• uwpix •

UNTERWASSERFOTOGRAFIE
Aktuelle Zeit: So 15. Jul 2018, 20:35

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Probleme TTL Konverter
BeitragVerfasst: Mo 23. Jul 2012, 14:18 
Offline

Registriert: Mo 23. Jul 2012, 14:03
Beiträge: 35
Hallo an alle,

Bin neu hier im Forum, habe mich jedoch schon seit einiger Zeit hier ein wenig durchgelesen. An dieser Stelle Komplimente für die tollen Infos die man hier findet ;-)

Komme allerdings gerade aus dem Tauchurlaub und hatte da zweimal eine nicht so tolle Überraschung mit meinem TTL Konverter. Ich benutze eine Eos 400D im UK Gehäuse, HW TTL Konverter und einen Ikelite DS-160 Blitz. Hatte bis dato auch nie irgendwelche Probleme mit meiner Kombi, bis letzt Woche zweimal die TTL Belichtung bei Makrofotos kläglich versagt hat, sprich die Bilder wurden pechschwarz...habe dann einfach auf manuellen Betrieb geschaltet un da funktionnierte der Blitz auch tadellos. Was mir auffiel, beide Male hat der TTL versagt als ich tiefer als 30m getaucht bin und das Wasser (deutlich) kälter wurde (von 21° auf 14°)...

Da meine Kenntnisse in dem Bereich limitiert sind wollte ich hier bei Euch mal mein Glück versuchen und schauen op vielleicht jemand eine Antwort dazu hat, beziehungsweise das selbe Problem schon erlebt hat.

Ich bin für jeden Hinweis dankbar und freue mich auf eventuelle Antworten ;-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Probleme TTL Konverter
BeitragVerfasst: Mo 23. Jul 2012, 15:37 
Offline

Registriert: Di 7. Mär 2006, 12:15
Beiträge: 62
Wohnort: Braunschweig
Hallo GOM,

ich hatte über jahre meine 350d mit einem YS60 in verbindung mit einem HW Konverter im einsatz, auch bei temperaturen knapp über null. null probleme.

ich würde annehmen, das bei dir das problem/lösung nicht im zusammenhang mit der termperatur zu suchen ist.

LG, Rudi

_________________
Canon 50D, Tokina 10-17, Sigma 10-20, Aquatica Gehäuse mit grossem Dome, 2xS&S 110
[size=85]Canon 350D, UK Gehause mit kleinen Dome, YS60 mit TTL-Konverter[/size]


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Probleme TTL Konverter
BeitragVerfasst: Di 24. Jul 2012, 11:39 
Offline

Registriert: Mo 23. Jul 2012, 14:03
Beiträge: 35
Hallo Rudi,

Danke für deine Antwort. Ich selbst glaube auch nicht wirklich dass es an der Temperatur liegt. Hatte die Kombi auch schon in kälterem Wasser ohne Probleme im Einsatz, aber es fiel mir halt nur auf dass es immerdann ein Problem gab als es tiefer, bzw kälter wurde. Kann aber auch genauso Zufall gewesen sein...

Darüber hinaus bin ich danach noch zweimal im Wasser gewesen, bei genau denselben Gegebenheiten, und da hats trotzdem auf einmal wieder einwandfrei funktionniert...

Komische Sache...:-P


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Probleme TTL Konverter
BeitragVerfasst: Di 24. Jul 2012, 11:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 30. Mär 2012, 10:07
Beiträge: 100
Hallo Gom,

als (Blitz)-Leidgeprüfter hätte ich ein paar Ideen:
1) Blitz stand auf Manuell -> Vorblitz hat alles verfeuert, für den Hauptblitz war nix mehr da
2) Stecker/Buchse sind feucht geworden, Probleme bei der Übertragung -> Vorblitz hat volle Leistung abgegeben

Nur so als mögliche Ursachen...

