• uwpix •

UNTERWASSERFOTOGRAFIE
Aktuelle Zeit: Do 18. Jan 2018, 06:49

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Domeport polieren
BeitragVerfasst: So 30. Mai 2010, 21:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Nov 2005, 14:01
Beiträge: 2511
Wohnort: 82237 Wörthsee
Hallo allerseits,

müsste meinen Domeport (Acryl) mal einer nachhaltigen Behandlung unterziehen. Der hat nun doch allein bei mir ca. 3 Jahre exzessiven Einsatz hinter sich und da ich ja so ziemlich jedes WE im Wasser bin kommen da doch etliche TG zusammen. Wenn man durch den über Wasser fotografieren wollte - oGott oGott :roll:
Was ist denn als Poliermittel zu empfehlen? Was habt Ihr für Erfahrungen?

Gruss Olaf

PS: ich weiss natürlich,m dass das wegen gleichen Brechungsindex eigentlich nicht notwendig ist...

_________________
Nur ein Tag mit Tauchgang ist wirklich ein guter Tag
Nikon D800, D200 und F90X in Sea&Sea-Gehäusen, Fisheyedome / Flatport, ziemlich viele Objektive. Dazu ein paar Subtronic-Blitze.
Nikonos RS mit 50er Makro und 20-35 Zoom und Nikonos V mit S&S 15/17/28/35mm.

http://www.besser-tauchen.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 24. Aug 2010, 13:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 31. Mai 2008, 05:56
Beiträge: 296
Spät aber doch:

Hallo,
Also ich musste wirklich lange suchen, bis ich etwas passendes gefunden habe. Im Wetpixel-Forum gibt es einen Thread mit Links zu Anbietern von Poliersets, leider nur in Übersee, und die liefern nicht nach Europa. Die von denen genannte Vertretung in Deutschland hätte mir knapp 50 Euro Versandkosten aufgebrummt, mit dem Argument, sie müssten es ja auch in den USA bestellen....
Nach langer Suche hab ich dann in England eine Firma ausfindig gemacht, die Poliersets für Acrylglas von Flugzeugen anbietet. Genau das hier hab ich mir dann bestellt (weiss nicht mehr ob es auch genau diese Firma war):

http://www.afeonline.com/shop/product_i ... 97a8c00365

Aber ACHTUNG: Ich habe es nur für den Fall der Fälle in der Ersatzteilbox, zum Einsatz am Acrylport kam es noch nicht. Das feinste Papier hat eine 6000er Körnung, dann geht man noch mit 2 Polierflüssigkeiten drüber. Theoretisch sollte das reichen, ich weiss es aber nicht 100%ig. Es gibt auch Sets mit 12000er Körnung, dafür ohne Flüssigkeit. Frag mich jetzt nicht, was besser ist.
Auf einer stark zerkratzten DVD, die nicht mehr lesbar war, hab ich es schon mit Erfolg getestet. Wurde wieder blitzblank und lesbar. Ist aber eine Riesenarbeit, wenn Du damit den gesamten Port und nicht nur einen einzelnen Kratzer ausbügeln möchtest.

Sollte jemand eine Bezugsquelle mit vernünftigen Kosten in D/A/CH wissen, bitte um Bekanntgabe!!

Kratzerfreie Fotos wünscht
Jens

_________________
Olympus OM-D E-M1, BS-Kinetics Gibson Gehäuse (das erste seiner Art!!), 2 x Subtronic pro160, 2 x Hartenberger 250 hs TTL, Zuiko 8 mm, Zuiko 11-22, 60er mft Makro, H/W TTL-Konverter. FIT LED 2400 UV & WSR. Mittig auf dem Gehäuse: GoPro Hero3 Black.

http://www.jens-hartmann.at
http://www.ig-kaltwasser.at
▄▀▀─▀█▀─█─█───█───█▀▀───█───█─█▀▀─█───▀█▀─█▀▀─█▄─█
─▀▄──█──█─█───█───█▀▀───█─█─█─█▀▀─█────█──█▀▀─█─▀█
▀▀───▀──▀─▀▀▀─▀▀▀─▀▀▀────▀─▀──▀▀▀─▀▀▀──▀──▀▀▀─▀──▀


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 4. Dez 2010, 13:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 29. Jun 2010, 16:59
Beiträge: 318
Wohnort: bei Trier
wenn deine Kratzer nicht allzutief sind - ich benutze Xerapol (gibt's z.B. bei Louis um Helmvisiere zu polieren) und funktioniert bei "leichten" Kratzern ganz gut.

