• uwpix •

UNTERWASSERFOTOGRAFIE
Aktuelle Zeit: Fr 17. Aug 2018, 02:10

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Meine ersten eingestellten Fotos
BeitragVerfasst: Mo 5. Mai 2014, 19:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 4. Mai 2014, 16:17
Beiträge: 8
Wohnort: Stolberg
Hallo und guten Abend,

die Unterwasserfotografie hat mich wirklich erwischt. Ich sehe ein schönes Motiv, versuche es möglichst gut abzulichten und bei der Nachbetrachtung habe ich dann schon festgestellt, dass mir viele grundsätzliche Fehler unterlaufen. Dann lese ich mich ein, probiere und übe, es wird etwas besser, so dass ich mich wieder ein wenig mehr freue. Dann wieder der Rückschritt. Vor allem bei der Schärfe. In diesem Jahr möchte ich das erste mal einen, respektive zwei externe Blitze auf einer Schiene ausprobieren und dann mal sehen, ob sich etwas verbessert. Bisher fotografiere ich mit der G10 und 12. Was mir persönlich auffällt, ist, dass mir die Fotos immer dann mißlingen, wenn ich aufgeregt bin. Das zweite Manko ist, dass ich mich mit der Bildbearbeitung nicht gut auskenne, daran übe ich zur Zeit.

Ich setze mal zwei Fotos ein. Eines mit Aufregung und eines, wo ich mehr Zeit hatte.

Bild

Bild

LG Margit

_________________
Meine Kameras: Canon G10
Canon G12
Canon 1000


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine ersten eingestellten Fotos
BeitragVerfasst: Mo 5. Mai 2014, 20:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 27. Okt 2007, 15:10
Beiträge: 1781
Wohnort: Kölle
Hallo Margit,

ich finde Deine Fotos gar nicht so schlecht. Mit ein wenig Bearbeitung könnte man da sicher noch einiges rausholen.

Da Du beim Schnorcheln ja nicht sehr tief bist, bin ich nicht sicher, ob Du mit externen Blitzen (einer würde wahrscheinlich maximal auch reichen) viel verbessern kannst. Wenn die Sonne scheint habe ich im flachen Wasser immer Probleme, weil schon ohne Blitz oftmals Flächen heftig überbelichtet sind. Gerade bei Sandboden... Ebenfalls finde ich fokussieren beim Schnorcheln auch nicht so einfach, weil man durch Wellenbewegungen ja nie still auf der Stelle 'steht'. Das ist also ungleich schwieriger als beim Tauchen, wo man ja tatsächlich still auf der Stelle bleiben kann.

LG
Andrea

_________________
Olympus OM-D E-M5 im Nauticam-Gehäuse, Inon D2000w/ Über Wasser: Canon 5D MarkII + 7D - Canon 15-85 mm, 24-105 mm, 50 mm Makro, 100 mm Makro und weitere Spielzeuge.. ;-)

Webseite: http://www.andreaonline.de/ - Reise-/Foto-Blog: http://andreaontour.de/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine ersten eingestellten Fotos
BeitragVerfasst: Mo 5. Mai 2014, 20:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 4. Mai 2014, 16:17
Beiträge: 8
Wohnort: Stolberg
Hallo Andrea,

das stimmt wohl. In diesem Jahr wollte ich neben den externen Blitzen auch einmal ausprobieren, ob ein Bleigürtel die Bewegungen etwas ausgleicht oder mir im Flachwasser zumindest die Möglichkeit gibt, ruhig am Boden zu liegen.

_________________
Meine Kameras: Canon G10
Canon G12
Canon 1000


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine ersten eingestellten Fotos
BeitragVerfasst: Di 6. Mai 2014, 06:46 
Offline
uwpix team
Benutzeravatar

Registriert: Do 3. Mär 2005, 10:50
Beiträge: 8037
Hai Margit :P

Ich sehe im Moment noch keinen Grund für Dich, Blitze anzuschaffen. Wenn die biden Fotos representativ für die Tiefe sind in der Du fotografierst, sollte das Tageslicht in den allermeisten Fällen ausreichen, um Deine Bilder gut zu belichten und farbenfroh darzustellen.
Der Flachwasserbereich in einem tropischen Meer ist, zumindest bei hohem Sonnenstand immer ausreichend lichtdurchflutet.
Blitze würdest Du brauchen, um UW Helligkeit und Farben zu erzeugen und um Schatten aufzuhellen. Das ist bei flachen Schnorchelggängen kaum nötig.
Mehr bringt Dir für den Anfang wohl das Thema Bildgestaltung. Gute Apnoefähigkeiten wären ebenfalls von Vorteil. Beides Dinge die man trainieren kann.

Gruß, Ivo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine ersten eingestellten Fotos
BeitragVerfasst: Di 6. Mai 2014, 07:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 4. Mai 2014, 16:17
Beiträge: 8
Wohnort: Stolberg
Guten Morgen,

danke schön schon einmal für die Tipps. Ivo mit Bildgestaltung meinst Du, dass ich die Position zum Fisch anders wählen sollte? Mit der Tiefe ist das schon eine andere Sache. Manchmal schlupfe ich für meine Verhältnisse schon ein wenig tiefer und da habe ich den Eindruck, dass das Licht fehlt, die fehlende Luft ist da schon wieder eine andere Sache. Vielleicht sollte ich doch den Tauchschein machen.


Bild

LG
Margit

_________________
Meine Kameras: Canon G10
Canon G12
Canon 1000


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine ersten eingestellten Fotos
BeitragVerfasst: Di 6. Mai 2014, 11:14 
Offline
uwpix team
Benutzeravatar

Registriert: Do 3. Mär 2005, 10:50
Beiträge: 8037
Für Schnorchelfotos sieht das doch schon sehr ordentlich aus :!:
Klar ist noch Luft, bzw. kann man noch mehr rausholen. Ich würde meinen, dass Du bis zu 5 m Wassertiefe in den meisten Fällen auf einen Blitz verzichten kannst. Darunter wirds mit der farbe rot langsam kritisch. Und ein Tauchschein schadet sicher nichts. Beim tauchen mit gerät hat man in der Regel doch mehr Zeit um sich sein Motiv "zurecht zu legen".
Vielleicht solltest Du Deine Fragen die Du hast konkretisieren..?!

Gruß, Ivo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de