• uwpix •

UNTERWASSERFOTOGRAFIE
Aktuelle Zeit: Sa 22. Sep 2018, 00:08

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 26. Apr 2010, 12:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Mär 2009, 19:56
Beiträge: 738
Wohnort: Steiermark/ Austria
Bei Nachttauchgängen für das Ablesen der Instrumente und für die Bedienung der Kamera hatte ich eine zeitlang verschiedene Stirnlampen in Gebrauch, die diesen Zweck super erfüllt hätten, aber alle in kürzester Zeit abgesoffen sind.
Was verwendet ihr als Backup Lampe ausser dem Focuslicht von den Blitzen?

_________________
LG Heinz
http://www.spezialfotos.at

mit Nikon D800E und D800 im Seacam Gehäuse, Blitz: 2x Seaflash 150D, Fisheye-Sigma 15 mm, Nikon AF-S Nikkor 17-35 mm 1:2,8 , Micro-NIKKOR 105 , Nikkor 60,


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 1. Mai 2010, 20:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 17. Feb 2009, 18:47
Beiträge: 100
Das Fini leuchtet von allein ;-)
Computer hat ne Licht-Taste :-)
Die Cam bediene ich blind :-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 3. Mai 2010, 13:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Mär 2009, 19:56
Beiträge: 738
Wohnort: Steiermark/ Austria
flash55 hat geschrieben:
Das Fini leuchtet von allein ;-)
Computer hat ne Licht-Taste :-)
Die Cam bediene ich blind :-)


Alles klar und auf dem Weg zum Wasser leuchtet dir der Mond...

Spass beiseite, in den Cenoten muss ich zu den beiden Pilotlampen noch eine Lichtquelle mitführen. Dafür hätte ich etwas Praktisches gesucht.

_________________
LG Heinz
http://www.spezialfotos.at

mit Nikon D800E und D800 im Seacam Gehäuse, Blitz: 2x Seaflash 150D, Fisheye-Sigma 15 mm, Nikon AF-S Nikkor 17-35 mm 1:2,8 , Micro-NIKKOR 105 , Nikkor 60,


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 3. Mai 2010, 18:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Nov 2005, 14:01
Beiträge: 2514
Wohnort: 82237 Wörthsee
Und meine Blitze haben ein beleuchtetes Armaturenbrett :lol:

Willst Du jetzt nen Tipp für die Tauchlampe? Ich habe seit Jahren was von Tilly im Hause. Der Akkutank hängt an dem Flaschengurt und der Rest am Jacket. Wobei ich die Lampe kaum noch nutze, da mir mein Pilotlicht meist reicht.

Gruss Olaf

_________________
Nur ein Tag mit Tauchgang ist wirklich ein guter Tag
Nikon D800, D200 und F90X in Sea&Sea-Gehäusen, Fisheyedome / Flatport, ziemlich viele Objektive. Dazu ein paar Subtronic-Blitze.
Nikonos RS mit 50er Makro und 20-35 Zoom und Nikonos V mit S&S 15/17/28/35mm.

http://www.besser-tauchen.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 4. Mai 2010, 05:55 
Offline

Registriert: Di 21. Feb 2006, 12:18
Beiträge: 817
Wohnort: Essen
hallo Heinz
schade dass es mit der Kopflampe nicht funktioniert. Ich hatte mir das auch schon überlegt. Es ist praktisch wenn man beide Hände frei hat und die Einstellungen der Kamera vornehmen kann. Bei meinem Gehäuse ist zum Beispiel der Blick auf die ISO Einstellung am Kamera Display nur zu sehen wenn ich die Kamera leicht kippe. Dann Knöpfchen drücken und Einstellungsrad gleichzeitig drehen, da braucht man schon 2 Hände. Ein Licht ist dann sehr hilfreich. Vielleicht findet sich ja hier noch eine Lösung.

Gruss Bettina

_________________
Nikon D80 im Sealux Gehäuse, Blitze 2x YS 60, 1x Subtronic Alpha, 2x SB 105, SB 800, Sigma 50mm Makro, Sigma 24mm Makro, Sigma 18-55, Tokina 12-24mm, Nikon 10,5 FE, diverse Pilotlampen, Mike Dive Blitzarme.
www.tauchkoenigin.jimdo.com


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 4. Mai 2010, 06:54 
Offline
uwpix team
Benutzeravatar

Registriert: Do 3. Mär 2005, 10:50
Beiträge: 8037
Hai Heinz :P

Sprech doch mal Mike direkt an. Möglicherwiese kann er Dir eine LED ins Gehäuse bauen, die über einen vorhandenen Schalter für ein paar Sekunden aktiviert wird...

