• uwpix •

UNTERWASSERFOTOGRAFIE
Aktuelle Zeit: Fr 22. Sep 2017, 21:47

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 13. Feb 2017, 20:02 
Offline

Registriert: Do 24. Dez 2015, 17:32
Beiträge: 8
Hallo zusammen,

an sich wollte ich ja auf die Nikon DL24-85 warten, allerdings hat Nikon heute die Produktion aufs unbestimmte verschoben bzw. ganz abgesagt: http://www.nikon.com/news/2017/0213_dl.htm

Daher bin ich nun auf der Suche nach einer Alternativen.
Wichtig sind mir neben einem grossen Sensor (1"), eine möglichst anständige Makrofunktion und natürlich ein lichtstarkes Objektiv.

An verschiedenen Stellen hab ich nun bereits gelesen, dass die Sony DSC RX 100 Mark II einiges taugen soll. Zudem sind auf dem Sektor der Edelkompakten ja noch Canon und Panasonic unterwegs.

Zu welcher Kamera würdet ihr mir raten? Nach wie vor Sony DSC RX 100 Mark II, oder ist mittlerweile was besseres zu haben? Oder lohnt es sich evtl. (bis ca Herbst) auf etwas zu warten?

_________________
Canon G1X in WP-DC44 mit Sealife Sea Dragon als Sklavenblitz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 15. Feb 2017, 09:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Jul 2007, 15:09
Beiträge: 95
Wohnort: Zürich
Hallo TobiMeyer

Eine Beratung zur Kompaktkamera kann ich dir nicht geben. Wie ich bei Vergleichstests (in Fotomagazine) mitbekommen habe, so ist die Sony RX100MKIII, IV od. V eigentlich immer gut weggekommen.
Einigen Input wirst du sicher hier im Forum finden, den die Sony war immer mal wieder Thema.
viewtopic.php?f=57&t=6784
viewtopic.php?f=57&t=6606

Auch bei wetpixel.com findest du einige Beiträge:
http://wetpixel.com/forums/index.php?showtopic=57861
http://wetpixel.com/forums/index.php?showtopic=57434
http://wetpixel.com/forums/index.php?showtopic=57263


Ein weiterer Vorteil der Sony: Es gibt einige UW-Gehäuse dazu. (Nauticam, Ikelite, Recsea, Fantasea etc.)

Gruss
René

_________________
Neu: Oly PEN E-PL5 im Oly Gehäuse und 2* Inon Z-240
Oly 9-18mm · 14-42mm · 60mm macro · Pana 8mm · 45mm macro
Old: Nikon D80 · SEALUX CD80 · GV-150 · Dom&Makroport · Sea&Sea YS-250pro
Nikkor AF-S 60mm · Nikkor AF-S VR 105 mm · Tokina AT-X 12-24mm · Tokina AT-X 10-17mm


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 16. Feb 2017, 08:28 
Offline

Registriert: Di 15. Jul 2008, 16:09
Beiträge: 260
Wohnort: Wien
Hallo Tobi,
was fotografierst Du denn am liebsten?
Wenn es nicht das aktuellste Modell sein muß, die RX 100 Mk I oder II gibt es oft schon günstig und die Gehäuse manchmal auch gebraucht.
Meine Freundin verwendet die Ier, und die macht echt gute Bilder.

Wichtig wäre eher die Anwendung.
Die Mk I & II haben ein 28 - 100mm Objektiv, umgerechnet.
Also einfach einen WW Konverter zu verwenden, und lang genug um auch bei Macros mit Nahlinse noch etwas Abstand zu haben.

Die neueren Modelle haben ein 24 - 85mm Objektiv.
Also weiter, aber dafür müßtest DU bei einem WW Konverter schon reinzoomen und keine Vignettierung zu haben.
Und kürzer wenn Du Supermacros machen willst....

Hängt also auch stark von Deinen IOnteressen ab, welche...

Meine Freundin hat sie mit Inon AD System, für WW entweder
INON UFL-165AD Fisheye Conversion Lens
oder wenns nicht ganz so weit werden soll
INON UWL-100 28AD Wide Conversion Lens
und für Macro
INON UCL-165AD Close-up Lens

Damit ist sie für jede Gelegenheit gerüstet, während ich mit der DSLR vorher entscheiden muß was ich haben will...

