• uwpix •

UNTERWASSERFOTOGRAFIE
Aktuelle Zeit: Do 26. Apr 2018, 22:13

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Actionpro X7 Neo
BeitragVerfasst: Do 20. Jul 2017, 19:18 
Offline
uwpix team
Benutzeravatar

Registriert: Do 3. Mär 2005, 10:50
Beiträge: 8037
Ich habe mir jetzt eine eigene Cam bestelllt. Eine Actionpro X7 Neo.


http://www.actionpro.de/die-actionpro-x7neo/

Die ist ziemlich frisch am Markt und die Auststattung und Leistung scheint mir gut zu sein. Das UW-Gehäuse soll bis 70 m gehen. Leider kann sie kein RAW.
Bin gespannt, wie schnell ich das vermissen werde... :roll:

Soll morgen kommen - hoffentlich. Dann könnte ich am Freitag bei Martin damit ins Wasser.

Ich werde berichten...

Gruß, Ivo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Actionpro X7 Neo
BeitragVerfasst: Fr 21. Jul 2017, 11:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 29. Jun 2010, 16:59
Beiträge: 319
Wohnort: bei Trier
Super, freu mich auf deinen/euren Bericht!

Ich hätte auch nochmal gerne eine aktuelle Actioncam, hauptsächlich für Freediving und Tauchschüler zu filmen bei der Ausbildung. Habe noch ne alte Hero2, die ist aber nix, gerade im Dunkeln Siegburg rauscht es wahnsinnig.
Mich interessiert beim Vergleich, ob die 100 Euro mehr für die GoPro gut angelegt sind, oder ob es "reicht" die Actionpro zu haben.

Viel Spaß beim testen!

_________________
My kit: Nikon FX mit S&S-Kram, Inons, usw.
trust me - i'm an engineer


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Actionpro X7 Neo
BeitragVerfasst: So 23. Jul 2017, 17:26 
Offline
uwpix team
Benutzeravatar

Registriert: Do 3. Mär 2005, 10:50
Beiträge: 8037
Nach einem ersten Test kann ich sagen, dass die Menüführung der X7 Neo ätzend ist.
Ich kommen auch nach vielen Versuchen nicht vernünftig damit klar. Vier Knöpfe die gedrückt werddn müssen, mal kurz mal lang - ich bin dran verzweifelt.

Der Magentafilter ist im Flachwasser bis 4 meter zu heftig. Es entsteht ein lilaton im Freiwasser. Hier müsste man tiefer tauchen um die richtige Farbe zu erhalten.
Mein Laptop ist auch zu langsam um die großen Dateien abzuspielen. Heir wird man sicher aktuelle, leistungsfähige Hardware brauchen.
Von den Fotos UW hatte ich mir auch mehr versprochen. Ich denke, dass das nicht an meinem Modell liegt, sondern eher sytembedingt der Bauart zuzuschreiben ist.
Bisher eher ernüchternd :roll: :lol:

Gruss, Ivo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Actionpro X7 Neo
BeitragVerfasst: So 23. Jul 2017, 18:03 
Offline
uwpix team
Benutzeravatar

Registriert: Do 3. Mär 2005, 10:50
Beiträge: 8037
Kleines Update.
Habe eben die Speicherkarte an den Laptop meiner Frau gehängt und siehe da, die Dateien in Full HD lassen sich flüssig ohne Probleme abspielen. Und das sah dann schon wieder teils ganz ansehlich aus.
Die Schärfe ist schon klasse. Wie man den Magentafilter einsetzt ist sehr von den Umgebungsbedingunen abhängig wie ich gesehen habe.
Störend finde ich den harten Kontrast zwischen hellen Flossen und gelber Tauchflasche zum Rest des Gefilmten. Die Flossen und die Flasche sind deutlich überstrahlt, währen der Rest sehr sauber aussieht.
Hängt das mit dem geringen Dynamikumfang des Sensors zusammen?

