• uwpix •

UNTERWASSERFOTOGRAFIE
Aktuelle Zeit: Do 13. Dez 2018, 10:23

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Erledigt: Nikon DL 24-85
BeitragVerfasst: Sa 11. Feb 2017, 18:54 
Offline

Registriert: Do 24. Dez 2015, 17:32
Beiträge: 8
Hallo zusammen,

ich möchte mir in nächster Zeit eine neue UW-Kamera anschaffen. EVIL und DSLR fallen für mich raus. Daher hab ich mich auf die Suche nach einer Kompakten gemacht, die zu mir passt. Nikon wird demnächst -irgendwann- die DL 24-85 rausbringen. Diese passt genau zu meinen Bedürnissen. Nun frag ich mich natürlich, ob es sich überhaupt lohnt, auf die Kamera zu warten, da ja nicht für jede Kamera automatisch auch ein Gehäuse produziert wird. Also habe ich bereits bei Fantasea angefragt, die meinten jedoch, es sei momentan nichts in Planung bezüglich der DL 24-85. Ikelite und Meikon fallen für mich persönlich raus. Welche Gehäusehersteller kämen für Nikon-Kameras noch in Frage? Und gibt es evtl. eine Möglichkeit ein Gehäuse CNC fräsen zu lassen? Falls ja, wie teuer ist so etwas und wer macht sowas?

Danke schonmal vorab für eure Mühen
Tobi

_________________
Canon G1X in WP-DC44 mit Sealife Sea Dragon als Sklavenblitz


Zuletzt geändert von TobiMeyer am Mo 13. Feb 2017, 20:11, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nikon DL 24-85
BeitragVerfasst: So 12. Feb 2017, 09:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 22. Mai 2011, 15:32
Beiträge: 520
1. Die Kameras (es sind 3 mit unterschiedlichen Brennweiten) sollten schon Mitte 2016 kommen, wegen Qualitätsproblemen verschoben. Wenn ich sehe, was Nikon die letzten Jahre an dSLR auf den Markt geworfen hat und dann nachbessern musste, klingt diese Eingeständnis für mich nach einer Katastrophe :roll: Ich würde erst mal abwarten, wann sie wirklich erhältlich ist. Dass eine nicht erhältliche Kamera "genau zu deinen Bedürfnissen" passe, halte ich doch für arg blauäugig!

2. Bei Kompaktkameras von Nikon (ich hatte die P7100) würde ich gezielt darauf achten, ob sie RAW-Bilder zügig auf die Speicherkarte schreibt und dabei nicht alles blockiert! All die tollen Angaben über Seriengeschwindigkeiten gelten i.a. für JPEG. Fotografiert man RAW, blockierte die P7100 für 3 Sekunden! In der Zeit war das Display dunkel und ich konnte kein weiteres Foto machen. Der deutsche Support war schlichtweg ahnungslos :cry: Und ein Firmwareupdate dafür gab es nicht, nur Fremdakkus wurden mit immer neuen Tricks ausgesperrt, um die eigenen Akkus zu überhöhten Preisen verkaufen zu können. Dieses 3sek-Problem gab es auch noch bei der P7800.

3. Makrofotografie ist anscheinend nicht Dein Thema?
Zitat aus den technischen Daten: Makro-Nahaufnahmemodus: ca. 3 cm bis unendlich (Weitwinkelstellung) bzw. 30 cm bis unendlich (Teleposition), Supermakro-Modus: ca. 3 cm bis 6 cm
Wenn die DL 24-85 bei 85mm und 30cm Abstand einen Abbildungsmaßstab von 1:1 schafft und dabei ein Bild produziert, das bis in die Ecken scharf ist, wäre das natürlich toll. Aber meine Erfahrungen mit Canon Kompaktkameras sind in diesm Punkt negativ.

4. Von oben sieht die Kamera so aus:
Bild
Bei 85mm ist der Tubus ca. 3 bis 4 cm ausgefahren, bei 24mm vermutlich nicht. Also ist das Objektiv bei Weitwinkelaufnahmen vom Port 3~4cm entfernt ... nicht gerade optimal.

5. Für ein CNC-gefrästes Gehäuse wäre UK-Germany ein Ansprechpartner. Aber die Homepage hat einen Stand von 2011, keine Ahnung, ob die noich existieren. Stell' Dich da aber auf Preise wie für ein dSLR-UW-Gehäuse ein, wenn Du ein Einzelexemplar willst.

