• uwpix •

UNTERWASSERFOTOGRAFIE
Aktuelle Zeit: So 21. Okt 2018, 23:49

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Olympus, S&S YS01, Kabel
BeitragVerfasst: Mi 29. Feb 2012, 21:16 
Offline

Registriert: Di 1. Nov 2011, 18:03
Beiträge: 3
Hallo allerseits,
nach Stunden des Stöberns glaube ich, meine Antwort schon zu kennen.
Vielleicht kann mir das ja mal jemand bestätigen.

Zur Zeit nutze ich eine Olympus SP 350 im Olympus Gehäuse. Bilder nett, die meisten zu farblos.
Bevor nächstes Jahr eine DSLR im Gehäuse drin ist habe ich einen Blitz (s.o.) bekommen. :D
Fiberoptisches Kabel ist dabei. Also aus Master-Slave Betrieb.

Das Kameragehäuse hätte ja die Möglichkeit ein anderes Kabel anzuschließen und die Kamera hat einen Blitzschuh.
Aber sehe ich es richtig, dass ich mir über die TTL-Messung zur Zeit keine Gedanken machen muss, weil meine Kamera das gar nicht unterstützt?

Danke sehr


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Olympus, S&S YS01, Kabel
BeitragVerfasst: Mi 29. Feb 2012, 22:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 28. Dez 2006, 19:26
Beiträge: 659
Wohnort: Nord Baden
Hallo,

wenn die Bilder zu farblos sind, fotografierst Du vielleicht im Automatikmodus oder bist zu weit weg? An der Kamera liegt es zumindest nicht ;-)
Die Kamera kann natürlich auch TTL. Über S-TTL (Blitz kopiert den internen Blitz der Kamera über Lichtleiterkabel) wird es mit Deinem Blitz wohl sicher gehen.
Früher gab es für die Kamera auch Digitalkonverter. Anschluß des Bltzes über Kabel via Konverter am Blitzschuh (meist noch mit neuer Blitzbuchse). Ob das mit Deinem Blitz geht und ob es noch irgendwo noch (gebrauchte) Konverter gibt, fragst Du am besten bei Mikedive (die Produktion der Digitalkonverter für Kompaktkameras ist eingestellt).
So eine Konverterlösung hätte aber gerade bei der Kamera einen besonderen Charme, weil die die Akkus im Rekordgeschwindigkeit leer saugt und der interne Kamerablitz bei der Konverterlösung nicht genutzt wird und somit auch keinen Strom braucht.

Viele Grüße,
Jürgen

_________________
Nikon D7000 im BS-Kinetics, Tokina 10-17, Sigma 18-50 Macro, Nikkon 85 Makro, Sigma 150 Makro, Hartenberger 250 ttl digital, SB800 im Subalgehäuse
Zum Spielen: Olympus C4000 Zoom in PT-010, C5050 im PT-015, SP320 in PT-030
In Rente: Nikon F80 im Gehäuse von René Hugenschmidt, Sigma 17-35, Nikkor 28-105, Nikkor 105 Makro, MMII, 1:3 Makro, 20er WW, Ikelite Ai/n, Oceanic Beli


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Olympus, S&S YS01, Kabel
BeitragVerfasst: Sa 3. Mär 2012, 20:07 
Offline

Registriert: Di 1. Nov 2011, 18:03
Beiträge: 3
Hallo Jürgen,
die Bilder sind zu farblos, weil ich zuwenig Licht mithabe.
Einige Bilder in niedriger Tiefe oder mit Licht vom Buddy sind wirklich gut.
Daher der Blitz, damit ich auf 10 - 20 m wo ich mich meistens rumtreibe mehr Farben kriege.
Das Problem mit den Akkus habe ich nicht mehr. Zunächst dachte ich an einen Kamera defekt, da egal welche Akkus ich gepaart hatte, einen Tauchgang haben sie meistens nicht geschafft.
Dann habe ich mir zwei CRV3 Packs gekauft. Seitdem ist Ruhe. Zwei Tauchgänge gehen Problemlos. Mit 30 x Blitzen je TG und fast die ganze Zeit Kamera an.
Das mit dem Blitzschuh gucke ich mir trotzdem mal an.
Danke und Gruß
Martin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Olympus, S&S YS01, Kabel
BeitragVerfasst: So 4. Mär 2012, 12:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 28. Dez 2006, 19:26
Beiträge: 659
Wohnort: Nord Baden
Hallo Martin,

wenn Du mit den CRV3 Packs hin kommst und es Dich nicht zu sehr nervt, die Akkus häufig zu wechseln, nimm einfach den Blitz mit Lichtleiterkabel. Du hast dann schon alles, was Du brauchst und TTL über Lichtleiter gilt als zuverlässiger als TTL über einen Konverter.
Die Kamera blitzt TTL, es sei denn Du wählst tief im Menue den Sklavenblitzmodus.
Für eine Konverterlösung brauchst Du viel Glück, um einen Restbestand beim Händler oder ein gebrauchtes Teil zu ergattern und Du müßtest noch einmal kräftig investieren.
Aber nach wie vor, der interne Blitz der Kamera ist nicht zu schwach. Diese Bilder sind alle mit der SP350 oder der SP320 und dem internen Blitz gemacht:
Dateianhang:
Moalboal2011.jpg [120.35 KiB]
573-mal heruntergeladen

