klick mal auf eines der Bilder und Du wirst ein AHA-Erlebnis haben :mrgreen:

Gruß, Ivo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 16. Sep 2010, 13:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 29. Jun 2010, 16:59
Beiträge: 319
Wohnort: bei Trier
Danke für das gute Feedback.

Das mit den Tauchern ist mir beim durchsschauen auch aufgefallen, mittig gefällt mir das auch nicht. Ausser bei dem mit der Sonne, da finde ich passt es.

Zum dunklen: in den meisten Caves war nicht viel zu machen, ich wollte auch nicht dass der Ausgang bzw das Blau zu weit "reinbrennt". Einen Tick heller könnte ich es vlt machen.
Die Position der Taucher hab ich meist extra so gewählt dass sie nicht in "Berührung" mit der Wand oder dem Wrack kamen, dadurch sind sie dann nicht in der optimalen Position, bzw war ich nicht an der optimalen Position. Auch hier hilft dann nur trial and error...

Ich hab das Gehäuse ja erst Anfang Juli gekauft. Meine Fotos vom ersten Tag auf Gozo waren - sagen wir mal- nicht so gut... Aber jeden Abend nach dem Sichten sah ich was ich wo nicht so gut gemacht hatte und versuchte es am anderen Tag besser zu machen (hauptsächlich muss ich noch das Gefühl für die richtige Blende entwickeln denke ich).
Wir waren insgesamt für etwa 17 Tauchgänge auf Gozo, wobei wir gute Plätze mehrmals angefahren haben (zb 3mal ans Blue Hole, 2mal Inland Sea und Tunnel). Wir warenübrigens unaccompanied, sprich auf eigene Faust unterwegs. Morgens früh um 8 hat man das Blue Hole noch ganz alleine und die Sonne kommt dann gerade über'n Berg...

Vorher hatte ich nur ne Fuji F31fd und keinen externen Blitz - daher war die DSLR schon eine gewaltige umstellung (zumal eigentlich alle Bilder im manuellen Modus gemacht wurden).

Was mir im Vorfeld sehr geholfen hat (und für Einsteiger wirklich zu empfehlen ist) ist das Buch von Martin Edge (habs nur in englisch, weiss nicht ob es das auch auf Deutsch gibt).

Im Nachhinein würde ich gerne das ein oder andere Bild nochmal wiederholen, aber tja, so ist das eben...
Auch die Taucher dazu zu bringen sich so positionieren wie man es gerne hätte klappte leider nicht immer.

Und die Bilder, die jenseits 40 oder 35m gemacht wurden, sahen nach der Aufnahme auf dem Display saugut aus... jaja, der Stickstoff... :D

Gruß Michael


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Klasse
BeitragVerfasst: Mo 1. Nov 2010, 21:55 
Offline

Registriert: Di 6. Apr 2010, 15:58
Beiträge: 5
Klasse Fotos,
wenn Du allerdings noch eine Kretik hören möchtest.....

Im Gegensatz zum einen oder anderen finde ich die Belichtung , so gewollt, gelungen.
Die Farben...., naja kräftig :wink:
Die Schwebeteilchen :evil:
Objektivverzeichnung, kann man, muß man nicht verbessern.

Aber sonst,
prima Fotos.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de