_________________
unter Wasser: Olympus E-PL6 in PT-EP10 (Flatport), 14-42mm IIR, 12-50mm, 60mm Makro und Blitz Inon D2000
über Wasser: Nikon D750/D500 mit Objektiven von 12mm bis 600mm


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nikon DL 24-85
BeitragVerfasst: So 12. Feb 2017, 14:24 
Offline

Registriert: Do 24. Dez 2015, 17:32
Beiträge: 8
Salut Blubb Blubb,

vielen Dank für deine Einschätzung. Zum Veröffentlichungstermin vermute ich mal, dass Nikon bis zu ihrem Geburtstag die Kameras Marktreif hat. Ob die Kameras schon vorher so weit sind und die nur aus marketingtechnischer Sicht auf den Termin warten oder ob die Kameras zum Geburtstag immer noch nicht fertig sind und trotzdem auf den Markt kommen, können wir wohl beide nicht beantworten. So wie ich es gelesen habe, ist man dabei die Hardware zu optimieren.
Warum diese Kamera genau zu meinen Bedürfnissen passt, lässt sich auch zügig erklären: Kamera mit grossem Sensor (1"), Lichtstarkem und hochwertigem Objektiv, echter Makrofunktion also mind. 1:1. Knappe 21 MP's sind natürlich auch nice to have. Zudem kommt die Kamera mit eingebauter Fokus-Bracketing-Funktion daher. Ich glaube zwar kaum, dass diese unter Wasser adäquat funktionieren wird, aber ich möchte die Kamera auch über Wasser nutzen.
Als Alternative hab ich die Sony CS RX100MarkII ins Auge gefasst, will aber erst mal ein Urteil zur Nikon Dl24-85 bilden. Um ehrlich zu sein, werd ich mit Sony, Olympus etc. (noch) nicht so recht warm. Und zudem gefallen mir die Nikonobjektiv besser, als die von Canon. Makro spielt für mich übrigens eine sehr grosse Rolle. Mit einer der Gründe, warum ich eine neue Kamera haben möchte. (bei Anschaffung meiner aktuellen Kamera hab ich mir nicht so recht Gedanken darum gemacht, was ich will, weil ich das erst mal rausfinden musste. Zudem hab ich den naiven Fehler gemacht und die G1X für den 1zu1 Nachfolger der G16 gehalten. Dass die G1X jedoch ohne anständige Makrofunktion daher kommt, war mir anfangs nicht bewusst. Daher nur gut, dass ich ein Occasionsmodell erwischt hab)

Kann es sein, dass du dich beim 3ten Punkt vertan hast? Du schreibst: "...Aber meine Erfahrungen mit Canon Kompaktkameras sind in diesm Punkt negativ." Meinst du tatsächlich Canon oder Nikon?

Vielen Dank für den Tip mit UK-Germany. Falls es denn unbedingt diese Kamera werden muss und ich bis dahin keine andere Kameradose gefunden habe, werde ich mich mal an die wenden.

Welche Gehäusehersteller haben sonst noch standardmässig Nikon im Programm?

_________________
Canon G1X in WP-DC44 mit Sealife Sea Dragon als Sklavenblitz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nikon DL 24-85
BeitragVerfasst: So 12. Feb 2017, 15:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 22. Mai 2011, 15:32
Beiträge: 520
Die mordernen Märchenerzähler ( = Marketingabteilung) nehmen sich bei allen Herstellern nicht viel. Wenn es nach den Hochglanzprospekten bzw. den Pendants im Internet geht, sind die Kameras alle supergut.

Papier ist geduldig und die Realität sieht dann anders aus. Die Canon G1X Mark II mit "verbesserter Makrofähigkeit" hatte ich ausprobiert, meinen Testbericht kannst Du hier im Forum finden. Einen Abbildungsmaßstab von 1:5,5 würde ich nicht als Makro bezeichnen und die Bildqualität war nur in der Mitte in Ordnung.

Deshalb würde ich von einer Nikon DL24-85 keine Wunder erwarten, insbesondere nachdem der ursprüngliche Starttermin auf unbestimmte Zeit verschoben wurde. Da muss etwas arg in die Hose gegangen sein, dass das Nikon-Management auf den Notausschaler gedrückt hat. Der Zeitverzug und das in den Sand gesetzte Geld machen die weitere Entwicklungarbeit nicht streßfreier ...

