• uwpix •

UNTERWASSERFOTOGRAFIE
Aktuelle Zeit: Fr 16. Nov 2018, 14:31

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 27. Feb 2014, 07:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 7. Nov 2006, 09:50
Beiträge: 316
"Was nichts kostet, ist auch nichts" ...

das muss ja nicht immer gelten :wink:

Einfach hier ansehen und herunterladen

http://www.sonneundstrand.de/unterwasserfotografie/einfuhrung_in_die_Unterwasserfotografie_klein.pdf

_________________
Kein UW-Foto-Equipment mehr


Einige Bildchen..... und noch ein paar


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 27. Feb 2014, 12:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 14. Dez 2006, 15:01
Beiträge: 1142
Wohnort: Bremen
:jump: DANKE :jump:

_________________
Ein paar Reiseberichte mit Bildern über und unter Wasser...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 27. Feb 2014, 14:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 29. Jun 2010, 16:59
Beiträge: 319
Wohnort: bei Trier
Danke! :foto:

_________________
My kit: Nikon FX mit S&S-Kram, Inons, usw.
trust me - i'm an engineer


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 27. Feb 2014, 17:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 22. Mai 2011, 15:32
Beiträge: 520
Liest der Autor hier mit?

Seite 79 unter dem Bild:
Zitat:
Polycarbonatgehäuse neigen zum
Anlaufen der Frontscheibe. Legen Sie das vom
Gehäusehersteller mitgelieferte Silikagel-Beutelchen in das
UW-Gehäuse. Aufpassen, dass es nicht vom Rückdeckel
eingeklemmt wird (Leckagengefahr!). Das Granulat bindet die
Feuchte im Gehäuse.

Dieser Text ist doppelt vorhanden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 27. Feb 2014, 20:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 7. Mai 2005, 15:25
Beiträge: 473
Wohnort: Ins (Schweiz)
Seite 79 unter dem Bild:
Zitat:
Polycarbonatgehäuse neigen zum
Anlaufen der Frontscheibe. Legen Sie das vom
Gehäusehersteller mitgelieferte Silikagel-Beutelchen in das
UW-Gehäuse. Aufpassen, dass es nicht vom Rückdeckel
eingeklemmt wird (Leckagengefahr!). Das Granulat bindet die
Feuchte im Gehäuse.


Ich sehe schon Leute 5 Jahre lang das vom Hersteller ursprünglich mitgelieferte, inzwischen steinharte Silikagel-Beutelchen in das
UW-Gehäuse stopfen :shock:

Aber für Einsteiger sonst eine zumindest nicht schädliche Lektüre.

Gruss
René

_________________
Nikon D800 im Nauticam Gehäuse, 2 Stk. Sea & Sea YS250 Pro, ZEN 230 Domeport, Sigma 15mm Fisheye, Nikon 16-35mm, Nikon 105mm, diverse Ports und Nauticam SMC.



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 28. Feb 2014, 13:25 
Offline
uwpix team
Benutzeravatar

Registriert: Do 3. Mär 2005, 10:50
Beiträge: 8037
blubb-blubb hat geschrieben:
Liest der Autor hier mit?

Seite 79 unter dem Bild:
Zitat:
Polycarbonatgehäuse neigen zum
Anlaufen der Frontscheibe. Legen Sie das vom
Gehäusehersteller mitgelieferte Silikagel-Beutelchen in das
UW-Gehäuse. Aufpassen, dass es nicht vom Rückdeckel
eingeklemmt wird (Leckagengefahr!). Das Granulat bindet die
Feuchte im Gehäuse.

Dieser Text ist doppelt vorhanden.



Zumindest ist Herbert hier bei UWPIX angemeldet und hat vor ein paar Jahren auch was hier geschrieben :lol:

Gruß, Ivo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 28. Feb 2014, 18:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 31. Mai 2008, 05:56
Beiträge: 297
netrene hat geschrieben:

Ich sehe schon Leute 5 Jahre lang das vom Hersteller ursprünglich mitgelieferte, inzwischen steinharte Silikagel-Beutelchen in das
UW-Gehäuse stopfen :shock:

Aber für Einsteiger sonst eine zumindest nicht schädliche Lektüre.

