• uwpix •

UNTERWASSERFOTOGRAFIE
Aktuelle Zeit: Fr 17. Aug 2018, 02:09

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 23. Jan 2015, 12:14 
Offline

Registriert: Mi 26. Jul 2006, 12:10
Beiträge: 76
Hallo zusammen,

suche für eine Sony RX 100 Mark III + Nauticam UW Gheäuse eine Beleuchtung mit der ich sowohl filmen als
auch ein paar Fotos machen kann.

Bin dabei auf die Sola 1200 gestoßen. Diese gibt es als Photo- und als Video- Version.

Kann mir jemand sagen wo genau die Unterschiede zwischen der Foto- und Videoversion liegen ?


Hier mal ein Link wo man beide Lampen findet:
http://www.divexshop.com/index.php/cat/ ... otion.html



Danke und Gruß,
Dirk

_________________
http://www.astro-fotos.com
http://www.hq-naturfotos.de


Canon EOS 5D im Sealux CC5 mit GV150-Sucher | Canon EF 24-70mm L f:2,8 | 2x Sea&Sea YS 120 am Heinrichs Weikamp eTTL Konverter | Sea&Sea VII Blitzarme
Sony DSC-RX 100 IV | ACQUAPAZZA APSO-RX100 mIII | 2x F.I.T. Video Pro LED 2500


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 23. Jan 2015, 12:29 
Offline

Registriert: Mi 9. Nov 2011, 16:11
Beiträge: 136
Photo: Nur Weitstrahler Weis und Rotlicht umschaltbar
Video: Weit und Spot umschaltbar nur Weislicht.

steht überigens in den Links die du versendet hast auch ;-)!

Vom Preis-/Leistungsverhätlnis solltest Du dir aber jedenfalls die F.I.T 2400/2500 ansehen!
Ich bin von SOLA auf diese umgestiegen, das Sie alle Funktionen von 2 Solas in einer vereint bei längerer Brenndauer, und die Möglichkeit hat den Akku zu wechseln.
http://www.unterwasserkamera.at/shop/ca ... ---UV.html

_________________
---------------
Canon 5DMKII im Subal Gehäuse (mit Mike Dive TTL Konverter), 2 x Hartenberger 250 HS TTL, Mike Dive Blitzarme
Objektive: Sigma 15mm FE, Sigma 105mm Makro, Canon 17-40mm


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 23. Jan 2015, 13:05 
Offline

Registriert: Di 8. Dez 2009, 12:46
Beiträge: 127
Die F.I.T. 2400 kann ich auch empfehlen.
Ist schön hell und den Akku kann man auch wechseln (war für mich wichtig).


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 23. Jan 2015, 13:46 
Offline

Registriert: Mi 26. Jul 2006, 12:10
Beiträge: 76
Danke für die Infos, die FIT 2500 scheint wirklich eine sehr gute Alternative zu sein.

Kann mir noch jemand sagen, zu welchem Zweck man auf Rotlicht umschalten würde ?


Gruß,
Dirk

_________________
http://www.astro-fotos.com
http://www.hq-naturfotos.de


Canon EOS 5D im Sealux CC5 mit GV150-Sucher | Canon EF 24-70mm L f:2,8 | 2x Sea&Sea YS 120 am Heinrichs Weikamp eTTL Konverter | Sea&Sea VII Blitzarme
Sony DSC-RX 100 IV | ACQUAPAZZA APSO-RX100 mIII | 2x F.I.T. Video Pro LED 2500


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 23. Jan 2015, 14:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 31. Mai 2008, 05:56
Beiträge: 296
dirk hat geschrieben:
Danke für die Infos, die FIT 2500 scheint wirklich eine sehr gute Alternative zu sein.

Kann mir noch jemand sagen, zu welchem Zweck man auf Rotlicht umschalten würde ?


Gruß,
Dirk


Die wenigsten Fische sehen Rotlicht, du kommst bim Fotografieren daher näher ran. Haarsterne beim Nachttauchen halten länger offen etc.
Habe auch einige der FIT Lampen, die sind meiner Ansicht nach derzeit ungeschlagen. Wenn Du Fluotauchen möchtest und keinen Spot benötigst, empfehle ich die "UV"-Version, die hat sowohl Blau- als auch UV-Licht. Andernfalls besser die auf Spot umschaltbare WSR Version, die 2500er hat auch bereits UV-Licht (aber kein Blau!). Rot haben alle.

_________________
Olympus OM-D E-M1, BS-Kinetics Gibson Gehäuse (das erste seiner Art!!), 2 x Subtronic pro160, 2 x Hartenberger 250 hs TTL, Zuiko 8 mm, Zuiko 11-22, 60er mft Makro, H/W TTL-Konverter. FIT LED 2400 UV & WSR. Mittig auf dem Gehäuse: GoPro Hero3 Black.

http://www.jens-hartmann.at
http://www.ig-kaltwasser.at
▄▀▀─▀█▀─█─█───█───█▀▀───█───█─█▀▀─█───▀█▀─█▀▀─█▄─█
─▀▄──█──█─█───█───█▀▀───█─█─█─█▀▀─█────█──█▀▀─█─▀█
▀▀───▀──▀─▀▀▀─▀▀▀─▀▀▀────▀─▀──▀▀▀─▀▀▀──▀──▀▀▀─▀──▀


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 23. Jan 2015, 15:01 
Offline

Registriert: Mi 26. Jul 2006, 12:10
Beiträge: 76
Also dient das Rotlicht nur als Fokushilfe. Beim Fotographieren würde man dann die
Lampe auf Rotlicht umschalten und die eigentliche Belichtung würde mit einem
separaten Blitz erfolgen, korrekt ?