LG,
Wolfgang

_________________
Nikon D500 im Hugy, 10 -17mm Tokina, 18 - 35mm Sigma F 1,8; 14er Sigma, 60mm Nikon AFS & D, 70 - 180mm Nikon Macro, 2x YS 250, und 2x D 2000, und , div Kompakte.....
Bilder in http://www.reefdesign.eu unter tauchen ;-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 18. Feb 2017, 12:17 
Offline

Registriert: Do 24. Dez 2015, 17:32
Beiträge: 8
Hallo zusammen,

vorab vielen Dank an Rene und Wolfgang für eure Mühen und Einschätzungen.

Also ich kann euch sagen: Bei mir ists die DSC RX 100 M2 geworden. Gestern für 300 Schleifen gebraucht abgeschossen.
Anfangs war ich echt skeptisch, was ne Kamera angeht, die nicht von den alteingesessenen Firmen (Nikon, Canon etc.) kommt. Was mich zudem von der Sony abgehalten hat, war, dass sie Mark II technologisch gesehen zum "alten Eisen" geworden ist (Release Juni 2013). Aber nachdem ich ein paarmal auf dem Auslöser rumgedrückt hab, ist mein erster objektiver Eindruck ein ganz anderer.
Kurz noch dazu, warum es die IIer und nicht die Ver geworden ist: der Brennweitenbereich der IIer spricht mich mehr an. Und ne DSLR fällt für mich komplett raus, da nicht nur "Fass ohne Boden", sondern für mich auch zu umständlich und wie Wolfgang richtig sagte: Wenn zufällig der Mondfisch/Walhai/whatever vorbeischaut, hat man das Makroobjektiv drauf.

Als Nahlinse wirds wohl n "Nauticam Compact Macro Converter" geben
Housing schwebt mir Isotta vor.
Blitze bin ich mir noch unschlüssig.
Falls jemand noch seine Meinung zum Zubehör loswerden möchte, bin ich offen für (fast) alles.

LG
Tobias

_________________
Canon G1X in WP-DC44 mit Sealife Sea Dragon als Sklavenblitz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 18. Feb 2017, 19:11 
Offline

Registriert: Mo 27. Mai 2013, 08:39
Beiträge: 15
Wohnort: Wiesbaden
Hallo Tobias,

Deine Wahl klingt schlüssig.

Zur MKII:
Meine Freundin fotografiert nun schon seit einigen Urlauben mit der Kamera. Als Gehäuse nutzt sie ein "Recsea CWS-RX100 ll" Kunststoffgehäuse. Von der Bedienung wirklich in Ordnung und zuverlässig. Das Recsea Alu-Gehäuse ist wohl erste Wahl, wenn man maximale Qualität wünscht. Ich selbst habe damit aber keine Erfahrungen. Dazu noch eine anständige Schiene mit guten Blitzarmen und - voila.

Ihr (bevorzugtes) Makro Setup ist folgendes:
Einen Schwenk-Adapter mit einer Subsee+5 und einem Inon S2000. Nutzt sie Autofokus hat sie i.d.R. noch eine Sola dabei.

Weitwinkel:
Die UWL-04 Linse haben wir mal günstig gebraucht bekommen. Ich selbst habe einige Tests damit gemacht und war (deutlich abgeblendet) wirklich erstaunt.

Ich finde die kleine MKII für ihre Größe ganz ausgezeichnet. Im Internet gibt es sehr viele Berichte, die uns auch geholfen haben:

MKII: http://www.uwphotographyguide.com/sony-rx100m2-review
(MKI): http://www.backscatter.com/learn/articl ... php?ID=158

Beste Grüße,
Jan

_________________
Nikon D750 / NA-D750 / 45° Winkelsucher / Sigma 15mm / Nikon 105 / 1x Nikonos SB-105 / 2x Inon Z-240


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 20. Feb 2017, 08:25 
Offline

Registriert: Di 15. Jul 2008, 16:09
Beiträge: 260
Wohnort: Wien
Hi Tobias,
ja sind feine Teile....
Als alter Nikon User muß man Sony lassen das sie im digitalen Bereich echt top sind, leider bei den neuesten Modellen auch bei den Preisen....
Was das Gehäuse angeht, meine Freundin hat auch das Recsea, und das ist echt fein. Allerdings Alu und nicht Kunststoff...
Die Billiglinie früher war eher mau....

Viel Spaß damit,
Wolfgang

_________________
Nikon D500 im Hugy, 10 -17mm Tokina, 18 - 35mm Sigma F 1,8; 14er Sigma, 60mm Nikon AFS & D, 70 - 180mm Nikon Macro, 2x YS 250, und 2x D 2000, und , div Kompakte.....
Bilder in http://www.reefdesign.eu unter tauchen ;-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de