_________________
My kit: Nikon FX mit S&S-Kram, Inons, usw.
trust me - i'm an engineer


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 4. Dez 2010, 15:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 14. Dez 2006, 15:01
Beiträge: 1142
Wohnort: Bremen
Hai,

ich würde mir auf alle Fälle eine Acrylplatte als Rest in einem Kunstoffverarbeitenden Betrieb besorgen und damit vor das Mittel testen.

Was z.B. auch geht, ist Zahnpasta, die gute alte weisse. Das ist hauptsächlich Schlemmkreide, ein gutes sehr feines Poliermittel.

Dann gibt es noch die kleinen Tuben mit Poliermittel für Handydisplays, gehen auch für Acryl.

Auch geeignet: Poliermittel für Autolack. Da ist auch so etwas wie Schlemmkreide drin, damit kann man feinste Kratzer aus Autolack rauspolieren.

Aber NIE mit einer Maschine polieren! Hatte ich mal gemacht, leider zu doll gedrückt und zu schnell laufen lassen - es bildete sich Reibungshitze, Acryl schmilzt dann... (ich erzähl das jetzt nicht weiter, die Pointe kann sich jeder denken... war auch leider nicht mein Domport, der ist aus Glas...)

Einen Glaser fragen geht auch, die kennen sich manchmal auch mit Acryl aus.

Gruss
Roger

_________________
Ein paar Reiseberichte mit Bildern über und unter Wasser...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Domeport polieren
BeitragVerfasst: Mi 20. Jun 2012, 12:54 
Offline

Registriert: Mo 7. Dez 2009, 05:33
Beiträge: 337
...da ich wohl bald einen Acryl Dome polieren werde habe ich mich mal eingelesen.

:step:

Wollte euch das Ergebnis zu einem super Link nicht vorenthalten:

http://www.dive-hive.com/aktuelles/2011 ... icro-mesh/

Alles mit drin was man braucht.....

Gruß Martin

_________________
Canon EOS 500 D im Hugyfot und 60mm Makro
Inon Z240 Typ 2 und Inon D2000w


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Domeport polieren
BeitragVerfasst: Mi 20. Jun 2012, 13:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 6. Mai 2011, 08:19
Beiträge: 294
Hi,
das MicroMesh nehme ich auch - funzt prima. Gibts in der Bucht...
Ein Anleitungsvideo hier: http://wetpixel.com/forums/index.php?showtopic=37844

viel Spaß dabei - bei mir hat es 3-4h gedauert bis alles wieder ok war :-)

LG, Conny

_________________
Olympus OMD-EM5 im Nauticam Gehäuse.

Fotos unter: http://www.marine-snapshots.com
Fotozubehör unter: http://www.iGoScuba.com


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Domeport polieren
BeitragVerfasst: Mi 20. Jun 2012, 14:02 
Offline

Registriert: Mo 7. Dez 2009, 05:33
Beiträge: 337
Square-eye hat geschrieben:


Über UWPIX , zu wetpixel, dann zum video und auf die Website... und wieder zurück zu uwpix !

Ist doch das gleiche Video oder ?

Martin

_________________
Canon EOS 500 D im Hugyfot und 60mm Makro
Inon Z240 Typ 2 und Inon D2000w


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Domeport polieren
BeitragVerfasst: Do 21. Jun 2012, 08:32 
Offline

Registriert: Mo 7. Dez 2009, 05:33
Beiträge: 337
Hi,

hat noch jemand Feedback zur vorgestellten Vorgehensweise ?


Oder gibt es auch schlechte Erfahrungen ?

Ich werde das ganze mal testen wenn Interesse besteht versuche ich das ganze mit Bilder zu dokumentieren.

Gruß Martin

_________________
Canon EOS 500 D im Hugyfot und 60mm Makro
Inon Z240 Typ 2 und Inon D2000w


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Domeport polieren
BeitragVerfasst: Do 21. Jun 2012, 09:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Nov 2005, 14:01
Beiträge: 2511
Wohnort: 82237 Wörthsee
Bei einer früheren Diskussion kam dieser Thread:http://wetpixel.com/forums/index.php?showtopic=8698

Den fand ich sehr informativ UND unterhaltsam :lol:

Ich habe mir jetzt erst mal in den USA einen Zweit-FE-Dome organisiert. Wenn der da ist, werde ich mir meinen jetzigen vornehmen. Ist aber eher so eine Winter-Arbeit.

Gruss Olaf

_________________
Nur ein Tag mit Tauchgang ist wirklich ein guter Tag
Nikon D800, D200 und F90X in Sea&Sea-Gehäusen, Fisheyedome / Flatport, ziemlich viele Objektive. Dazu ein paar Subtronic-Blitze.
Nikonos RS mit 50er Makro und 20-35 Zoom und Nikonos V mit S&S 15/17/28/35mm.

http://www.besser-tauchen.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de