• uwpix •

UNTERWASSERFOTOGRAFIE
Aktuelle Zeit: Mo 10. Dez 2018, 21:59

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fluoreszenz-Filtermessung
BeitragVerfasst: Fr 11. Sep 2015, 10:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 15. Dez 2014, 01:01
Beiträge: 94
Wohnort: Essen
in seinem Vortrag in Colorado im Herbst 2014 hatte Charles Mazel ein Foto von mir gezeigt, das neben Fluoreszenzfarben auch gewisse Anteile an Blau enthielt. Zu recht hat er das als Kontamination bezeichnet. Das Ergebnis wird von vielen Fotografen im Zusamenhang mit den Regenbogenfarben Gelb, Gelb-Grün, Grün, Rot und Magenta subjektiv besser empfunden als Schwarz im Hintergrund gemäß der „wahrenden Lehre“. Um einen besseren „Durchblick“ zu bekommen habe ich über 20 Gelbfilter (darunter einige kommerzielle) und zwei Excitationsfilter im Spektrophotmeter gemessen. Ich habe die Daten auch an Herbert Gfrörer geschickt (den meisten als Chefredakteur von Taucher.Net bekannt). Er hat mich daraufhin aufgefordert, einen zunächst allgemeinverständlichen Artikel über Unterwasser-Fluoreszenz zu schreiben.Dieser richtet sich an Anfänger und Einsteiger. Er ist gerade bei Taucher.Net und Mares (Englisch) publiziert worden. Falls die Resonanz gut ist, sollen weitere Artikel folgen, die auch für Fortgeschrittene und professionelle Anwender für Nachttauchgänge mit Fluoreszenz noch Hinweise liefern können.

Ich habe jetzt meine Filtermessungen zum download freigegeben (siehe Link im Englischen text, den ich an die Tauchbasis RSDS in Masa Shagra geschickt habe.)

we got confusing results during the workshop. A very active participant Anja Baesmann
used a filter (Tiffen Yellow #12, which is also recommended from my US-colleague Charles Mazel (Nightsea). It is in agreement with the theory that no blue  contamination will documented by the camera. However, people like some blue (see my article) >
https://www.uni-due.de/zoophysiologie/cc.guests/FluoreszenzFilterFinalUSApdf.pdf

Together with an engineer at our  university I  have now measured over 20 Filters in the spectrophotometer to get a scientific explanation for the discrepancy and sent the information to the the Editor-in-Chief of the journal Taucher.Net.  He invited me to write an article about underwater fluorescence in a easy understandable form. They will continue the topic in a series of articles if the resonance is good. In this case I will go into more detail, which is also informative for professional photographers.

To-day  the article has been published in German (Taucher.Net) and on Facebook(Mares) English version. Mares : https://www.facebook.com/MARESjustaddwater?fref=ts
Taucher.Net; http://www.taucher.net/aktuell_Nachttauchgaenge_mit_Fluoreszenz_5749.html
I think we can attract  a large number of divers. At mares there are 106.086 likes.

_________________
meine Ausrüstung, siehe unter https://www.uni-due.de/fluodives/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de