_________________
http://www.astro-fotos.com
http://www.hq-naturfotos.de


Canon EOS 5D im Sealux CC5 mit GV150-Sucher | Canon EF 24-70mm L f:2,8 | 2x Sea&Sea YS 120 am Heinrichs Weikamp eTTL Konverter | Sea&Sea VII Blitzarme
Sony DSC-RX 100 IV | ACQUAPAZZA APSO-RX100 mIII | 2x F.I.T. Video Pro LED 2500


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 23. Jan 2015, 15:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 8. Jun 2011, 09:24
Beiträge: 84
Hab noch ein frühes Modell der FIT-Lampe (2400) und die läuft nach wie vor mit guter Akkulaufzeit. Würde ich sofort wieder kaufen. Zwei kleine Nachteile:

1.) Ladezeit ist recht hoch, ca. 8 Stunden. Ich glaube aber bei den neuen Lampen ist ein besseres Ladegerät dabei
2.) Lampe ist vom Gewicht (auch UW) nicht ohne, hat ziemlich Abtrieb. Vorteil ist natürlich das die Lampe recht stabil ist...

_________________
"Unterwasserfotografie - die beste Art, sich einen Tauchgang zu versauen" (frei nach Winston Churchill)
Canon 5D MkIII im Seacam-Gehäuse, Canon EF 8-15 f/4L Fisheye, EF 16-35 f/4L IS & EF 100 f/2.8L IS Macro, 2 Blitze Seacam Seaflash 150D
http://www.flickr.com/photos/aj1974/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 23. Jan 2015, 15:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 31. Mai 2008, 05:56
Beiträge: 296
aj1974 hat geschrieben:
Hab noch ein frühes Modell der FIT-Lampe (2400) und die läuft nach wie vor mit guter Akkulaufzeit. Würde ich sofort wieder kaufen. Zwei kleine Nachteile:

1.) Ladezeit ist recht hoch, ca. 8 Stunden. Ich glaube aber bei den neuen Lampen ist ein besseres Ladegerät dabei
2.) Lampe ist vom Gewicht (auch UW) nicht ohne, hat ziemlich Abtrieb. Vorteil ist natürlich das die Lampe recht stabil ist...


Das stimmt. Dafür muss man die FIT Lampe aber nur jeden 4. oder 5. Tauchgang laden, weil sie viel länger leuchtet. Anders als angegeben (60 minuten) leuchtet sie mit voller Leistung im Flood Modus 100 Minuten. Das ist aber für die meisten Anwendungen viel zu hell. Spot und rot leuchtet viele Stunden. Und mit einem anderen Ladegerät ist der Akku in 2 Stunden voll. Der Abtrieb kommt daher, dass die Lampe sehr kompakt ist. See ist übrigens vergleichbar helll wie meine 100 W Halogen Variolight, die seit ich die FIT Lampen habe im Schrank liegt und über 2 Kilo wiegt.

_________________
Olympus OM-D E-M1, BS-Kinetics Gibson Gehäuse (das erste seiner Art!!), 2 x Subtronic pro160, 2 x Hartenberger 250 hs TTL, Zuiko 8 mm, Zuiko 11-22, 60er mft Makro, H/W TTL-Konverter. FIT LED 2400 UV & WSR. Mittig auf dem Gehäuse: GoPro Hero3 Black.

http://www.jens-hartmann.at
http://www.ig-kaltwasser.at
▄▀▀─▀█▀─█─█───█───█▀▀───█───█─█▀▀─█───▀█▀─█▀▀─█▄─█
─▀▄──█──█─█───█───█▀▀───█─█─█─█▀▀─█────█──█▀▀─█─▀█
▀▀───▀──▀─▀▀▀─▀▀▀─▀▀▀────▀─▀──▀▀▀─▀▀▀──▀──▀▀▀─▀──▀


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 23. Jan 2015, 15:50 
Offline

Registriert: Mi 26. Jul 2006, 12:10
Beiträge: 76
Gerade mal nachgesehen, ca. 220gr. Abtrieb im Wasser. Macht bei zwei Lampen schon 440gr.

Gibt es da irgend welche "Auftriebskörper" die den Abtrieb der Lampe halbwegs neutralisieren ?

_________________
http://www.astro-fotos.com
http://www.hq-naturfotos.de


Canon EOS 5D im Sealux CC5 mit GV150-Sucher | Canon EF 24-70mm L f:2,8 | 2x Sea&Sea YS 120 am Heinrichs Weikamp eTTL Konverter | Sea&Sea VII Blitzarme
Sony DSC-RX 100 IV | ACQUAPAZZA APSO-RX100 mIII | 2x F.I.T. Video Pro LED 2500


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 23. Jan 2015, 16:22 
Offline

Registriert: So 11. Aug 2013, 20:47
Beiträge: 69
Wenn ihr gerade soviele über die FIT posten, was haltet ihr von den FIX Lampen speziell im vergleich zur FIT?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 10. Sep 2015, 11:26 
Offline

Registriert: So 11. Aug 2013, 20:47
Beiträge: 69
niemand Erfahrungen mit beiden Herstellern?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de