Gruß, Ivo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Actionpro X7 Neo
BeitragVerfasst: Mo 24. Jul 2017, 06:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 29. Jun 2010, 16:59
Beiträge: 319
Wohnort: bei Trier
Danke für das kurze Feedback. Im direkten Vergleich: würdest du die 100 mehr für die GoPro ausgeben? Sind die Bedienung der Kamera und die Qualität der Filme es wert?

_________________
My kit: Nikon FX mit S&S-Kram, Inons, usw.
trust me - i'm an engineer


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Actionpro X7 Neo
BeitragVerfasst: Mo 24. Jul 2017, 08:02 
Offline
uwpix team
Benutzeravatar

Registriert: Do 3. Mär 2005, 10:50
Beiträge: 8037
Hallo Michael :P

Die Frage ist wie so oft nicht mit ja oder nein zu beantworten...

Erstmal muss man festhalten, dass die Hero 5 deutlich mehr als 100€ teurer ist.
Ich habe die Actionpro X7 Neo beim Hersteller im onlinshop für 250€ gekauft. Da war das Unterwassergehäuse schon dabei. Auch ein Netzteil und weiteres Zubehör war enthalten.

Die Hero 5 finde ich bei Amzon für 360€. Das original Unterwassergehäuse schlägt aber nocheinmal mit 55€ zu buche.
Da sind es dann schon 165€ Preisunterschied. Kauft man noch das fehlende Netzteil und das zusätzliche Zubehör, welches bei der Neo 7 enthalten ist nach, sprechen wir von einem rellen Unterschied von 200€. Die Hero 5 ist also deutlich teuerer.

Lohnt sich das?
Dazu muss man sich die Unterschiede der beiden Cams dann doch mal genauer anschauen.
Für die Hero 5 spricht meiner Meinung:
- Touchscreen
- Wasserdicht bis 10 m ohne Gehäuse
- Fotografieren in RAW
- Sprachsteuerung


Ist die Filmqualität der Hero 5 besser als bei der Actionpro?
Was ich im Netz gesehen habe definitiv nicht. Im Gegenteil. Die Filme der Gopros haben alle einen leichten Gelbstich.
Im direkten Vergleich haben mir die Aufnahmen der Actionpro besser gefallen.

Ist die Bedienung der Hero 5 besser als bei der Actionpro?
Mit dem Touchdisplay kam ich gut zurecht in der kurzen Zeit in der ich es ausprobieren konnte. Das aber geht nicht unterwasser. Dort muss man mit 2 Knöpfen arbeiten. Wie gut das funktioniert konnte ich nicht ausreichend probieren. Ich hoffe da noch Feedback von Martin zu bekommen.

Bei Youtube gibt es aber auch ein Video von 28 Minuten, in dem ein User nur über die Bedienung der Hero 5 flucht.
Es scheint als vom persönlichen Verständnis abzuhängen womit man besser klar kommt.
Ein Kollege der mit meiner Neo 7 am Samstag getaucht ist, hatte interessanterweise gar keine Probleme mit der Bedienung der 4 Knöpfe. :roll:

Soviel erstmal vonmeiner Seite...

Gruß, Ivo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Actionpro X7 Neo
BeitragVerfasst: Mo 24. Jul 2017, 09:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 29. Jun 2010, 16:59
Beiträge: 319
Wohnort: bei Trier
Danke. Mir geht's tatsächlich nur um die Filme, Fotos will ich damit garnicht machen. Dein Urteil hilft mir auf jeden Fall schon mal weiter - danke schön!

:thumbup:

_________________
My kit: Nikon FX mit S&S-Kram, Inons, usw.
trust me - i'm an engineer


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Actionpro X7 Neo
BeitragVerfasst: Mo 24. Jul 2017, 17:41 
Offline
uwpix team
Benutzeravatar

Registriert: Do 3. Mär 2005, 10:50
Beiträge: 8037
Ich habe mich heute dazu entschlossen, die Actionpro zurück zu schicken.
Mit der Menüführung werde ich überhaupt nicht warm...
Mal schauen ob ich in den sauren Apfel beisse und das Mehrgeld in die Hero 5 investiere.
Dazu warte ich noch auf Feedback zur Bedienung unterwasser.