Gruß Thomas

_________________
Canon EOS7D, UK-7D Gehäuse, UK Winkelsucher, Tokina 10-17 (danke René), Sigma 10-20, EF-S 60/2.8, EF-S 18-55 II USM, Seacam Seaflash 150D (danke Schorsch), Subtronic Alpha (danke Bettina). ÜW: 24-105/4L, EF 70-300


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Probleme TTL Konverter
BeitragVerfasst: Mi 25. Jul 2012, 10:00 
Offline

Registriert: Mo 23. Jul 2012, 14:03
Beiträge: 35
Hy Tommes,

Danke auch für deine Antwort.

Also der Blitz stand definitiv auf TTL. Habe danach auf manuell geschaltet und da hat der Blitz auch bei allen Stufen einwandfrei funktionniert. Die Probleme waren ausschliesslich auf die TTL Funktion begrenzt. Im manuellen Modus bekam ich korrekt belichtete Bilder die sogar teilweise bedeutend besser waren als mit TTL. Überlege mir jetzt sogar schon nur noch manuell zu Blitzen :-P

Dass die Kontakte feucht waren könnte unter Umständen sein, aber hätte dann der Blitz im manuellen Modus denn nicht auch fehlgezündet, bzw Probleme gemacht?

Ich habe bei den TTL Fotos auch nachgeschaut ob überhaupt was geschah und tatsächlich hat der Blitz ausgelöst, aber irgendwie war nicht genug Power da um das Motiv annähernd zu belichten. Dabei sei gesagt dass es sich um Makro Fotos handelte, die Distanz zwischen Blitz une Motiv ergo auch dementsprechend kurz war...

Gruss,
Steve


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Probleme TTL Konverter
BeitragVerfasst: Mi 25. Jul 2012, 10:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 30. Mär 2012, 10:07
Beiträge: 100
Hi Steve,

Gom hat geschrieben:
Im manuellen Modus bekam ich korrekt belichtete Bilder die sogar teilweise bedeutend besser waren als mit TTL. Überlege mir jetzt sogar schon nur noch manuell zu Blitzen


mach das! TTL ist gut für Makro - da aber auch hier die Abstände nicht so wahnsinnig variieren kannst du mit einer einmal gefundenen manuellen Einstellung gut durchfotografieren. Bei Medium, Weitwinkel und Fisheye geht's eh nur manuell.
Wenn ich zurückdenke, wie viel Zeit, Geld und Ärger mich die ganze Bastelei mit TTL gekostet hat....

Gruß Thomas

_________________
Canon EOS7D, UK-7D Gehäuse, UK Winkelsucher, Tokina 10-17 (danke René), Sigma 10-20, EF-S 60/2.8, EF-S 18-55 II USM, Seacam Seaflash 150D (danke Schorsch), Subtronic Alpha (danke Bettina). ÜW: 24-105/4L, EF 70-300


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Probleme TTL Konverter
BeitragVerfasst: Mi 25. Jul 2012, 10:35 
Offline

Registriert: Mo 23. Jul 2012, 14:03
Beiträge: 35
Das werde ich ;-)

Im Weitwikel oder FE fotografiere ich so oder so exklusiv im manuellen Modus. Bei Makro war es halt immer die bequemste Alternative mit TTL. Meine TTL Probleme haben mir aber leider keine andere Wahl gelassen als auch im Makro manuell zu knipsen und nach ein paar Testschüssen war es ne leichte Sache mit den Stufen perfekt belichtete Bilder hin zu bekommen :-P

Mein Problem ist halt eben genau das mit dem investierten Geld. Wenn ich das Teil schon damals einbauen liess, möchte ich auch dass es finktionniert :-) Aber solange ich manuell ohne Probleme Bilder machen kann, ist es eh nur halb so schlimm.

Aber wie es aussieht werde ich mir bei meinem nexten Gehäuse den TTL Konverter wohl sparen können ;-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de