• uwpix •

UNTERWASSERFOTOGRAFIE
Aktuelle Zeit: Fr 19. Okt 2018, 23:13

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Videoformat MOV konvertieren
BeitragVerfasst: So 15. Feb 2009, 11:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 28. Dez 2006, 19:26
Beiträge: 659
Wohnort: Nord Baden
Hallo,

ich habe es nach mehr als 4 Jahren mal geschafft, die Videofunktion meiner Kamera auszuprobieren. Da mit der Qly C4000 höchst professionelle Technik zum Einsatz kam, ist das resultierende Format des Films recht exquisit: .MOV (oder muß man sagen: eigentlich schon ausgestorben?)
Zumindest läßt es sich nicht mit der 08/15 Version des Windows Media Players ansehen und für 30 Sekunden ist die Datei mit knapp 10MB etwas sehr groß.
In welches Format sollte man den Film am besten konvertieren und welche Freeware nutzt man dazu am besten, wenn man den Film internettauglich machen möchte (eigene HP, kein Youtube oder so)?
Wenn das Programm auch noch eine Tonwertkorrektur machen kann, wäre das Klasse.

Viele Grüße,
Jürgen

_________________
Nikon D7000 im BS-Kinetics, Tokina 10-17, Sigma 18-50 Macro, Nikkon 85 Makro, Sigma 150 Makro, Hartenberger 250 ttl digital, SB800 im Subalgehäuse
Zum Spielen: Olympus C4000 Zoom in PT-010, C5050 im PT-015, SP320 in PT-030
In Rente: Nikon F80 im Gehäuse von René Hugenschmidt, Sigma 17-35, Nikkor 28-105, Nikkor 105 Makro, MMII, 1:3 Makro, 20er WW, Ikelite Ai/n, Oceanic Beli


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 15. Feb 2009, 21:01 
Offline
uwpix team
Benutzeravatar

Registriert: Mo 27. Sep 2004, 11:52
Beiträge: 1517
Hi.

.mov ist immer noch absolut "frisch". Es ist einfach nur ein Container für Videos, wie .avi auf dem PC ist .mov aus der Macwelt. In .mov Dateien können also eine Vielzahl an Videocodecs stecken. ich nehme mal an, dass eine alte Oly sicher einen MJPEG-Codec verwendet (Motion JPEG, also jedes Einzelbild quasi als JPG).

Zum Abspielen würde ich VLC empfehlen. Der Player ist Freeware und kommt mit fast jedem erdenklichen Codec zurecht. Ich benutze ihn eh als Standardplayer auf dem PC, auch für aktuelles HD Material.

Nebenbei kann VLC auch sehr gut konvertieren. Ansonsten bietet der Videokonverter "Super" sehr viele Quell- und Zielformate an unf ist ebenfalls Freeware.

Gruss

_________________
Julian • uwpix-Gründer
| Canon EOS 5D Mk II | Sealux | 2x Ikelite DS125 |


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de