Da ich ja gestern gesehen habe, dass ich auch noch mal in neue PC-Hardware investieren muss um die Filme anzuschauen und zu bearbeiten, bin ich schon wieder ein wenig angep..... :roll:

Wenigstens habe ich einen schönen 55" Fernseher der Full HD kann. Den könnte ich für das schneiden doch sicher gut einsetzen? Oder bin ich da auf dem Holzweg?

Bitte um Beratung :P

Gruß, Ivo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Actionpro X7 Neo
BeitragVerfasst: Mo 24. Jul 2017, 22:00 
Offline

Registriert: Di 20. Jan 2009, 16:29
Beiträge: 709
Die Hero 5 ist von der Bedienung komplett überarbeitet worden. Die 3'er und 4'er haben ein anderes Menü als die neue 5'er.
Ich fand es am Anfang nicht so toll. Gewöhne mich langsam dran.
Viel verstellen kannst du unter Wasser eh nicht. Touchscreen.
Ausserdem wirst du dir dein Unterwassergehäuse für die neue 5'er extra kaufen müssen.
Was ein bisschen nervt ist das ständige an und abgeschraube des Linsen-Covers. Bedingt durch die Wasserdichtigkeit bis 10m?? oder so, muss dieses Cover ab bevor die Hero 5 ins original GoPro Unterwassergehäuse verbaut werden kann.

Und zusätzlich nervt auch noch das die neuen Klappen für die Kontakte friggelig zu oeffnen sind.

Ganz nett: USB C

Qualitaet der Filmerei unter Wasser ist super. Ich habe es in Grotten benutzt, nur Licht der Taucherlampe. Kann man soweit benutzen.

Übrigens: hier in Norwegen war der niedrigste Preis für ne GoPro Hero 5 ca 270 Euro :aiwebs_011


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Actionpro X7 Neo
BeitragVerfasst: Di 25. Jul 2017, 09:53 
Offline
uwpix team
Benutzeravatar

Registriert: Do 3. Mär 2005, 10:50
Beiträge: 8037
Danke für die Infos Konstantin :D

Gruß, Ivo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Actionpro X7 Neo
BeitragVerfasst: Mi 26. Jul 2017, 20:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 22. Mai 2011, 15:32
Beiträge: 520
Ivo hat geschrieben:
Störend finde ich den harten Kontrast zwischen hellen Flossen und gelber Tauchflasche zum Rest des Gefilmten. Die Flossen und die Flasche sind deutlich überstrahlt, währen der Rest sehr sauber aussieht. Hängt das mit dem geringen Dynamikumfang des Sensors zusammen?

Ja.
Wir haben uns in den letzten Jahren an den hohen Dynamikumfang der Sensoren bei den dig. Spiegelreflexkameras gewöhnt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Actionpro X7 Neo
BeitragVerfasst: Mi 26. Jul 2017, 20:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 22. Mai 2011, 15:32
Beiträge: 520
Ivo hat geschrieben:
Ich habe mich heute dazu entschlossen, die Actionpro zurück zu schicken.
Mit der Menüführung werde ich überhaupt nicht warm...

Das ist bei Actioncams mit Touchdisplay besser.
In der Hinsicht kann ich bei der YI 4K nicht meckern.
Unter Wasser geht das natürlich nicht.
Aber brauchst Du da mehr als zwischen Foto und Video umschalten und dann die Aufnahme starten?

Die Kamera, die DJI bei seiner Drohne Phantom4 einbaut, macht tolle Videos ... zumindest in der Luft. Aus 100m Höhe gestochen scharf alle Detail von Parkplatzmarkierungen und Dachziegeln zu sehen. RAW geht und DxO kann das verarbeiten.

