• uwpix •

UNTERWASSERFOTOGRAFIE
Aktuelle Zeit: Mo 22. Okt 2018, 00:52

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 21. Sep 2011, 20:34 
Offline

Registriert: Di 10. Mär 2009, 18:52
Beiträge: 26
Hallo zusammen,

hat jemand Erfahrungen mit dem Einsatz von Dauerlicht und zusätzlichem Blitzlicht bei der Unterwasser Fotografie?

Aktuell habe ich eine Canon G12 im Patima Gehäuse.
Diese löst bei Bedarf einen Inon Z-240 Typ III über Lichtleiter aus.
Der Blitz ist auf dem Handgriff auf der linken Seite mit einem flexiblen Blitzarm montiert.

Nun habe ich vor, parallel dazu meine UW-Halogen-Lampe (Hartenbergen Mini Compakt LCD mit 20W Leuchtmittel) auf einen flexiblen Blitzarm auf den Clog-Shoe des Gehäuses zu montieren.

Meine Vorstellung ist, im Nah-Bereich und sehr selten im direkten Makrobereich die Halogen Lampe als Dauerlciht einzusetzen und bei Bedarf zusätzlich noch den Inon Z-240 auszulösen, also zu blitzen.

Hat von der Community schon jemand Erfahrung mit einer solchen Konfiguration?
Bei Aufnahmen nur mit Blitz nutze ich die Einstellung für den Weißabgleich Blitz.
Jetzt habe ich aber Mischlicht mit unterschiedlichen Lichttemperaturen.
Welche Art des Weißabgleichs ist in diesem Fall zu bevorzugen?

Welche Art des Weißabgleichs ist die Beste in dem Fall, dass nur das Dauerlicht eingesetzt wird, also ohne den Blitz auszulösen?
Ich habe gelesen, dass der Automatische Weißabgleich recht gut funktionieren soll.

Die G12 hat die Möglichkeit, zwei Custom Programme zu defineren, die ich aber schon belegt habe für “nur Blitzen” und für “vorhandenes Licht - ohne Zusatzlicht”.
Ein weitere persönlich belegbares Programm hat diese Kamera nicht.
Was ich vermeiden möchte, ist, den manuellen Abgleich zu nutzen (ist, denke ich, zu aufwendig) und auch den nachträglichen Weißabgleich am PC möchte ich vermeiden.

Danke im Voraus.
Grüße, Frank.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 23. Sep 2011, 18:48 
Offline
Hersteller / Händler
Benutzeravatar

Registriert: Di 17. Okt 2006, 16:47
Beiträge: 2022
Wohnort: Nähe Köln Bonn
Hai!

Ich würde das Ganze als recht kritisch einschätzen.

Du hast im Grunde zwei Probleme:
Farbabgleich und Helligkeitsunterschied.

Blitz und Lampe besitzen einen unterschiedliche Farbtemperatur. Das gut hinzubekommen, könnte schwierig werden.

Und die Lampe hat im Regelfall einen engeren Ausleuchtwinkel als ein Blitz.
Da kann es schnell passieren, dass in der Mitte des Bildes deutlich und sichtbar mehr Licht vorhanden ist als am Rand.
Sieht auch nicht sonderlich schön aus.

LG
Schorsch :)

_________________
UWF: SEACAM Händler D mit Gehäusen für Canon, Nikon, Sony und Olympus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 23. Sep 2011, 18:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 5. Jan 2008, 00:39
Beiträge: 1102
Wohnort: Köln
Und die Belichtungszeitwn sind auch ein Problem. Der Blitz friert dir Bewgungen ein. Mit der Lampe gibt es da Bewegungsunschärfe.

_________________
Nikon D300 im Ikelite + Ikelite DS 125 .8" Superdome + 5 Mini Dome
Sigma 18-200 F3.5-6.3 DC OS ,Tokina 10-17 Fisheye Zoom.
Nikon Af-d 60 mm Macro
Nikon SB 900


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 24. Sep 2011, 12:13 
Offline
uwpix team
Benutzeravatar

Registriert: Do 3. Mär 2005, 10:50
Beiträge: 8037
@FamK

Probiers doch ÜW einfach mal aus. Ich vermute eher, dass der Blitz das Licht der Lampe überstrahlt, so dass man deren Wirkung auf den Bildern gar nicht mehr sieht.

Gruß, Ivo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 25. Sep 2011, 15:55 
Offline

Registriert: Di 10. Mär 2009, 18:52
Beiträge: 26
Danke erst einmal für die Antworten.
Ich denke, es wird das Beste sein, wirklich zu testen und auszuprobieren.
Werde wohl erst ÜW probieren und dann während des Trainings im Bad UW.
Grüße,
FamK


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 5. Okt 2011, 00:22 
Offline

Registriert: Sa 5. Sep 2009, 20:23
Beiträge: 8
Hallo,

ich habe das schon mal probiert und kann nur davon abraten. Ich habe eine normale Tauchlampe benutzt, kein Videolicht. Die Farbtemperaturunterschiede sind hier deutlich zu sehen. Wenn du das kreativ nutzen willst, dann musst du damit viel üben. Dann ist es sicherlich einzusetzen. Für Natur bzw. natürliche Aufnahmen aus meiner Sicht vollkommen ungeeignet.

Schönen Gruß
wirbelwind

_________________
Nikon D200, Nikkor 2.8/14-24mm, Nikkor 2.8/105mm, Hugyfot Arius


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 8. Jun 2016, 11:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 22. Mai 2011, 15:32
Beiträge: 520
Sindark hat geschrieben:
Und die Belichtungszeitwn sind auch ein Problem. Der Blitz friert dir Bewgungen ein. Mit der Lampe gibt es da Bewegungsunschärfe.

Eigentlich ist der Blitz das Problem ...

Wenn ein Dauerlicht stark genug ist, kann die Kamera durchaus sehr kurze Belichtungszeiten einstellen.
Der Blitz erlaubt als kürzeste Belichtungszeit die Synchronzeit - bei Olympus µ4/3 ist das 1/250s, HSS gibt es da nicht. Solange es dunkel genug ist und nicht die volle Blitzleistung benötigt wird, dann sorgt die kurze Abbrenndauer des Blitzes (häufig weniger als 1/1000s) tatsächlich für scharfe Bilder. Wenn aber an flachen Stellen Sonnenlicht hinzukommt (oder halt Dauerlicht von einer Lampe), sind 1/250s für hektiche Fische zu lang.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 9. Jun 2016, 20:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 14. Aug 2014, 14:26
Beiträge: 109
Wohnort: Rostock
Also theoretisch geht es, aber nicht in der Kombi.
Die lampe ist mit halgon in falschen Farbtemperatur, der Reflektur ust zu klein (es solte schon ein Video kompf sein) und dann ist sie mit 20 W (Halogen) auch noch relativ lichtschwach.
Damit hast du dann immer einen andersfarbiegen (gelben) Kreis in den Bildern.

_________________
E-PL5 & E-PL6 in PT-EP10 / M.Z 12-50mm, M.Z 9-18mm mit Zen Doom / +10 Wet Diopter / Blitz: YS-D1, YS-D2
meine (Hobby) Facebook Site: https://www.facebook.com/FotoDeistung/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de