TobiMeyer hat geschrieben:
Warum diese Kamera genau zu meinen Bedürfnissen passt, lässt sich auch zügig erklären: Kamera mit grossem Sensor (1"), Lichtstarkem und hochwertigem Objektiv, echter Makrofunktion also mind. 1:1.

Die Sensorgröße ist das enzige, das ich in den technischen Daten nachlesen kann.
Woher hast Du die "echte Makrogröße 1:1"???

Ahhhh .... Supermakromodus! (das steht nicht in den Daten, sondern in der wortreichen Beschreibung)
Spekulation: Leider nutzt der Dir überhaupt nichts!

1. Selbst an Land solltest Du dich fragen, wie Du bei 3 bis 6 cm von der Frontlinse bis zum Objekt dieses vernünftig ausleuchtest.

2. Ganz exakt heißt es "Abbildung im Maßstab 1:1 (Kleinbildäquivalent)". Olympus macht auch diese Rechenspielchen.
Ein Abbildungsmaßstab von 1:1 bedeutet, dass ein 10mm breites Objekt auf dem Sensor auch 10mm breit dargestellt wird. Eine dSLR mit Kleinbildsensor kann - wie frühere Kameras mit Kleinbildfilm - ein Objekt von max. 24x36mm so fotografieren. Olympus kommt auf die pfiffige Idee, zu einem tatsächlichen Abbildungsmaßstab von z.B. 1:3 dann noch ein "1:1,5 kleinbildäquivalent" hinzuzufügen, weil der Cropfaktor 2 ist.
Im Falle der Nikon DL24-85 bedeutet die Angabe, dass der tatsächliche Abbildungsmaßstab ca. 1:3,5 beträgt.

3. Nun zum Einsatz unter Wasser ... ein Port muss so lang sein, dass das Objektiv im max. ausgefahrenen Zustand nicht anstößt. Wenn ich die Produktbilder richtig interpretiere, dann fährt der Objektivtubus bei 24mm kaum heraus, bei 85mm um etwa 3,5cm. Von den 3 bis 6 cm Supermakroabstand bleiben Dir unter Wasser dann 0 bis 2,5cm übrig. Auf die naheste Distanz für den 1:1-kleinbildäquivalent-Abbildungsmaßstab kannst Du in einem UW-Gehäuse gar nicht kommen.
Es kann natürlich sein, dass Makromodus und Supermakromodus über eine spezielle Stellung am Zoomring eingestellt werden und der Objektivtubus dann anders bewegt wird. Aber ohne ein Handbuch oder bessere Produktfotos lässt sich das nicht beurteilen.

_________________
unter Wasser: Olympus E-PL6 in PT-EP10 (Flatport), 14-42mm IIR, 12-50mm, 60mm Makro und Blitz Inon D2000
über Wasser: Nikon D750/D500 mit Objektiven von 12mm bis 600mm


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nikon DL 24-85
BeitragVerfasst: Mo 13. Feb 2017, 15:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Jul 2007, 15:09
Beiträge: 101
Wohnort: Zürich
Nikon sagt die Einführung der DL Serie ab.

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Keine-Edelkompakten-mit-Typ-1-Zoll-Sensor-Nikon-sagt-DL-Serie-ab-3623169.html?wt_mc=rss.ho.beitrag.atom

Gruss
René

_________________
Aktuell: Oly OM-D E-M10mk2 im Nauticam Gehäuse und 2* Inon Z-240
Oly 12-50mm · 60mm macro · Nauticam WWL-1 · Nauticam CMC-2
Old: Oly PEN E-PL5 im Oly Gehäuse Oly 9-18mm · 14-42mm · Pana 8mm · 45mm macro
Very-Old: Nikon D80 · SEALUX CD80 · GV-150 · Dom&Makroport · Sea&Sea YS-250pro
Nikkor AF-S 60mm · Nikkor AF-S VR 105 mm · Tokina AT-X 12-24mm · Tokina AT-X 10-17mm


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nikon DL 24-85
BeitragVerfasst: Mo 13. Feb 2017, 18:58 
Offline

Registriert: Do 24. Dez 2015, 17:32
Beiträge: 8
Tja, wenn Heise bringt, dann wirds wohl auch stimmen. Danke für die rasche Info Rene.

Tatsache, habe gerade beim Hersteller direkt folgendes gefunden:
http://www.nikon.com/news/2017/0213_dl.htm

Schade, aus der Traum von einer Edelkompakten von Nikon. Aber lieber nichts als was unfertiges...

_________________
Canon G1X in WP-DC44 mit Sealife Sea Dragon als Sklavenblitz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de