Etwas zu der Hero6 Black (nicht Session!) aus dem Internet:
The same goes for RAW photo support, which is also in the same wheelbarrow as having a new WDR mode (Wide Dynamic Range), that makes the shadows pop a bit more in photos while even-ing out the bright spots. Basically it’s HDR photos by a different name. But, it too works really well in my experience.
https://photofocus.com/2016/10/10/is-the-gopro-hero5-black-any-good-for-photography/



Ivo hat geschrieben:
Da ich ja gestern gesehen habe, dass ich auch noch mal in neue PC-Hardware investieren muss um die Filme anzuschauen und zu bearbeiten, bin ich schon wieder ein wenig angep..... :roll:

Seltsam!
Die YI 4K erezugt in 4K30 Video mit ca. 60 Mbit/sek und mein 7 Jahre alter PC hat damit keine Probleme.
Schneiden ist aber etwas anderes. Videocodecs nutzen nutzen unterschiedliche Frametypen. Entweder schneidet man nur an I-Frames oder es wird zeit- und rechenintensiv!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Actionpro X7 Neo
BeitragVerfasst: Do 27. Jul 2017, 18:17 
Offline
uwpix team
Benutzeravatar

Registriert: Do 3. Mär 2005, 10:50
Beiträge: 8037
@blubblub

Naja, ich würde neben hin- und herschalten zwischen Foto und Film wohl auch mal den Film abspielen wollen und ggf. eine Slowmotionaufnahme starten wollen. Und da hat man dann schon wieder das Problem mit der Menüführung.

Und Licht ist auch so ein Thema. Ob man eine Sola 500 anschaltet oder nicht, macht sich erst auf äusserst kurze Distanz bei Tageslicht bemerkbar. Die geliehene Sola 2000? Von Martin sah da schon ganz anders aus.
Ich fürchte, dass man gut 2000€ für 2 wirklich starke Lampen investieren muss. Schon krass, wenn man das in Relation zu 300€ Actioncam setzt.... :?

Aber irgendwie kennt man das ja schon von der UW-Fotografie...

Gruß, Ivo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Actionpro X7 Neo
BeitragVerfasst: Fr 28. Jul 2017, 16:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 22. Mai 2011, 15:32
Beiträge: 520
Ivo hat geschrieben:
Naja, ich würde neben hin- und herschalten zwischen Foto und Film wohl auch mal den Film abspielen wollen und ggf. eine Slowmotionaufnahme starten wollen. Und da hat man dann schon wieder das Problem mit der Menüführung.

Früher gab es den Fluch des Tut-en-Amun, heute den Fluch des Touch-n-Display. :huch:

Sprachsteuerung (Hero5 und YI 4K+) geht auch nur über Wasser.

Bei der YI4K kann ich zwar zwischen Foto, Video, Zeitlupenvideo usw. wählen, aber das geht nur mit kurzen und langen Tastendrücken. An die Einstellungen oder die Wiedergabe kommt man nicht heran, in welcher Auflösung und Bildfrequenz ein Zeitlupenvideo erstellt werden soll, muss man vorher festlegen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Actionpro X7 Neo
BeitragVerfasst: Fr 28. Jul 2017, 20:40 
Offline
uwpix team
Benutzeravatar

Registriert: Do 3. Mär 2005, 10:50
Beiträge: 8037
Jo...
Das Problem ist meiner Meinung nach das konsequente Ignorieren des Users.
Dann kommt halt nur Mist beib raus...

Gruss, Ivo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Actionpro X7 Neo
BeitragVerfasst: So 30. Jul 2017, 22:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 28. Sep 2007, 13:03
Beiträge: 930
Wohnort: Düsseldorf
Bei der Hero5 kann man UW alles einstellen und zwar problemlos mit zwei Tasten. Hat meine Freundin heute im See getestet und hat einwandfrei geklappt. Man benutzt dazu das vordere Display.

_________________
LG Martin

Blog | flickr | UW-Portfolio | ÜW-Portfolio

EOS 5D MKIII, EF 8-15 4L FE, EF 17-40 4L, 50 2.8 EX DG, EF 100 2.8L IS, MP-E 65
Powered by Seacam


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de