• uwpix •

UNTERWASSERFOTOGRAFIE
Aktuelle Zeit: Sa 22. Sep 2018, 23:52

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 25. Aug 2017, 22:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 15. Dez 2014, 01:01
Beiträge: 94
Wohnort: Essen
von vielen Taucher(innen)n wird die Unterwasser-Fluoreszenz als überflüssige Spielerei angesehen. Allenfalls werden schöne farbenfrohe Aufnahmen "geduldet". Mistrauisch bis hin zu Unverständnis steht man wissenschaftlichen Anwendungen gegenüber. Das gilt bisher für die Beurteilung des Zustandes von Korallenriffen, obwohl man in Surveys bei Nachttauchgängen sehr effektiv Schäden an Korallenblöcken, die Verteilung der einzelnen Spezies und die Wiederansiedlung von Jungkorallen bei in der Regeneration begriffenen Riffe beurteilen kann.
Daher begeistert mich ein Bericht einer griechischen Wissenschaftlergruppe, der mich heute (25.Aug.2017) erreichte. Mittels meiner HighEnd-Leuchte (7 highpower royal-blue LEDs) können sie organisches Material vom übrigen Sediment unterscheiden. Besonders interessant ist ihr Bericht, dass sie mit dieser Methode menschliche Überreste (Knochen der Besatzung) in einem 2.Weltkrieg Bomber vor der Küste von Kroatien identifizieren konnten. Das Projekt wird vom US-Militär gefördert. Für das Auffinden von menschlichen Überresten von Unterwasser-Kriegstoten ist die Methode sehr wichtig, damit die Nachkommen sie einer würdigen Bestattung zuführen können. In dem Film wird kurz meine Leuchte sogar während eines Tageseinsatzes gezeigt. Beste Grüsse Horst
http://www.smithsonianmag.com/smart-news/human-remains-may-have-been-uncovered-wreckage-wwii-plane-180964081/

_________________
meine Ausrüstung, siehe unter https://www.uni-due.de/fluodives/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 28. Aug 2017, 11:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Jan 2006, 20:28
Beiträge: 525
Wohnort: Berlin
Höre ich da etwas gekränkte Eitelkeit raus?
Ich fand den Artikel jedenfalls sehr spannend obwohl ich kein Fan davon im Einsatz UW-Fotografie bin. Würde mich über weitere Artikel Links freuen.
Jörg

_________________
http://www.deepadrenalin.de
Oly OMD-M1.2


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 28. Aug 2017, 13:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 15. Dez 2014, 01:01
Beiträge: 94
Wohnort: Essen
Hallo Jörg,

ist ja auch nicht jeder(mann)frau Sache. In Köln sagen wir: Jeder Jeck ist anders.
Schöne Woche
Horst

_________________
meine Ausrüstung, siehe unter https://www.uni-due.de/fluodives/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 6. Okt 2017, 10:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 15. Dez 2014, 01:01
Beiträge: 94
Wohnort: Essen
Hello colleagues and friends,

just yesterday evening I received a report from Dr. Alexanders Sotiriou, Athen concerning the Antikythera underwater archaeological excavation project. My high-power fluorescence torch is seen from minute 7:40. Its nice that the underwater fluorescence in addition to the reef check projects (coral bleaching) is useful also in archaeological research.
The finding of 2000 years old bones under water is unique. With my torch also small pieces can be detected.
Best regards
Horst (Grunz)

Citation: Hello everybody. You all know each other except for Prof. Dr. Horst Grunz, an underwater blue light applications pioneer and expert. He is the one that guided our first steps and answered the important questions. Please also e-meet Dr. Brendan Foley the director of our scientific projects and ARGO NGO manager.
Please see a video from the latest field work, unfortunately the job in Croatia has publication restrictions that will be lifted some time in the future : https://www.youtube.com/watch?v=s8xVASJl8bw Regards Alexander.


On news and comments you could also get an idea by visiting our publications page at http://antikythera.org.gr/news/media/clips/

There is also a piece from yesterday in German (at Scinexx).
http://www.scinexx.de/wissen-aktuell-21 ... 10-05.html

https://www.theguardian.com/science/201 ... m-the-deep

_________________
meine Ausrüstung, siehe unter https://www.uni-due.de/fluodives/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de