Gruß, Ivo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 4. Mai 2010, 07:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Mär 2009, 19:56
Beiträge: 738
Wohnort: Steiermark/ Austria
Ivo hat geschrieben:
Hai Heinz :P

Sprech doch mal Mike direkt an. Möglicherwiese kann er Dir eine LED ins Gehäuse bauen, die über einen vorhandenen Schalter für ein paar Sekunden aktiviert wird...

Gruß, Ivo


Danke Ivo, ich hatte ihm diesbezüglich ein Mail gesendet, aber er war abgetaucht- ich nehme an mit eurer Gruppe?

@tauchkönigin
Ich hab bereits mit einigen Fotografen über dieses Thema gesprochen.
Jeder Zweite hatte bereits die Erfahrung mit der abgesoffenen Stirnlampe.
Wäre ja eine Marktlücke für Mike! :)

_________________
LG Heinz
http://www.spezialfotos.at

mit Nikon D800E und D800 im Seacam Gehäuse, Blitz: 2x Seaflash 150D, Fisheye-Sigma 15 mm, Nikon AF-S Nikkor 17-35 mm 1:2,8 , Micro-NIKKOR 105 , Nikkor 60,


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 4. Mai 2010, 07:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Mär 2009, 19:56
Beiträge: 738
Wohnort: Steiermark/ Austria
div40 hat geschrieben:
Und meine Blitze haben ein beleuchtetes Armaturenbrett :lol:

Willst Du jetzt nen Tipp für die Tauchlampe? Ich habe seit Jahren was von Tilly im Hause. Der Akkutank hängt an dem Flaschengurt und der Rest am Jacket. Wobei ich die Lampe kaum noch nutze, da mir mein Pilotlicht meist reicht.

Gruss Olaf


Hallo Olaf,
Mit Tilly tauch ich auch und bin mit dem System sehr zufrieden wenn ich zu Hause tauche, aber ich kann mir beim Fliegen kein zusätzliches Gewicht mehr aufhalsen.

_________________
LG Heinz
http://www.spezialfotos.at

mit Nikon D800E und D800 im Seacam Gehäuse, Blitz: 2x Seaflash 150D, Fisheye-Sigma 15 mm, Nikon AF-S Nikkor 17-35 mm 1:2,8 , Micro-NIKKOR 105 , Nikkor 60,


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 4. Mai 2010, 08:11 
Offline
Hersteller / Händler
Benutzeravatar

Registriert: Mo 6. Jun 2005, 16:58
Beiträge: 878
Wohnort: Alzey / Rheinland-Pfalz
Hallo,
das Problem kenne ich auch, die billigen Kopflampen sind nicht auf Dauer dicht, eine Gehäuseinnenbeleuchtung macht auch nur bei PC Gehäusen Sinn, Alu Gehäuse haben meist nur ein kleines Displayfenster, Und normale LED Tauchlampen sind zu eng fokussiert und zu hell......

ist also eine Marktlücke , die folgende Bedingungen erfüllen müsste

eine kleine LED Leuchte (2 x AA) mit großem Leuchtwinkel, die mittig über der Maske getragen werden kann, mit verstellbarem Leuchtkopf Winkel. Toll wäre eine 3 stufige Helligkeitsregelung über Drucktaste....... entweder mit Bänderung oder für Kopfhaube mit Klettbefestigung.......

Ich hatte mal eine UK-Mini Q40 seitlich am Maskenband befestigt was eigentlich ganz gut ging nur war auch diese zu Spotlastig
Ich werde mal die Pico Pilotlampe auf Verwendbarkeit testen eventuell einen Difuser davor und gut ist, durch den Abschaltsensor ist da auch kein Lichtpunkt zu sehen die Brenndauer von ca. 9 Std mit einem Batteriesatz macht ein ein/auschalten UW nicht nötig, das uw Gewicht sind wenige Gramm.......

schaun wir mal

Michael

_________________
digital underwater solutions
http://www.mike-dive.de
always a little step ahead


ne Menge Kram um Fotos UW zu machen. z. B. DSLR Canon, Olympus, Nikon, usw


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 4. Mai 2010, 11:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Nov 2005, 14:01
Beiträge: 2514
Wohnort: 82237 Wörthsee
Aber denkt bitte bei der Geschichte an Euren Buddy, wenn Ihr Ihm einen freundliche Blick rüberwerfte :roll:

Gruss Olaf

_________________
Nur ein Tag mit Tauchgang ist wirklich ein guter Tag
Nikon D800, D200 und F90X in Sea&Sea-Gehäusen, Fisheyedome / Flatport, ziemlich viele Objektive. Dazu ein paar Subtronic-Blitze.
Nikonos RS mit 50er Makro und 20-35 Zoom und Nikonos V mit S&S 15/17/28/35mm.

