• uwpix •

UNTERWASSERFOTOGRAFIE
Aktuelle Zeit: Mo 22. Okt 2018, 02:29

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Erste Ergebnisse mit der OMD-E M-1
BeitragVerfasst: So 8. Mai 2016, 21:05 
Offline

Registriert: Mi 13. Jan 2016, 18:48
Beiträge: 31
Im letzten Jahr hab ich meine ersten UW Fotografie Versuche mit einer älteren Samsung gemacht. Ergebnisse waren nicht so toll.

Hier jetzt die ersten Bilder mit meiner neuen Ausrüstung von Olympus (OMD-E M1 im Olympus Gehäuse und den Sea&Sea Blitzen). Die Bilder wurden RAW gemacht und mit dem Olympus Viewer 3 entwickelt und bearbeitet. Gestempelt hab ich bisher noch nicht.

Die Aufnahmen hab ich alle beim Freediving in ca. 6-8 Metern tiefe gemacht. Hat wahnsinnig viel Spaß gemacht, und wird nun sicher ein Dauerzustand/Hobby. Kommen sicher also weitere Aufnahmen in Zukunft.

Viel Spaß beim schauen....

Und: Her mit der Kritik. Bin, wie ihr wisst, beratungsresistent... LOL


BildAnemonenfisch - Amphiprion ocellaris 4 by Piscis Colonia, auf Flickr

BildAnemonenfisch - Amphiprion ocellaris 1 by Piscis Colonia, auf Flickr

BildAnemonenfisch - Amphiprion ocellaris 2 by Piscis Colonia, auf Flickr

BildAnemonenfisch - Amphiprion ocellaris 5 by Piscis Colonia, auf Flickr

BildAnemonenfisch - Amphiprion ocellaris 3 by Piscis Colonia., auf Flickr

BildWimpelfisch - Heniochus acuminatus by Piscis Colonia, auf Flickr

BildGruppe Wimpelfisch - Heniochus acuminatus by Piscis Colonia, auf Flickr

https://www.flickr.com/photos/140274036@N07/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 5. Jan 2017, 20:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 22. Mai 2011, 15:32
Beiträge: 520
1. 2048 Pixel breit - muss das sein?
2. Bilder durchnummerieren wäre auch nicht schlecht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 7. Jan 2017, 08:33 
Offline
Hersteller / Händler
Benutzeravatar

Registriert: Di 17. Okt 2006, 16:47
Beiträge: 2022
Wohnort: Nähe Köln Bonn
Hai!

Ich komme frühestens morgen dazu, Dir mal was zu Deinen Bildern zu schreiben.
Daher erst mal nur kurz was Gennerelles.

Wenn man mehrere Bilder zeigt, die fast identisch sind, so wird man immer die gleichen Kommentare dazu bekommen. Also lieber vorher für ein Bild entscheiden. Dann bekommt man auch ehr einen Kommentar, da andere nicht vor einem riesigen Berg von Bildern stehen.

Darüber hinaus mal ein ungewöhnlicher Vorschlag: Schreib doch mal selber eine Bildkritik von Deinen eigenen Bildern. Ich gebe auch mal zwei Hinweise.

Es gibt zwei Grundreglen in der Unterwasserfotografie:

1.) Näher ran

2.) Tiefer

Wer diese Grundregeln beachtet bzw. Konsequent umsetzt, macht schnell wesentlich bessere Bilder als zuvor. Bewusste (!) Abweichungen sind zwar erlaubt, aber gerade am Anfang sollte man versuchen, sie so konsequent wie möglich umzusetzen.

Erklärung dazu.
Je näher ich am Objekt bin, um so weniger Wasser habe ich zwischen Linse und Objekt. Damit habe ich keinen so großen Verlust an Schärfe und Brillianz. (Streuung des Lichtes)
Darüber hinaus hat der Blitz dann auch eine Chance, das Motiv farbig zu machen. (Selektive Extinktion). Plus die Gefahr der Schwebteilchen wird deutlich minimiert.

Ein tieferer Kamerastandort zeigt eine günstigere Perspektive. Tiere werden nicht verkleinert und reduziert dargestellt, sondern so, wie wir sie empfinden. Darüber hinaus gelingt damit eine Freistellung gegen blaues Wasser besser, so dass unser Auge vom Riffhintergrund nicht so sehr verwirrt wird und ein klares Ziel findet.

Überprüfst Du selbst, wie konsequent Du diese Regeln bei Deinen Bildern umgesetzt hast, wirst Du schon selber die Hauptkritkpunkte finden.
Mehr dann morgen.

Liebe Grüße
Schorsch

_________________
UWF: SEACAM Händler D mit Gehäusen für Canon, Nikon, Sony und Olympus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 8. Jan 2017, 21:39 
Offline
Hersteller / Händler
Benutzeravatar

Registriert: Di 17. Okt 2006, 16:47
Beiträge: 2022
Wohnort: Nähe Köln Bonn
Hai!

Und, noch Interesse an der Bildkritk.
Hast Dich nicht mehr gemeldet.

Ich packe mal alle Demo Bilder in eine Kritik.
Welches der Bilder ist am Besten, welche sind nicht so gut?
Zumindestens von der Bildaussage und Bildausschnitt das letzte.
Warum? Ganz einfach. Weil Du hier die oben beschrieben Grundregeln am Besten umgesetzt hast.
Näher ran und tiefer.
Es hätte beides sogar noch mehr sein können.
Allerdings ist dieses Bild auch überbelichtet.
An dieser Stelle hast Du vergessen entweder
a.) die Blende mehr zu schließen
oder b.) die Blitzleistung zu reduzieren.
So etwas sollte in Fleisch und Blut übergeben.
Verändere ich die Entfernung zu meinem Vordergrundmotiv, so muss ich fast automatisiert die Blende verändern....


Auch für die beiden Falterfischbilder gilt:
Näher ran und tiefer.
Beim zweiten bist Du so weit weg, dass der Blitz kaum noch eine Chance hat zu wirken.

Liebe Grüße
Schorsch :)

_________________
UWF: SEACAM Händler D mit Gehäusen für Canon, Nikon, Sony und Olympus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de