Gruss
René


Weshalb so negativ formuliert? Klingt ja wie das typisch österreichische "Eh gor net so schlecht". :D Wo bekommt man sonst kostenlos ein qualitativ hochwertiges E-book? Ich finde es besser als "unschädlich".
BTW: Die Härte von Silicagel hat nix mit dessen Feuchtegehalt oder Alter zu tun. Sie ist immer gleich.
Jens

_________________
Olympus OM-D E-M1, BS-Kinetics Gibson Gehäuse (das erste seiner Art!!), 2 x Subtronic pro160, 2 x Hartenberger 250 hs TTL, Zuiko 8 mm, Zuiko 11-22, 60er mft Makro, H/W TTL-Konverter. FIT LED 2400 UV & WSR. Mittig auf dem Gehäuse: GoPro Hero3 Black.

http://www.jens-hartmann.at
http://www.ig-kaltwasser.at
▄▀▀─▀█▀─█─█───█───█▀▀───█───█─█▀▀─█───▀█▀─█▀▀─█▄─█
─▀▄──█──█─█───█───█▀▀───█─█─█─█▀▀─█────█──█▀▀─█─▀█
▀▀───▀──▀─▀▀▀─▀▀▀─▀▀▀────▀─▀──▀▀▀─▀▀▀──▀──▀▀▀─▀──▀


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 28. Feb 2014, 20:30 
Offline
uwpix team
Benutzeravatar

Registriert: Do 3. Mär 2005, 10:50
Beiträge: 8037
Find ich auch gut, dass es das kostenlos gibt. Da es sich mehr, aber nicht nur an Einsteiger wendet, sollte man das allen Neumembern ans Herz legen.
Habe es eben auch runtergeladen, was dank meines neuen DSL 100.000 gerade mal einen Wimpernschlag gedauert hat. Geile Technik das mit dem Glasfaser...
:mrgreen:

Gruß, Ivo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 28. Feb 2014, 20:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 7. Mai 2005, 15:25
Beiträge: 473
Wohnort: Ins (Schweiz)
Tschens hat geschrieben:
netrene hat geschrieben:

Ich sehe schon Leute 5 Jahre lang das vom Hersteller ursprünglich mitgelieferte, inzwischen steinharte Silikagel-Beutelchen in das
UW-Gehäuse stopfen :shock:

Aber für Einsteiger sonst eine zumindest nicht schädliche Lektüre.

Gruss
René


Weshalb so negativ formuliert? Klingt ja wie das typisch österreichische "Eh gor net so schlecht". :D Wo bekommt man sonst kostenlos ein qualitativ hochwertiges E-book? Ich finde es besser als "unschädlich".
BTW: Die Härte von Silicagel hat nix mit dessen Feuchtegehalt oder Alter zu tun. Sie ist immer gleich.
Jens


Das ist doch nicht negativ formuliert. Für meine Verhältnisse nahezu ein Kompliment. Nach den von mir angesprochenen 5 Jahren spielt die Härte des Päckchens sicherlich keine Rolle. Als qualitativ hochwertig würde ich das E-book aber nicht bezeichnen und mir persönlich bringt dieses Werk nichts. Dann bezahle ich lieber etwas und lerne etwas Neues. Konnte in dem E-Book aber nichts interessantes neues entdecken. Daher für Einsteiger.

_________________
Nikon D800 im Nauticam Gehäuse, 2 Stk. Sea & Sea YS250 Pro, ZEN 230 Domeport, Sigma 15mm Fisheye, Nikon 16-35mm, Nikon 105mm, diverse Ports und Nauticam SMC.



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 1. Mär 2014, 08:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 22. Mai 2011, 15:32
Beiträge: 520
Oh, was habe ich da ausgelöst ... :huch:
Ich wollte doch nur den Autor auf einen kleinen Mangel hinweisen (früher gab es bei den Verlagen dafür Mitarbeiter).

Aber in der Tat ist der Satz mit dem beigelegten Trockenmittel für einen Anfänger schlecht formuliert. Es fehlt der Hinweis, dass das Silicagel nach einige TGs erschöpft ist und durch frische Beutel ersetzt werden sollte. Alles weitere wie das Regenieren dürfte in einem Einsteigerbuch wohl zu ausschweifend sein.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de