http://www.besser-tauchen.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 4. Mai 2010, 11:38 
Offline
Hersteller / Händler
Benutzeravatar

Registriert: Mo 6. Jun 2005, 16:58
Beiträge: 878
Wohnort: Alzey / Rheinland-Pfalz
Fotografen schauen auf den Buddy ... wäre mir neu :shock:

na dann müssen wir dem Buddy eben ne Sonnenbrille besorgen :D
Der Prototyp wird Donnerstag abend uw getestet.....

mehr wir noch nicht verraten :!:

Michael

_________________
digital underwater solutions
http://www.mike-dive.de
always a little step ahead


ne Menge Kram um Fotos UW zu machen. z. B. DSLR Canon, Olympus, Nikon, usw


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 4. Mai 2010, 12:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Nov 2005, 14:01
Beiträge: 2514
Wohnort: 82237 Wörthsee
:lol: Kann ja auch mal aus Versehen passieren :wink:

Gruss Olaf

_________________
Nur ein Tag mit Tauchgang ist wirklich ein guter Tag
Nikon D800, D200 und F90X in Sea&Sea-Gehäusen, Fisheyedome / Flatport, ziemlich viele Objektive. Dazu ein paar Subtronic-Blitze.
Nikonos RS mit 50er Makro und 20-35 Zoom und Nikonos V mit S&S 15/17/28/35mm.

http://www.besser-tauchen.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 4. Mai 2010, 16:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Mär 2009, 19:56
Beiträge: 738
Wohnort: Steiermark/ Austria
Mike-Dive hat geschrieben:
Fotografen schauen auf den Buddy ... wäre mir neu :shock:

na dann müssen wir dem Buddy eben ne Sonnenbrille besorgen :D
Der Prototyp wird Donnerstag abend uw getestet.....

mehr wir noch nicht verraten :!:

Michael


Mike, wir wissen was wir an dir haben.... :P
Eine Winkelverstellung wäre natürlich auch optimal...aber das kann ich mir ja noch zu Weihnachten wünschen......

_________________
LG Heinz
http://www.spezialfotos.at

mit Nikon D800E und D800 im Seacam Gehäuse, Blitz: 2x Seaflash 150D, Fisheye-Sigma 15 mm, Nikon AF-S Nikkor 17-35 mm 1:2,8 , Micro-NIKKOR 105 , Nikkor 60,


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 4. Mai 2010, 19:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 28. Dez 2006, 19:26
Beiträge: 659
Wohnort: Nord Baden
Hallo Heinz,

meinst Du mit Stirnlampe eine echte Stirnlampe, oder etwas, was man seitlich am Maskenband befestigen kann?
Ich hatte mir ganz viel früher mal so etwas gebaut:
Bild
Du brauchst nur ein Stück Kunststoffrohr mit der richtigen Flexibilität, das Du der Länge nach aufsägst und eine kleine Lampe Deiner Wahl, die Du mit 2 Kabelbindern an dem Rohr befestigst. Das Ganze läßt sich dann einfach auf das Maskenband aufsetzen und leuchtet seitlich an der Maske vorbei nach vorn. Meine Version hat eine einfache Glühbirne, die mit nur einer AA Zelle betrieben wird. Hat mir damals aber gereicht. Etwas Ähnliches mit 4 AA Zellen zur Montage am Maskenband gab / gibt es auch zu kaufen, wäre mir aber vielleicht zu schwer.
Seit ich einen Blitzarm mit 3 Kugelgelenken habe, verwende ich das Teil nicht mehr. Das Pilotlicht vom Blitz leuchtet immer da hin, wo ich es brauch.

Viele Grüße,
Jürgen

_________________
Nikon D7000 im BS-Kinetics, Tokina 10-17, Sigma 18-50 Macro, Nikkon 85 Makro, Sigma 150 Makro, Hartenberger 250 ttl digital, SB800 im Subalgehäuse
Zum Spielen: Olympus C4000 Zoom in PT-010, C5050 im PT-015, SP320 in PT-030
In Rente: Nikon F80 im Gehäuse von René Hugenschmidt, Sigma 17-35, Nikkor 28-105, Nikkor 105 Makro, MMII, 1:3 Makro, 20er WW, Ikelite Ai/n, Oceanic Beli


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 5. Mai 2010, 06:56 
Offline

Registriert: Di 15. Jul 2008, 16:09
Beiträge: 274
Wohnort: Wien
Hallo Heinz,
also die Back Up Lampen von Tilly sind was sehr feines.
Habe früher auch eine Mini Q 40 am Maskenband getragen, mach ich aber nur mehr wenn ich alleine tauche Und nicht Nachts, da hat man dann auf einmal einen Schatten daneben, und dann jagt ein Rotfeuerfisch direkt vor Deinem Gesicht.....
Die Lösung mit Maskenand, bzw am Kopf ist vor allem in den Cenoten / Höhlen eher unpraktisch.
Erstens blendet man den Buddy, zweitens wird dort ja auch mit den Lampen signalisiert, könnte zu Mißverständnissen führen.
Würde eher zu einer kleinen, beweglich am Blitzarm befestigten tendieren.

