• uwpix •

UNTERWASSERFOTOGRAFIE
Aktuelle Zeit: Mo 25. Sep 2017, 01:37

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Problem Sola 800 Photo
BeitragVerfasst: Sa 3. Jun 2017, 21:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 28. Sep 2007, 13:03
Beiträge: 930
Wohnort: Düsseldorf
Hallo zusammen,

meine Sola 800 Photo dient mir seit 6 Jahren nunmehr sehr zuverlässig bis sie mir vor dem Urlaub auf den Boden gefallen ist. Seitdem spinnt die Lampe leider. Ich habe sie komplett auseinandergebaut und alles geprüft. Sofern ich sehen kann ist nichts abgebrochen oder beschädigt.

Was funktioniert nicht mehr?

Grundsätzlich kann ich die Lampe ein und ausschalten. Es kommt jedoch vor, dass die Lampe sich von alleine wieder einschaltet oder einfach in den Rot Modus schaltet. Beim Tauchen hatte ich es auch schon, dass die Lampe zwischen weiss und rot hin und herschaltet und dann aus geht.

Ich vermute, dass irgendetwas mit der Übertragung des Magentschalters zur Platine nicht stimmt.

Hat jemand eine Idee?

_________________
LG Martin

Blog | flickr | UW-Portfolio | ÜW-Portfolio

EOS 5D MKIII, EF 8-15 4L FE, EF 17-40 4L, 50 2.8 EX DG, EF 100 2.8L IS, MP-E 65
Powered by Seacam


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Problem Sola 800 Photo
BeitragVerfasst: Di 6. Jun 2017, 15:32 
Offline

Registriert: So 31. Jan 2016, 13:54
Beiträge: 9
Das hört sich nach meiner Ferndigagnose nach einem Bruch auf der Steuerplatine an.
Wenn das eine diskret aufgebaute Platine ist, kannst Du die Kontakte und die Leiterbahnen einfach nachlöten. Bei SMD Technik ist das schon schwierig, bei Multilayerplatinen hast Du gelitten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Problem Sola 800 Photo
BeitragVerfasst: Di 13. Jun 2017, 21:49 
Offline

Registriert: Di 21. Feb 2006, 12:18
Beiträge: 816
Wohnort: Essen
Bei mir hat die Lampe auch rumgesponnen. Der Magnetschalter war korrodiert. Ich habe ihn ausgebaut und gereinigt. Seitdem alles wieder gut. Ein Versuch ist es wert bevor du an die Platine gehst.

Gruss Bettina

_________________
Nikon D80 im Sealux Gehäuse, Blitze 2x YS 60, 1x Subtronic Alpha, 2x SB 105, SB 800, Sigma 50mm Makro, Sigma 24mm Makro, Sigma 18-55, Tokina 12-24mm, Nikon 10,5 FE, diverse Pilotlampen, Mike Dive Blitzarme.
www.tauchkoenigin.jimdo.com


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Problem Sola 800 Photo
BeitragVerfasst: Mi 14. Jun 2017, 14:34 
Offline

Registriert: Di 15. Jul 2008, 16:09
Beiträge: 260
Wohnort: Wien
Hi,
hatte vor einiger Zeit ein Problem mit einer 12oo Dive.
Wassereinbruch und Board deffekt.

>>>> I just spoke to one of the engineers at CPS, our supplier.
>>>> He said "did you clean the circuit board?" Often, if he cleans the
>>>> circuit board then it will work again.
>>>> There is a moisture strip that will need to be removed by un-soldering.
>>>> This can easily be replaced. If you then clean the board in an
>>>> ultra-sonic cleaner it may start to work again. (Don't try it in
>>>> the Sola light until it's dry!!).
>>>>
>>>> If the circuit board does need to replaced, then they are available
>>>> and they cost about GBP145.00 inc VAT
>>>>
>>>> Let me know if you need to order one - I'll send a Paypal invoice
>>>> or arrange payment in some way. It's not a spare part on the website.

Cameras Underwater - Sales <sales@camerasunderwater.co.uk>

Waren sehr kooperativ und ich habe dann ein neues Board bestellt.

Funzt wieder gut.

LG,
Wolfgang

_________________
Nikon D500 im Hugy, 10 -17mm Tokina, 18 - 35mm Sigma F 1,8; 14er Sigma, 60mm Nikon AFS & D, 70 - 180mm Nikon Macro, 2x YS 250, und 2x D 2000, und , div Kompakte.....
Bilder in http://www.reefdesign.eu unter tauchen ;-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Problem Sola 800 Photo
BeitragVerfasst: Fr 16. Jun 2017, 12:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Jan 2006, 20:28
Beiträge: 517
Wohnort: Berlin
Manchmal ist auch nur der Schei... Magnet im Schalter lose und dann schaltet die Lampe sehr willkürlich. Der Magnet sitzt unter der grauen Mini-Schalter-Abdeckung und war bei mir zerbrochen. Jetzt brauche ich einen neuen oder ein kleines Stück von einem Neodym Magneten.
Grüße Jörg

_________________
http://www.deepadrenalin.de
Oly OMD-M1.2


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Problem Sola 800 Photo
BeitragVerfasst: So 18. Jun 2017, 06:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 22. Mai 2011, 15:32
Beiträge: 520
arnoljoe hat geschrieben:
... oder ein kleines Stück von einem Neodym Magneten.
Viel Spaß beim Sägen! :mrgreen:

(ich würde lieber bei eBay nach Miniaturmagneten suchen ...)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Problem Sola 800 Photo
BeitragVerfasst: So 18. Jun 2017, 06:30 
Offline

Registriert: Di 21. Feb 2006, 12:18
Beiträge: 816
Wohnort: Essen
Ich habe einen Ersatzmagneten bei Uw Fotopartner angefragt. Es hat etwas gedauert, aber vor ein paar Tagen lag das Teil in der Post. Klasse Service.


Gruss Bettina

_________________
Nikon D80 im Sealux Gehäuse, Blitze 2x YS 60, 1x Subtronic Alpha, 2x SB 105, SB 800, Sigma 50mm Makro, Sigma 24mm Makro, Sigma 18-55, Tokina 12-24mm, Nikon 10,5 FE, diverse Pilotlampen, Mike Dive Blitzarme.
www.tauchkoenigin.jimdo.com


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de