Aber wenn Du den Blitz schon hast, wird er Dir eine bessere Ausleuchtung bei der Verwendung starker Nahlinsen oder WW-Vorsätzen bringen. Dazu ist vielleicht auch dieser Beitrag interessant: viewtopic.php?f=55&t=3570



Viele Grüße,
Jürgen


Dateianhänge:
Moalboal2011.jpg [120.35 KiB]
363-mal heruntergeladen

_________________
Nikon D7000 im BS-Kinetics, Tokina 10-17, Sigma 18-50 Macro, Nikkon 85 Makro, Sigma 150 Makro, Hartenberger 250 ttl digital, SB800 im Subalgehäuse
Zum Spielen: Olympus C4000 Zoom in PT-010, C5050 im PT-015, SP320 in PT-030
In Rente: Nikon F80 im Gehäuse von René Hugenschmidt, Sigma 17-35, Nikkor 28-105, Nikkor 105 Makro, MMII, 1:3 Makro, 20er WW, Ikelite Ai/n, Oceanic Beli


Zuletzt geändert von GetClose am Fr 15. Mär 2013, 20:55, insgesamt 1-mal geändert.
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Olympus, S&S YS01, Kabel
BeitragVerfasst: So 4. Mär 2012, 13:58 
Offline
uwpix team
Benutzeravatar

Registriert: Do 3. Mär 2005, 10:50
Beiträge: 8037
@ Jürgen

Tolle Bilder die Du gemacht hast mit der Kompakten!

Gruß, Ivo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Olympus, S&S YS01, Kabel
BeitragVerfasst: So 4. Mär 2012, 18:19 
Offline

Registriert: Di 1. Nov 2011, 18:03
Beiträge: 3
Was Ivo schreibt kann ich nur unterstreichen.
Ab 6 m habe ich auf allen Fotos einen Grauschleier.
Allerdings fotografiere ich fast nur im Unterwassermodus.
Ich habe im ganzen 25 Top Fotos (aus meiner Sicht, die natürlich auch an die Erinnerung gekoppelt sind)
Hier zu finden: https://picasaweb.google.com/martin.taucht
Gruß
Martin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Olympus, S&S YS01, Kabel
BeitragVerfasst: Mo 5. Mär 2012, 19:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 28. Dez 2006, 19:26
Beiträge: 659
Wohnort: Nord Baden
Hallo Martin,

die SP350 hat einen Unterwassermodus? Nein, es sind sogar 3. Wieder etwas gelernt, aber Du siehst, die habe ich bisher nicht vermißt.
Eine Regel der Mischlichtfotografie unter Wasser sagt: genug natürliches Licht, damit der Hintergrund nicht absäuft und das Wasser schön Blau ist und nicht zuviel natürliches Licht, damit der Biltz genügend Kunstlicht und damit Farbe hinzufügen kann. Automatiken (auch die Unterwassermodi) können das in der Regel nicht. Da wo Dir alles farblos erscheint, wählt die Kamera so viel natürliches Licht, daß der Blitz nur noch homöopathisch zur Geltung kommt. Ob ein externer Blitz Dir hilft, wenn Du so weiter machst?

@Ivo: danke für die Blumen, aber warum keine schönen Bilder mit einer (vernünftigen) Kompakten? Die hat alle Einstellungen, die man braucht und wenn der Arbeitsbereich des Objektives passt und die erhöhte Präzision (Auslösegeschwindigkeit, Fokussiermöglichkeiten, Sucher, etc.) einer SLR für das Motiv nicht benötigt wird, tut eine Kompakte es allemal.

Viele Grüße,
Jürgen

_________________
Nikon D7000 im BS-Kinetics, Tokina 10-17, Sigma 18-50 Macro, Nikkon 85 Makro, Sigma 150 Makro, Hartenberger 250 ttl digital, SB800 im Subalgehäuse
Zum Spielen: Olympus C4000 Zoom in PT-010, C5050 im PT-015, SP320 in PT-030
In Rente: Nikon F80 im Gehäuse von René Hugenschmidt, Sigma 17-35, Nikkor 28-105, Nikkor 105 Makro, MMII, 1:3 Makro, 20er WW, Ikelite Ai/n, Oceanic Beli


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Olympus, S&S YS01, Kabel
BeitragVerfasst: Di 6. Mär 2012, 10:54 
Offline
uwpix team
Benutzeravatar

Registriert: Do 3. Mär 2005, 10:50
Beiträge: 8037
GetClose hat geschrieben:
@Ivo: danke für die Blumen, aber warum keine schönen Bilder mit einer (vernünftigen) Kompakten? Die hat alle Einstellungen, die man braucht und wenn der Arbeitsbereich des Objektives passt und die erhöhte Präzision (Auslösegeschwindigkeit, Fokussiermöglichkeiten, Sucher, etc.) einer SLR für das Motiv nicht benötigt wird, tut eine Kompakte es allemal.

Viele Grüße,
Jürgen



In der Tat. Nur leider sieht man das zu selten in Form wirklich guter Aufnahmen. Meine eigene Kompaktkamerazeit liegt ja auch schon einige Zeit zurück...

Gruß, Ivo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de