LG,
Wolfgang

PS: wohin gehts genau?

_________________
Nikon D500 im Hugy, 10 -17mm Tokina, 18 - 35mm Sigma F 1,8; 14er Sigma, 60mm Nikon AFS & D, 70 - 180mm Nikon Macro, 2x YS 250, und 2x Z 240, und , div Kompakte.....
Bilder in http://www.reefdesign.eu unter tauchen ;-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 5. Mai 2010, 15:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Mär 2009, 19:56
Beiträge: 738
Wohnort: Steiermark/ Austria
Mit Kurt Amsler 1 Woche Cenoten und 1 Woche Cozumel.
Näheres unter:
http://www.photosub.com/Riviera_Maya_2009__22.htm

_________________
LG Heinz
http://www.spezialfotos.at

mit Nikon D800E und D800 im Seacam Gehäuse, Blitz: 2x Seaflash 150D, Fisheye-Sigma 15 mm, Nikon AF-S Nikkor 17-35 mm 1:2,8 , Micro-NIKKOR 105 , Nikkor 60,


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 5. Mai 2010, 17:27 
Offline

Registriert: Di 15. Jul 2008, 16:09
Beiträge: 274
Wohnort: Wien
Hallo Heinz,
war bisher 3x in Tulum, das ist noch ein Stückchen weiter südlich und viel ruhiger....
Hab dort 1994 meinen Full Cave gemacht, und war dann 2006 und 2007 wieder drüben. Leider beide Male noch mit einer kleinen Kompakten.

Da Ihr Euch ja im Cavern Bereich aufhalten werdet, sollte das mit dem Licht nicht so das Problem sein.
Eine Überlegung wäre noch ein Slave, um ihn seitlich abzulegen, oder von einem Buddy halten zu lassen. Es ist extrem schwer, den Höhlen lichttechnisch gerecht zu werden. Die schlucken die Blitze einfach.
Wobei Ihr ja wahrscheinlich mehr mit Mischlicht arbeiten werdet.

Hab eine tschechische Gruppe getroffen, ein Fotograf und 10 Subtronics....
2 auf der Kamera, jeder Buddy einen am Doppelpack nach vorne gerichtet montiert und noch ein paar zum in der Hand halten / hinlegen.
Hat aber auch sehr nette Bilder gemacht.

Viel Spaß,
Wolfgang

_________________
Nikon D500 im Hugy, 10 -17mm Tokina, 18 - 35mm Sigma F 1,8; 14er Sigma, 60mm Nikon AFS & D, 70 - 180mm Nikon Macro, 2x YS 250, und 2x Z 240, und , div Kompakte.....
Bilder in http://www.reefdesign.eu unter tauchen ;-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 5. Mai 2010, 22:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Mär 2009, 19:56
Beiträge: 738
Wohnort: Steiermark/ Austria
Danke Wolfgang,
na der Satz mit den 10 Subtronics hat mir den Rest gegeben.. :)
Ich geh noch kurz vorher zur Beichte.
Der Heiligenschein sollte 5 Subtronics wett machen.......

_________________
LG Heinz
http://www.spezialfotos.at

mit Nikon D800E und D800 im Seacam Gehäuse, Blitz: 2x Seaflash 150D, Fisheye-Sigma 15 mm, Nikon AF-S Nikkor 17-35 mm 1:2,8 , Micro-NIKKOR 105 , Nikkor 60,


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 5. Mai 2010, 22:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 5. Jan 2008, 00:39
Beiträge: 1102
Wohnort: Köln
Beim Letzten TG hatte ich solche Kleinen Knicklichter am Gehäuse von Aussen Angepinnt.Reicht absolut aus ,hatte nur Schiss das mir ein Hecht oder so in die Finger Beisst :lol:
Ein Paar Barsche wurden jedenfalls Recht aufdringlich.

_________________
Nikon D300 im Ikelite + Ikelite DS 125 .8" Superdome + 5 Mini Dome
Sigma 18-200 F3.5-6.3 DC OS ,Tokina 10-17 Fisheye Zoom.
Nikon Af-d 60 mm Macro
Nikon SB 900


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de